Zakynthos
Reisen ohne Einschränkung
Übersicht
Orte
Neu
Strand von Navagio, Zakynthos, Griechenland
Strand von Navagio, Zakynthos, Griechenland

Urlaub auf Zakynthos

Besonders bekannt für
Die atemberaubende Shipwreck Beach
Ionisches Meer in den spektakulärsten Blautönen
Heimat der seltenen Karett - Meeresschildkröten

Zakynthos ist eine der schönsten griechischen Inseln im türkisblauen ionischen Meer. Für Badeurlaub ist Zakynthos dank seiner angenehmen Temperaturen und der komfortablen Infrastruktur ein perfektes Reiseziel. Zakynthos bietet Dir viele Hotels aller Kategorien, meist  in Strandnähe. Auch für PauschalurlauberInnen hält Zakynthos zahlreiche günstige Angebote bereit. Zakynthos ist nach Kefalonia und Korfu die drittgrößte der ionischen Inseln und hat insgesamt rund 40 000 EinwohnerInnen. Der Hauptort der Insel ist Zakynthos-Stadt. Die Insel ist nur 40 Kilometer lang und 20 Kilometer breit – Du kannst sicher sein, dass Du Dich an jedem Ort der Insel immer in der Nähe eines Traumstrandes befindest… 

Zakynthos-Stadt ist das touristische Zentrum und gleichzeitig der wichtigste Hafen der Insel.Die Insel stand über mehrere Jahrhunderte unter venezianischer Herrschaft. Das zeigt sich besonders in der Inselhauptstadt, oft einfach nur Zante genannt.Die Stadt liegt malerisch am Fuß des Bochali-Hügels. Zu den Highlights für Gäste gehört die Kirche von Sankt Dionisius ebenso wie der Sankt Markusplatz und die Ruinen eines venezianischen Schlosses, das Du auf dem Gipfel des Hügels Strani besuchen kannst. Natürlich kannst Du auch in Zakynthos-Stadt baden – der lange Strand im Verlauf des Hafens wird auch von den Einheimischen genutzt und bietet zahlreiche Unterhaltungsmöglichkeiten vom Tennisplatz bis zum Yachtclub. Auch wer die gesamte Insel kennenlernen möchte, sollte in Zakynthos-Stadt nach einem Tour-Veranstalter Ausschau halten, der geführte Inselrundfahrten anbietet – die meisten dieser Touren starten hier.  

Zakynthos wird auch „die Blume des Ostens“ genannt. Das liegt an seiner, für eine griechische Insel sehr üppigen Vegetation. In den Wintermonaten ist Regen keine Seltenheit auf Zakynthos, weshalb die Insel nicht als Ganzjahresziel gilt. Doch im Frühjahr und Sommer zahlt sich der Niederschlag aus – Zakynthos ist verblüffend grün und blüht in diesen Monaten richtig schön auf.  Die bekannteste Sehenswürdigkeit auf Zakynthos hat damit aber nichts zu tun: Es ist die so genannte Schmugglerbucht (oder Shipwreck Beach) am Traumstrand Navagio Beach. Die Bucht liegt im schroffen und von malerischen Steilküsten gesäumten Nord-Westen der Insel und behütet in einem traumhaften Panorama das 1980 in der Bucht gestrandete Schiffswrack der „Panagiotis“. Eine echte Filmkulisse, wie Du sie Dir nicht schöner ausmalen könntest. Erreichbar ist die Bucht nur mit dem Boot – aber das nehmen viele Badegäste in Kauf, um einmal im Leben dort gewesen zu sein.

Bei unseren Urlaubern gerade besonders beliebt

Alle anzeigen
Pauschalreise
White Olive Premium Laganas
Zakynthos, Griechenland
97%
3 Bewertungen
Pauschalreise
Koukis Beach
Zakynthos, Griechenland
84%
208 Bewertungen
Pauschalreise
Lesante Blu - The Leading Hotels of the World
Zakynthos, Griechenland
99%
43 Bewertungen
Pauschalreise
Alexandra Beach Resort & Spa
Zakynthos, Griechenland
95%
85 Bewertungen
Pauschalreise
Lesante Cape Resort & Villas, a member of the Leading Hotels of the World
Zakynthos, Griechenland
100%
1 Bewertungen
Pauschalreise
Olea All Suite Hotel
Zakynthos, Griechenland
84%
13 Bewertungen
Pauschalreise
The Bay Hotel & Suites
Zakynthos, Griechenland
90%
325 Bewertungen
Pauschalreise
Studios Timotheos Limni Keriou
Zakynthos, Griechenland
99%
85 Bewertungen
Pauschalreise
Hotel Ilaria
Zakynthos, Griechenland
91%
82 Bewertungen
Pauschalreise
Anagenessis Village Hotel
Zakynthos, Griechenland
87%
8 Bewertungen

Beliebte Urlaubsorte in Zakynthos

ALLE ANZEIGEN

Typisch Zakynthos

Schildkröteninsel, Bucht von Laganas, Zakynthos
Schildkröteninsel, Bucht von Laganas, Zakynthos

Meeresnationalpark 

Hast Du jemals von der unechten Karettschildkröte gehört? Kein Wunder, das haben die wenigsten. Und doch gehört die „Caretta Caretta“ zu den besonders schützenswerten Tierarten der Meere. Was das mit Zakynthos zu tun hat: Die wichtigste Eiablage-Stätte der Schildkröte ist ein fünf Kilometer langer Strand an der  Südküste der Insel. Etwa 300 Schildkrötenweibchen kommen hier jedes Jahr in warmen Sommernächten zur Eiablage an Land. Um die Tiere zu schützen, wurde 1999 ein Meeres-Nationalpark vor der Südküste Zakinthos´ ausgewiesen. Ziel ist, die Bevölkerung und die Gäste auf die Bedürfnisse der Caretta aufmerksam zu machen.   

HolidayCheck Tipp: Mit etwas Glück kannst Du in solch einer warmen Nacht beobachten, wie sich die bis zu 100 Kilo schweren Schildkröten aus dem Wasser stemmen, um im warmen Sand von Zakynthos ihre Eier zu verbuddeln. Aber bitte halte Abstand, damit die Tiere und die UrlauberInnen auch in Zukunft den Strand gemeinsam nutzen können. 

Kap Skinari, Zakynthos
Kap Skinari, Zakynthos

Kap Skinari 

Ein romantischer Leuchtturm ist ja eigentlich immer ein dankbares Fotomotiv. Auch auf Zakynthos kannst Du einen dieser hübschen Türme entdecken – bei einem Ausflug an die nördlichste Spitze der Insel. Das so genannte Kap Skinari bietet eine malerische Panorama-Aussicht über die gesamte Region, tolle Fotomotive in großer Zahl inklusive. Und der Bonus, wie fast immer auf Zakynthos: Du kannst Deine Badesachen mitbringen. Bei einem Ausflug ans Kap Skinari hast Du die Möglichkeit, unter den weißen Felsen baden und schnorcheln zu gehen – in Deinem Interesse allerdings nur bei ruhiger See… 

HolidayCheck Tipp: Wenn Du ohnehin schon an der Nordspitze der Insel bist, solltest Du unbedingt auch Ano Gerakari kennen lernen, dieses charmante Bergdorf mit nicht einmal 200 EinwohnerInnen. Hier erhältst du einen authentischen Eindruck von dem Leben in einem nichttouristischen Ort auf einer griechischen Insel. 

Weinberg, Zakynthos
Weinberg, Zakynthos

Griechischer Wein 

Drei gute Nachrichten auf einen Schlag:

1. Auf Zakynthos wird auch Wein angebaut.

2. Er ist gar nicht so schlecht.

3. Du hast die Gelegenheit, eines der örtlichen Weingüter zu besuchen und an einer Verkostung teilzunehmen.

Und so wenige sind das gar nicht: Auf Zakynthos werden Dutzende verschiedener Rebsorten auf über 19.000 Hektar Rebfläche angebaut. Einige sind seit Jahrhunderten eng mit der Insel verbunden – wie die roten Avgoustiatis- und die gelbgoldenen Robola-Reben. Die VenezianerInnen brachten während ihrer Herrschaft von 1386 bis 1797 den Weinbau auf die Ionischen Inseln. Dort produziert man seit 1630 Weine, also seit knapp 400 Jahren. 

HolidayCheck Tipp: Wenn Du den regionalen Wein auf Zakynthos in einem wunderschönen Ambiente kennenlernen möchtest, empfehlen wir das Boutique-Weingut der Familie Grampsas in ihrem gediegenen roten Steinhaus-Ensemble – auch das dazugehörige Restaurant hat Klasse. Das Gut liegt 10 Kilometer von Zakynthos-Stadt entfernt im wohlklingenden Lagopodo. 

Ausflugsziele

Blaue Grotten
Agios Nikolaos
Faszinierende Lichtspiele, geheimnisvolle Grotten, Naturschauspiel sowie Spielplatz für Einheimische und Besucher, die Grotten am Hafen von Agio Nikolaos sind unvergesslich.
Kirche Panagia Skopiotissa
Zakynthos Stadt
Die unvergleichlich friedliche Atmosphäre der ehemaligen Klosteranlage erlaubt es Ihnen sich vollständig vom Alltagsstress wegzuträumen. Genießen Sie nach dem kleinen Anstieg die wunderschöne Aussicht und die Vielfalt der Natur.
Kloster Anafonitria
Anafonitria
Der heiligen Ikone von Anafonitria sagt man geheime Kräfte nach – sie soll in den Dürregeplagten Regionen für einen baldigen Regenbeginn sorgen. Besuchen Sie Anafonitria und finden Sie den Regenbogen.
Ältester Olivenbaum
Agios Leon
Auch wenn Sie kein Fan von Herr der Ringe sind, wird die Fantasie mit Ihnen durchgehen, wenn Sie diesen uralten Baum besuchen. Lassen Sie sich entführen.

Klima auf Zakynthos

In den Sommermonaten wird es in der Regel heiß auf Zakynthos. Auch in den Wintermonaten ist das Klima mit 16 bis 20 Grad Celsius eher mild, von November bis Dezember allerdings auch relativ regenreich. Alle Infos für die beste Reisezeit haben wir hier für Dich zusammengestellt.
Klima Checken

Das könnte Dich auch interessieren

Blick auf Navagio Strand, Zakynthos, Griechenland

Griechenland: 5 wunderschöne Ziele für Inselferien

Thomas ZwickerReisereporter für HolidayCheck
Poollandschaft und weiße Gästehäuser im Diamond Deluxe Hotel & Spa, Kos, Griechenland

5 Erwachsenen-Hotels mit toller Poollandschaft in Griechenland

Franziska KrebsReisereporterin für HolidayCheck

Die 9 beliebtesten Griechischen Inseln

Nina HammerHolidayCheck Pressesprecherin

Häufig gestellte Fragen

Für Strandurlaub sind besonders die Monate Mai bis September geeignet, wobei speziell die Monate Juni bis August sehr trocken bleiben mit lediglich drei Regentagen im Schnitt. Ab Mai ist zudem mit angenehme Badetemperaturen über 20 Grad zu rechnen. 


Die Wassertemperaturen liegen im Winter bei durchschnittliche 17 Grad Celsius und klettern in den Sommermonaten auf bis zu 26 Grad im August an. 


In den Sommermonaten Juni bis September ist tagsüber zudem mit Temperaturen oberhalb der 28 Grad Marke zu rechnen, wohingegen diese nachts wieder auf angenehme 20 Grad abkühlen.

Vassilikos: Dieser im Südosten von Zakynthos liegende kleine Urlaubsort liegt nur etwa 15 Kilometer vom Flughafen entfernt. Vassilikos liegt auf eine Landzunge und ist umgeben von mehreren schönen Sandstränden und dadurch besonders beliebt bei Wassersportlern. Der Ort selber hat kein Zentrum, vielmehr sind die Häuser und Hotels in der Landschaft verteilt. Trotz aller Abgeschiedenheit und Ruhe finden sich in Vassilikos mehrere Tavernen und Restaurants für einen gemütlichen Abend. Bekanntester Strand ist der Gerakas Beach an dem die Caretta-Caretta Schildkröten in den Sommermonaten ihre Eier legen.


Planos Tsilivi: Dieser im Nordosten von Zakynthos liegende Urlaubsort gilt ebenfalls als einer der beliebtesten der Insel. Grund hierfür ist die gute touristische Infrastruktur mit einer Vielzahl an Tavernen, Restaurants und Bars sowie einem touristisch sehr gut ausgestatteten Strand mit glasklarem Wasser und üppigem Wassersportangebot. Ebenso liegt Planos Tsilivi nur wenige Kilometer entfernt von Zakynthos Stadt und somit auch in direkter Nähe zum Flughafen.


Laganas: Laganas bildet das touristische Zentrum von Zakynthos. Entlang des über 3 Kilometer langen Sandstrands Leganas Beach, haben sich über die Jahre mehrere Hotels und Resorts niedergelassen und bieten Urlaubsfeeling in direkter Strandlage. Die Stadt selber hat alles zu bieten was das Urlauberherz begehrt. Egal ob Restaurants, Tavernen, Shopping-Möglichkeiten oder Nachtclubs, in Laganas ist immer etwas geboten.

Navagio Beach: Dieser Strand ist wahrscheinlich der bekannteste der Insel, wenn nicht sogar der bekannteste von Griechenland. Der Navagio Beach, oftmals auch als Agios Georgios bezeichnet, erlangte weltweite Berühmtheit, aufgrund eines vor Jahren in der Bucht auf Grund gelaufenen Schmugglerschiffs, welches seither am Strand verblieben ist und langsam aber stetig verrostet. Das mittlerweile komplett rostfarbene Schiff auf dem weißen Sand ist ein beliebtes Motiv für Postkarten und Erinnerungsfotos und Touristenmagnet für Urlauber aus der ganzen Welt. 


Laganas Beach: Dieser Strand liegt direkt am gleichnamigen Urlauborts Laganas und ist vor allem bei Wassersportlern, Surfern und sonnenhungrigen Urlaubern sehr beliebt. Auf etwas mehr als 3 Kilometern findet sich an diesem Strand alles was das Herz begehrt. Angefangen von bewirtschafteten Bereichen mit Beach Clubs, Restaurants und Tavernen, über jegliche Art von Wassersportaktivitäten bis hin zu ruhigen naturbelassenen Bereichen - hier bleiben keine Wünsche offen. 


Porto Limnionas: Der Porto Limnionas liegt im Westen der Insel in der Nähe des Bergdorfs Agios Leon. Die Anreise zu diesem versteckten Strand ist zwar etwas aufwändiger, allerdings lohnen sich die Mühen. Der Strand selber ist nicht wirklich groß, beeindruckt allerdings durch sein kristallklares und gleichzeitig türkisblaues Wasser, sowie der Felsküste mit seiner Grotte, die man ideal mit dem Schnorchel erkunden kann. Am Strand selber gibt es ausreichend Parkmöglichkeiten und eine sehr gute Taverne mit schöner Terrasse. 


Xigia Beach: Dieser bezaubernde kleine Strand im Nordosten von Zakynthos. Der Strand besteht auf zwei Teilen, welche jeweils einen separaten Parkplatz besitzen. Beide Strände verfügen über einen beinahe weißen Sand und glasklares Wasser. Besondere Aufmerksamkeit erlangt besonders der zweite Teil des Strandes, da er über eine unterirdische Schwefelgrotte verfügt, welche Salzwasser besonders wohltuend für die Haut machen soll. 


Gerakas Beach: Dieser Sandstrand liegt im äußersten Südosten der Insel und ist gleichzeitig auch einer der schönsten von ganz Zakynthos. Er liegt beim gleichnamigen Ort Gerakas und verfügt über einen großen Parkplatz und mehrere Tavernen und Shops. Der Strand selber ist besonders bei ausländischen Touristen beliebt, da hier die Caretta-Caretta Schildkröten alljährlich zur Eiablage ihre Nester bauen und man den kleinen Schildkröten beim Schlüpfen zuschauen kann. Aus diesem Grund sind auch des Öfteren Teilbereiche des Strandes gesperrt sowie die Besucherzeiten limitiert um die Tiere bei ihrer nächtlichen Eiablage nicht zu stören. 

Zakynthos verfügt über einen eigenen Flughafen, der von Deutschland aus auch regelmäßig angeflogen wird, auch mit Billig Airlines wie etwa Eurowings. Der Flughafen liegt fünf Kilometer westlich der Inselhauptstadt.  


Wer mit der Fähre vom griechischen Festland nach Zakynthos reisen möchte, kann das von Kylliniaus tun, die Fahrdauer ist in der Regel 1,5 Stunden. Zur Orientierung: Kyllini liegt etwa 300 Kilometer von Athen entfernt. 

Zakynthos eignet sich perfekt für alle, die gerne im und auf dem Wasser unterwegs sind. TaucherInnen und SchnorchlerInnen erfreuen sich über die bunte Unterwasserwelt. Für alle, die sich lieber über der Wasseroberfläche aufhalten, gibt es zahlreiche und tolle Ausflugsmöglichkeiten rund um beeindruckende Meeresfelsen und hin zu abgelegenen Buchten.  


Wenn Du einmal genug von Strand und Meer hast, lohnt sich ein Ausflug in die im venezianischen Stil erbaute Hauptstadt der Insel “Zakynthos Stadt”. Auf der Hauptstraße findest Du zahlreiche Geschäfte, Tavernen aber auch Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel das Byzantinische Museum. Auch das Inselinnere wird Dich mit seinem authentischen Charme begeistern. Das Dorf Loucha im Westen der Insel ist so ein Ort, an dem man den ursprünglichen Charme der Insel erst so richtig begreifen kann.  

Zakynthos erstreckt sich über rund 40 km Länge und 20 km Breite. Die Sehenswürdigkeiten und Strände der Insel sind meist entlang der Küste verteilt. Daher lohnt es sich auf jeden Fall, sich für die Zeit des Urlaubs, oder zumindest für ein paar Tage, ein eigenes Transportmittel zu mieten.  


Mit dem Mietwagen ist individuelles Reisen auf der Insel natürlich ohne Probleme möglich. Mietwagenstationen findest Du entweder am Flughafen oder in den größeren Orten auf der Insel. Da die Größe der Insel überschaubar ist, bieten sich auch Motorroller, Motorräder oder Quads für die eigene Entdeckungstour an. Es besteht Helmpflicht auf der Insel und die Mietmöglichkeiten hängen von Deiner Führerscheinklasse ab. Wie überall ist es wichtig, sich an die Verkehrsregeln vor Ort zu halten und sich vorsichtig im fremden Straßenverkehr zu verhalten. Für die Anmietung von Fahrzeugen ist eine Kreditkarte erforderlich, die auf den Namen des Fahrers ausgestellt ist.  


Natürlich gibt es auch Taxis vor Ort. Einige Anbieter arbeiten mit Festpreisen. Da sich das Preisniveau allerdings ähnlich wie in Deutschland verhält, lohnt sich der Transport mit dem Taxi auf der Insel kaum.  


Die größeren Orte der Inseln sind durch Busse mehrmals täglich erreichbar, der Ticketverkauf findet meist im Bus statt. Wenn Du gerne etwas abgelegenere Orten oder Buchten auf Zakynthos besuchen möchtest, solltest Du Dich nicht allein auf die Busverbindungen verlassen.  

Absolut. In nahezu allen Bereichen weist Zakynthos eine sehr geringe Kriminalitätsrate aus, Gäste sind auf allen ionischen Inseln in der Regel nicht gefährdet.  

Ja, der Euro ist das offizielle Zahlungsmittel in Griechenland.

Nein, Zakynthos ist ein eher preiswertes Reiseziel. Die Preise bewegen sich auf einem niedrigeren Niveau als in Deutschland, an touristischen Knotenpunkten muss man allerdings schon einmal mit entsprechenden Aufschlägen rechnen.  

Passende Angebote für Deine Zakynthos Reise

Zakynthos, Griechenland

Beliebte Urlaubsorte in Zakynthos

Für Deinen Zakynthos Urlaub träumst Du von Abenden in romantischen Tavernen, unvergesslichen Sonnenuntergängen, üppigen Olivenhainen und malerischen Buchten? Wir zeigen Dir in welchem Ort der Insel Du Dir welchen Urlaubstraum erfüllen kannst.

Die neuesten Hotelbewertungen für Zakynthos

AluaSoul Zakynthos - Adults only
Tragaki, Zakynthos
Elke (66-70)
Verreist als Paar September 2022
Irreführend: Nicht das teure Geld wert!
Rating
1.0 / 6.0
Harmony
Limni Keriou, Zakynthos
Silke (56-60)
Verreist als Paar Juni 2022
Hotel in idyllischer Lage mit toller Aussicht!
Rating
4.0 / 6.0
Hotel Aquarius
Vassilikos, Zakynthos
JB (61-65)
Verreist als Paar Juni 2022
Toller Urlaub auf Zakynthos
Rating
6.0 / 6.0
Hotel Herodotos Studios
Limni Keriou, Zakynthos
Niho (41-45)
Alleinreisend Mai 2022
Schöner Urlaub
Rating
5.0 / 6.0
Hotel Letsos
Alykes, Zakynthos
Lukas (36-40)
Alleinreisend Juni 2021
Zakynthos - Hotel Letsos - Idealer Ausgangspunkt
Rating
5.0 / 6.0
AluaSoul Zakynthos - Adults only
Tragaki, Zakynthos
Brigitte & Wolfgang (66-70)
Verreist als Paar September 2022
Schöne Hanglage, viele Stufen, keine Aufzüge
Rating
4.0 / 6.0