Bodrum

Übersicht
Hotels
Bodrum, Türkei © Stefan Nink
Schloss, Bodrum, Türkei
Strand, Bodrum, Türkei
Schloss, Bodrum, Türkei
Schloss, Bodrum, Türkei

Urlaub in Bodrum

Besonders bekannt für
Luxuriöser Ort an der türkischen Ägäis
Beliebt für sein klares Wasser & schöne Strände
Hochwertiges Unterhaltungsangebot & Nachtleben

Bodrum ist eine kleine Stadt an der türkischen Ägäis und wird auch das „St. Tropez“ der Türkei genannt. In dem Ort finden sich viele luxuriöse Unterkünfte und im Sommer kannst Du auch so manchen Promi hier antreffen. Die lieblichen weißen Häuser und die schönen Strände mit glasklarem Wasser machen das Urlaubserlebnis perfekt.

Bodrum blickt auf eine lange Geschichte zurück, deren Spuren Du immer noch überall in der Küstenstadt findest. Das Wahrzeichen des Ortes ist sicherlich die Burg St. Peter, die sich über das blaue Meer erhebt. Ebenfalls einen Besuch wert ist das antike Theater von Bodrum und das Mausoleum von Halikarnassos, das zu den sieben antiken Weltwundern gehört.

Doch auch das moderne Bodrum hat einiges zu bieten. Hier sticht vor allem der Yachthafen hervor, der auch in den Sommermonaten viele Promis anlockt, die mit Ihren beeindruckenden Schiffen hier andocken. Von hier gehen auch Fähren auf die griechische Insel Kos, die nur 45 Minuten entfernt ist und zu der sich ein Tagesausflug absolut lohnt. Abends herrscht am Hafen lebhaftes Treiben und Du kannst die Atmosphäre in einem der vielen vorzüglichen Fischrestaurants genießen und den Tag bei einem leckeren Drink ausklingen lassen.

Doch auch wenn Du Entspannung pur suchst, wirst du in Bodrum fündig. Die Stadt selbst hat nur einen kleinen Strand, aber entlang der Küste findest Du einige wahre Juwelen. Das Wasser ist hier auch besonders klar, so dass Du auf keinen Fall die Schnorchel Ausrüstung vergessen solltest.

Mehr erfahren

Tipps für Urlaub an der Türkischen Ägäis

Türkei: Marmaris – Hafenstadt mit sonnigem Herzen

Christian CalmanoReisereporter für HolidayCheck

Häufig gestellte Fragen

Klima: Was herrschen in Bodrum für Wetterbedingungen? 

Bodrum hat sehr heiße Sommer und milde Winter – es herrscht also ein typisches Mittelmeerklima. Die Hauptreisezeit ist von Mai bis Oktober, der wärmste Monat ist der Juli. Dann herrschen Durchschnittstemperaturen von 29 Grad Celsius. Auch das Wasser wird im Sommer sehr warm und erreicht bis zu 30 Grad Celsius. In den Sommermonaten regnet es sehr selten und Du hast eigentlich eine Sonnengarantie. Doch auch im Winter ist ein Urlaub in Bodrum durchaus möglich. Es regnet zwar etwas öfters und die Temperaturen fallen auf durchschnittlich 14 Grad Celsius am Tag und elf in der Nacht, aber das Wasser bleibt mit 18 Grad noch relativ mild. Für Ausflüge ist diese Jahreszeit sehr angenehm und das Wetter definitiv besser als im kalten Deutschland.

Anreise: Wie kann ich nach Bodrum reisen? 

Der nächstgelegene Flughafen ist Bodrum-Milas, der ungefähr 35 Kilometer von Bodrum entfernt liegt. Du kannst auch über den Flughafen Izmir anreisen, dann musst Du allerdings noch 220 Kilometer bis zu Deinem Ziel fahren. Flüge zu beiden Ankunftsorten sind von allen großen deutschen Flughäfen möglich. Ab Frankfurt dauert der Flug ungefähr drei Stunden. Die Strecke bis nach Bodrum kannst Du mit dem Taxi, einem Mietwagen, dem Kleinbus (Dolmus) oder mit einem gebuchten Hotel-Shuttle zurückgelegen. Der Kleinbus ist sicherlich die günstigste Variante, komfortabler ist es allerdings mit dem Taxi oder dem Shuttle-Bus, der Dich dann direkt vor Deinem Hotel absetzt. Wenn Du Dir einen Mietwagen leihst, bist du auch anschließend vor Ort flexibel und kannst Tagesausflüge machen, ohne auf öffentliche Verkehrsmittel oder Taxis angewiesen zu sein. 

Transport vor Ort: Wie kommt man von A nach B?

Mietwagen kannst Du am Flughafen bei einer größeren Auswahl von Anbietern leihen, auch direkt in der Stadt gibt es Möglichkeiten. Dafür brauchst Du eine Kreditkarte. Da die Vertragsdetails und der Versicherungsumfang je nach Anbieter variieren, solltest du die Papiere auf jeden Fall aufmerksam lesen. Für belebte Strecken kannst Du auch die Kleinbusse (Dolmus) nutzen. Diese fahren immer dann los, wenn alle Plätze belegt sind. Wenn Du aussteigen möchtest, musst Du dem Fahrer ein Zeichen geben. Die offiziellen Taxis haben ein Taksi-Schild auf dem Dach. Die Preise für eine Fahrt sind günstiger als in Deutschland, Du solltest aber vor dem Einsteigen die jeweilige Rate erfragen. In der Regel ist der Preis auch noch verhandelbar. Von Bodrum kannst Du auch in 45 Minuten zur griechischen Insel Kos mit der Fähre übersetzen. Hier muss Du aber die Einreisebestimmungen ins Nachbarland beachten. 

Finde ein passendes Angebot für Deinen Bodrum-Urlaub