Blick auf die Stadt Paris mit dem Eiffelturm im Mittelpunkt, Frankreich. © saiko3p/iStock / Getty Images Plus via Getty Images
© saiko3p/iStock / Getty Images Plus via Getty Images

Highlights

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Paris

Entdecke mit uns die schönsten Plätze in Paris vom Eiffelturm bis Sacré-Cœur. Was gibt es zu sehen und welche Wahrzeichen von Paris lassen sich zu einem Rundgang zusammenfassen? Erfahre hier, welche Orte Du für Deinen Paris-Besuch vormerken solltest. Viele der Sehenswürdigkeiten am Seineufer kannst Du übrigens hervorragend bei einer Seine-Rundfahrt betrachten. Hop-on-Hop-off-Bustouren fahren auf beliebten Routen und versorgen Dich während der Fahrt mit interessanten Fakten über die Geschichte der Stadt.

1
Eiffelturm und Champ de Mars in Paris, Frankreich © Alexander Spatari/Moment via Getty Images
Eiffelturm und Champ de Mars in Paris, Frankreich © Alexander Spatari/Moment via Getty Images

Eiffelturm und Champ de Mars

Das Wahrzeichen von Paris

Ein Paris-Besuch, ohne den Eiffelturm zu sehen, ist kaum vorstellbar. Du solltest Dich während Deines Aufenthalts in Paris unbedingt in das 7. Arrondissement begeben, um dort auf dem linken Seineufer, der Rive Gauche, dieses unvergleichliche Bauwerk zu bewundern.

Erbaut anlässlich der 100-Jahr-Feier der Französischen Revolution und der Weltausstellung in Paris 1889, sollte der Turm, der seinerzeit mit 312 Metern das höchste Bauwerk der Welt war, ursprünglich nach 20 Jahren wieder abgebaut werden.

Dann aber erwies sich die Struktur als nützlich für die in der Entstehung begriffene Technologie der Radiowellen. Ein Umstand, der den von Gustave Eiffel entworfenen Turm aus Eisen und Stahl vor dem Abriss bewahrte und dazu führte, dass Paris heute ein Wahrzeichen mehr hat.

Am Eiffelturm hast Du die Gelegenheit, über das Marsfeld, Champ de Mars, zu spazieren. Der ehemalige Exerzierplatz von mehr als 20 Hektar umschließt den Eiffelturm und erstreckt sich bis zur École Militaire, der berühmten französischen Militärschule.

2
Freiheitsstatue an der Seine in Paris, Frankreich © Andriy Prokopenko/Moment Open via Getty Images
Freiheitsstatue an der Seine in Paris, Frankreich © Andriy Prokopenko/Moment Open via Getty Images

Trocadéro und Île des Cygnes

Eine Freiheitsstatue in der Seine

Ein kurzer Spaziergang über die Brücke Pont d’Iléna bringt Dich auf das gegenüberliegende Seineufer, wo Du Deine Erkundungstour in den Gärten des Trocadéro fortführen kannst, eine unter Napoleon III. realisierte Anlage.

thumbsUp icon
HolidayCheck Tipp

Nur ein paar Gehminuten vom Eiffelturm entfernt gelangst Du auf die Seineinsel Île aux Cygnes, an deren südlichen Ende eine Überraschung auf Dich wartet: eine von fünf Freiheitsstatuen in Paris. Es handelt sich um eine elfeinhalb Meter hohe exakte Kopie der berühmten New Yorker Freiheitsstatue, die ebenfalls aus Frankreich stammt.

3
Die Tuilerien-Gärten im Herzen von Paris, Frankreich © Didier Marti/Moment via Getty Images
Die Tuilerien-Gärten im Herzen von Paris, Frankreich © Didier Marti/Moment via Getty Images

Tuilerien, Quai d’Orsay und Louvre

4
Arc de Triomphe am Ende der Avenue des Champs-Élysées in Paris © Bloomberg Creative Photos/Bloomberg Creative Photos via Getty Images
Arc de Triomphe am Ende der Champs-Élysées in Paris © Bloomberg Creative Photos/Bloomberg Creative Photos via Getty Images

Champs-Élysées und Triumphbogen

Pracht und Luxus

Beschreitest Du die Mittelachse der Tuileriengärten in nordwestliche Richtung, also vom Louvre weg, kommst Du unmittelbar auf die berühmte Prachtstraße der Champs-Élysées.

Die knapp zwei Kilometer lange und 70 Meter breite Straße verläuft von der Place de la Concorde, in deren Mitte ein ägyptischer Obelisk aus Luxor thront, bis zum legendären Arc de Triomphe auf der Place Charles de Gaulle. Auch er zählt zu den Sehenswürdigkeiten, die Du unbedingt gesehen haben solltest. Unter dem Triumphbogen liegt das Grab des unbekannten Soldaten, der im Ersten Weltkrieg fiel. Für ihn und alle anderen nicht identifizierten Gefallenen brennt hier eine Ewige Flamme. Champs-Élysées und Arc de Triomphe werden an nationalen Feiertagen häufig für Paraden und Kranzniederlegungen genutzt.

Doch die Pracht-Avenue kann noch viel mehr. In ihrer Nähe befindet sich nicht nur der Élysée-Palast, der Amtssitz des französischen Präsidenten. Vor allem in der oberen Hälfte glänzt die Straße mit exklusiven Boutiquen und Flagshipstores weltbekannter Marken.

5
Kathedrale Notre-Dame bei Nacht in Paris © Richard Silver Photo/Moment via Getty Images
Kathedrale Notre-Dame bei Nacht in Paris © Richard Silver Photo/Moment via Getty Images

Notre-Dame, Sainte-Chapelle und Jardin du Luxembourg

Das Herz der Stadt

Auf einen Besuch der Île de la Cité solltest Du nicht verzichten, selbst wenn die Pariser Kathedrale Notre-Dame sich nach dem Brand im Jahr 2019 zurzeit im Wiederaufbau befindet. Von außen ist das monumentale Bauwerk der frühen Gotik immer noch sehenswert und eines der wichtigsten Denkmäler der Kunst- und Kulturgeschichte.

Möchtest Du ein anderes Highlight gotischer Baukunst von innen bewundern, so brauchst Du auf der Seineinsel nur einige Schritte bis zur Sainte-Chapelle gehen. Diese Kapelle besticht durch ihren hohen, luftigen Innenraum mit Buntglasfenstern und bemalten Deckengewölben.

Über die Pont St. Michel oder die Pont Neuf kommst Du von der Insel auf das linke Seineuufer zurück, wo Du durch das Universitätsviertel der Stadt spazierst, das Quartier Latin mit der Universität Sorbonne.

Vorbei am Palais du Luxembourg, dem Sitz des französischen Senats, kommst Du in die riesige Parkanlage des Jardin du Luxembourg, der im strengen französischen Stil gestaltet ist. Der Park dient vielen BewohnerInnen der französischen Landeshauptstadt als Naherholungsgebiet und ist eine der grünen Lungen der Stadt.

6
Place des Vosges im Stadtteil Marais in Paris, Frankreich © Massimo Borchi/Atlantide Phototravel/Corbis Documentary via Getty Images
Place des Vosges im Stadtteil Marais in Paris, Frankreich © Massimo Borchi/Atlantide Phototravel/Corbis Documentary via Getty Images

Centre Pompidou, Marais und Père-Lachaise

Gegensatz der Kulturen

Zurück auf dem rechten Ufer der Seine, unternimm eine Entdeckungstour zum Centre Pompidou. In den 1970er-Jahren unter dem damaligen Präsidenten Georges Pompidou erbaut, dient es als Kunst- und Kulturzentrum mit einem Schwerpunkt auf moderner Kunst.

Von hier aus ist es nur ein Katzensprung ins Viertel Marais, das historische Viertel rund um die Place des Vosges. Dort vermischen sich alte Handwerksbetriebe mit kleinen Einzelhandelsgeschäften und zahlreichen Facetten jüdischen Lebens zu einem einzigartigen Lebensstil. Der Marais ist heute wie früher Zentrum der jüdischen Gemeinde in Paris.

Vom Marais aus weiter in Richtung östlicher Stadtrand triffst Du auf den Friedhof Père-Lachaise, der zu den beliebtesten Besichtigungszielen von Paris-BesucherInnen zählt. Auf dem rund 43 Hektar großen Gelände sind zahlreiche wichtige Persönlichkeiten aus Kunst und Politik bestattet, darunter die Schriftsteller Oscar Wilde, Balzac und Molière, die Sänger Yves Montand und Jim Morrison sowie die Operndiva Maria Callas und die französische Chansonnière Edith Piaf.

7
Die Basilika Sacré-Cœur de Montmartre in Paris, Frankreich © Westend61/Westend61 via Getty Images
Die Basilika Sacré-Cœur de Montmartre in Paris, Frankreich © Westend61/Westend61 via Getty Images

Sacré-Cœur und Montmartre

Die beste Sicht auf Paris

Die kleine Basilika Sacré-Cœur gehört auf jeden Fall in die Reihe der Dinge, die stellvertretend für Paris stehen. Die Kirche mit ihren vielen Kuppeln ist in neobyzantinischem Stil erbaut. Durch die exponierte Lage auf dem Hügel Montmartre und die Wahl des strahlend weißen Baumaterials ist Sacré-Cœur aus weiter Entfernung gut zu sehen. Umgekehrt bietet sich Dir von dort oben ein faszinierender Blick beinahe auf die gesamte Stadt und bei guter Sicht sogar darüber hinaus.

Das umliegende Stadtviertel Montmartre ist als Künstlerviertel der Stadt in der Zeit um 1900 bekannt geworden.

Heute sind die engen und zum Teil recht steilen Gassen und Straßen ein beliebter Treffpunkt für TouristInnen aus aller Welt, die sich an der malerischen Umgebung und dem herrlichen Panorama erfreuen. Du kannst den Aufstieg entweder zu Fuß über ein System von Treppen bewältigen oder mit der Seilbahn Funiculaire de Montmartre hinauffahren.

Top Angebote in Paris

Entdecke ähnliche Urlaubsthemen