100% Weiterempfehlung 5.5 von 6 Gesamtbewertung
5.5 6 2
“Insel-Rundfahrt per Taxi” mehr lesen
im Dezember 15, Anita , 61-65
“Auf den Spuren des Vulkanausbruchs von 1902” mehr lesen
im Juni 09, Anne , 56-60

Infos St. Pierre

1902, im Telegrafenamt von Martinique stellt ein Angestellter fest: « Saint Pierre ne répond plus » - « Saint Pierre antwortet nicht mehr ! » Saint Pierre, gegründet ca. 1635, war zur Zeit des Ausbruchs des Mont Pelé im Jahr 1902 eine florierende Hafenstadt mit ca. 40 000 Einwohnern, mit einer Erzdiozöse, sehr guten Schulen und Theatern und ihrem berühmten Karneval. Die Gaswolke, die 1902 die Hänge des Vulkans Mont Pelé herunterraste, zog eine tödliche Schneise durch die Stadt und vernichtete alles auf ihrem Weg. Selbst viele Schiffe im Hafen konnten ihr nicht entkommen. Menschen, die sich in dieser Zone aufhielten, hatte keine Chance, einzig ein Gefangener in den Verliesen des Gefängnisses überlebte. Saint Pierre hat sich von diesem Unglück nie wieder erholt. Es ist heute keine „besondere“ Stadt mehr. Unbedingt ansehen: das Museum.

2 Bewertungen St. Pierre

Reisetipp bewerten
Anita
Alter 61-65

Insel-Rundfahrt per Taxi

Eine wunderschöne Insel, die ich im Rahmen einer Kreuzfahrt für einen Tag besucht habe. Ein besonderes High-Light war der Taxi-Fahrer Mike, den wir für 5 Stunden gebucht hatten. Er sprach gut englisch und hat uns bei der Inselrundfahrt umfangreiche und interessante Eindrücke vermittelt, Früchte und Pflanzen abgepflückt und uns riechen und schmecken lassen. Er hat uns unter anderem zu einem geheimen Wasserfall gebracht, wo weit und breit keine Touristenbusse zu sehen waren. Auch eine Stunde ... weiterlesen

im Dezember 15
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Kourion
Anne
Alter 56-60

Auf den Spuren des Vulkanausbruchs von 1902

Wer sich für die Geschichte von Martinique und damit für die Geschichte von Saint Pierre interessiert, sollte auf keinen Fall das Museum in Saint Pierre verpassen. Die Ausstellungsstücke, die aus der Zeit des Vulkanausbruches stammen, sind sehr beeindruckend und zeugen von der alles zerstörenden Hitze und Kraft der tödlichen Gaswolke, die 1902 eine Schneise durch die Stadt zog. weiterlesen

im Juni 09
98% hilfreich
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung