100% Weiterempfehlung 5.6 von 6 Gesamtbewertung
5.6 6 83
“Mit der Metro-Tageskarte auf den Hügel” mehr lesen
im August 17, Werner , 66-70
“Wahrzeichen von Montmartre mit tollem Ausblick” mehr lesen
im August 17, Sabine , 51-55

Infos Sacre Coeur

Die römisch-katholische Basilika Sacre Coeur steht auf dem Montmatre, im Norden von Paris meist weit sichtbar. Die Auswahl des Ortes für die Basilika war kein Zufall. Montmatre leitet sich ab von "Mount of Martyrs" (Berg der Märtyrer) ab. In der Kirche selbst wird die Information verbreitet, dass Saint Denis hier enthauptet wurde. Im 17. Jahrhundert wurde auf dem Montmatre eine Kapelle zum Andenken an den Heiligen Saint Denis gebaut. Auf dem Montmatre wurde 1534 der Jesuitenorden von Ignatius von Loyola gegründet. Dies sind nur zwei Beispiele für die Symbolik des Ortes in der katholischen französischen Kirche.
Den Ort für den Bau der Kirche hatte letztlich der Erzbischof von Paris und spätere Kardinal Joseph Hippolyte Guibert ausgewählt. Der Grundstein wurde 1875 gelegt. Der Staat unterstützte das Projekt finanziell, nachdem die Nationalversammlung den Neubau zu einem nationalen Projekt erklärt hatte. Die Kirche sollte aber auch dem Gedenken an die französischen Opfer des französisch-preußischen Krieges und der „Abbüßung der Verbrechen der Kommunarden“ dienen.

Buße und Pilgerschaft spielen eine große Rolle für diese Kirche. Gläubige können nahezu den ganzen Tag das Bußsakrament ablegen. Auch wird durch Mitarbeiter der Kirche darauf geachtet, dass ausreichend Platz zum beten vorhanden ist und die Besucher nicht allzu sehr stören. Insgesamt hat man den Eindruck, dass die Besucher versuchen, sich ruhig in der Kirche zu verhalten. In der gesamten Kirche ist fotographieren streng verboten.
Die Weihe der Basilika fand am 16. Oktober 1919, also nach dem Ende des Ersten Weltkrieges, statt. Dabei erhielt sie durch Papst Benedikt XV. auch den Titel einer Basilica minor.

Die religiöse Widmung der Kirche gilt dem Herzen Christi. Die Herz-Jesu-Verehrung wurde jedoch durch die Einführung des Herz-Jesu-Festes durch Papst Pius IX. 1856 – auch auf Betreiben französischer Bischöfe – gestärkt und von Leo XIII. in seiner Enzyklika „Annum Sacrum“ von 1899 wieder aufgegriffen.Die Kirche misst 85 mal 35 Meter und besitzt eine Höhe von 83 Metern. Die große Kuppel selbst ist allein 55 Meter hoch, von ihr kann man bei guten Wetterverhältnissen bis zu 40 km weit sehen.
Metro: Pigalle oder Anvers

Hotels in der Nähe: Sacre Coeur

alle anzeigen
0.35 km entfernt - Großraum Paris, Frankreich

83 Bewertungen Sacre Coeur

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers Davjulia
David & Julia
Alter 26-30

Schön aber voll

Definitiv sehenswert, allerdings auch sehr voll. weiterlesen

im April 17
Gesamtbewertung 4.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers
Werner
Alter 66-70

Mit der Metro-Tageskarte auf den Hügel

Die Basilika im neobyzantinischen Stil auf dem Montmartre ist eine der bedeutenden Sehenswürdigkeiten in Paris, die man bei einem Besuch nicht verpassen sollte. Die Standseilbahn, die auf den Hügel führt, kann man kostenlos benutzen, wenn man eine Tageskarte für die Metro besitzt. weiterlesen

im August 17
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers scarlet.brandt
Sabine
Alter 51-55

Wahrzeichen von Montmartre mit tollem Ausblick

Sollte man bei einem Besuch von Paris gesehen haben. Man kann von det Metro hochlsufen oder mit dem kostenpflichtigen Fahrstuhl hochfahren. Wir sind gelaufen. Von oben hat man einen tollen Blick auf Paris. Die Kirche ist von aussen und innen schön anzusehen. Vor dem Eingang gibt es Sicherheitskontrollen. Vor der Kirche sitzen insbesondere abends immer viele junge Leute auf den Treppen, es werfen auch Bier und andere Getränke verkauft und es spielen Strassenmusikanten. Man kann hier den A... weiterlesen

im August 17
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Böhser Onkel
Böhser
Alter 26-30

Kostenloser Blick über Paris

Von hier hat man einen herrlichen Blick über Paris. Neben dem Ausblick ist natürlich auch die "Sacre Coeur" einen Besuch wert. Allerdings kann es hier schon mal vorkommen, dass man sich hier in einer Schlange einreihen muss, bevor man auf das Kirchengelände gelangt. Das Innere mit dem gigantischen Altar und der Deckenbemalung darüber ist echt beeindruckend. Wenn man Glück hat, sollte man unbedingt auch an einen Gottesdienst teilnehmen. Für 6 € kann man auch auf die Kirchkuppel hinauf steigen.... weiterlesen

im Mai 17
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Berggourmet
Hans
Alter 61-65

Beeindruckende Kirche

Die Lage und der äußere Anblick sind schon ebenso wundervoll wie der natürlich wetterabhängige Blick über Paris. Die innere Atmosphäre kann diesen Eindruck dann aber noch übertreffen, besonders wenn man sich der Innenarchitektur meditativ hingibt und die leider immer rücksichtsloseren "Durchläufer" ignoriert. weiterlesen

im Mai 16
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Sacre Coeur

Essen & Trinken

Chez mère Catherine

Nightlife

Tremplin Théâtre

Hotels in der Umgebung