Rosengartenschlucht

100% Weiterempfehlung 5.9 von 6 Gesamtbewertung
5.9 6 35
“Eine schöne Wanderung durch die Naturgewalt” mehr lesen
im Mai 18, Susanne , 46-50
“Super Reiseziel” mehr lesen
im September 16, Hans-Jürgen , 61-65

Infos Rosengartenschlucht

Rosengartenschlucht

Nur wenige Minuten vom Stadtzentrum entfernt befindet sich dieses wertvolle Biotop, das für Einheimische und Gäste einen hohen Erholungswert aufweist!

Auf einer Länge von 1,5 km gräbt sich der Schinderbach von der Blauen Grotte bis zur Johanneskirche durch die Felslücken der Imster Mittelgebirgsterrassen. Der Höhenunterschied beträgt über 200 m.
Seit den Eiszeiten der jüngsten geologischen Vergangenheit haben sich die Wassermassen der abschmelzenden Gletscherreste aus dem Hinteren Haltberg und die Abflüsse aus dem vom Larsenngrat, dem Hinteren Alpjoch und Mannkopf eingerahmten Einzugsgebiet einen Weg zum nächsten tiefer liegenden Abflusssystems, dem Pigerbach im Gurgltal, gesucht. Der Schinderbach hat die Rosengartenschlucht aus dem Wettersteinkalk und -dolomit entlang von Schwächezonen, die durch Klüfte und Störungszonen im Gestein angelegt sind, herausgearbeitet.
Auf dem Weg durch die Schlucht wandern Sie durch 70 Millionen Jahre der Erdgeschichte.

Öffnungszeiten:
Anfang Mai bis Wintereinbruch ist die Rosengartenschlucht jederzeit kostenlos zu besichtigen.

Parken:
Am Parkplatz 4 und 8 kann den ganzen Tag das Auto abgestellt werden (kostenpflichtig)

Führungen:
Im Tourismusverband nachfragen

Gutes Schuhwerk erforderlich!

Hotels in der Nähe: Rosengartenschlucht

alle anzeigen

35 Bewertungen Rosengartenschlucht

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers besubi
Susanne
Alter 46-50

Eine schöne Wanderung durch die Naturgewalt

Eine wunderbare Schlucht mit einer Höhenbewältigung von ca. 250 Meter, teilweise steil und eng, etwas rutschig und durch die Verwurzelung holprig. Gemütliche Gehzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten. Wir waren um ca. 10:00 Uhr da und es war wenig los, (11.Mai2018). Wenn viele Leute in der Schlucht sind könnte es eng werden, da die Wege teilweise sehr schmal sind. Den Rückweg haben wir dann übers Westkreuz gemacht. Wanderkarten liegen an der Touristeninfo aus und sind sehr gut erklärt. weiterlesen

im Mai 18
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Holzi 1
Hans-Jürgen
Alter 61-65

Super Reiseziel

sehr schön , einmalig in Tirol , kein Eintritt , für geübte sehr gut begehbar , ein einmaliges Erlebnis von purer Natur. weiterlesen

im September 16
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers hewas123
Herbert
Alter 61-65

Super Hotel auch für Familien

Wunderschöner 1 1/2 stündiger Aufstieg. Anschließend noch mit der Rodelbahn fahren.Tolles Vergnügen!! weiterlesen

im August 16
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Rainer
Alter 36-40

Schlucht sollte man sich ansehen!

Sehenswerte Tour für Groß und Klein. Am besten mit Führung, so erfährt man auch was. Man sollte aber diesen Ausflug nicht zu sehr unterschätzen. In 90Minuten schön locker zu gehen, aber mit einigen Höhenmetern zu überwinden. Mach aber Spaß und sollte man sich nicht entgehen lassen schon auf Grund der tollen Natur. weiterlesen

im Mai 15
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Conny
Alter 41-45

Wunderschön

Ein Ausflug in die Rosengartenschlucht ist sehr empfehlenswert! weiterlesen

im Mai 15
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Rosengartenschlucht

Essen & Trinken

Wald-Café

Nightlife

Werkstatt Bar Restaurant

Shopping

ISSBA

Hotels in der Umgebung