Infos Rio de la plata

Der Rio de la Plata wird aus dem Zusammenfluss des Rio Parana mit dem Rio Uruguay nördlich von Buenos Aires gebildet. Der entstehende Mündungstrichter wird auf dem Weg in den Atlantischen Ozean bis zu 300 km breit. In Uruguay bildet der Rio da la Plata in Montevideo einen ausgezeichneten Naturhafen. Die Häfen in La Plata und Buenos Aires auf der argentinischen Seite wurden dagegen künstlich angelegt. Der italienische Seefahrer in spanischen Diensten, Sebastiano Caboto, erforschte 1526 bis 1530 vom Rio de la Plata aus die Mündungsflüsse Rio Parana und Rio Uruguay stromaufwärts. Im weitverzweigten Delta des Rio Parana liegt der sehr interessante Ort Tigre, der mit Booten besichtigt werden kann.

Hotels in der Nähe: Rio de la plata

alle anzeigen

2 Bewertungen Rio de la plata

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers klmmetzger
Jutta
Alter 61-65

Das Leben am Rio de la Plata!

Nach einer ca. 12-stündigen Flugzeit hat man beim morgendlichen Anflug auf BUENOS AIRES - bei guten Wetterbedingungen - einen ausgezeichneten Eindruck über die Dimensionen des Rio de la Plata. Die braune Farbe am Ufer in Uruguay schreckt erst einmal ab. Dagegen ist das Wasser in Punta Lara (bei La Plata) von normalem Aussehen. Nach der Landung auf dem internationalen Flughafen EIZEIZA wird der Besuch in BUENOS AIRES immerwieder zu den Ufern des Rio de la Plata führen. weiterlesen

im Juni 02
50% hilfreich
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sport & Freizeit

Tierra Santa

Hotels in der Umgebung