89% Weiterempfehlung 5.3 von 6 Gesamtbewertung
5.3 6 9
“Quatro Canti ist bei Touristen fest eingeplant.” mehr lesen
im September 18, Horst Johann , >70
“Wundervolle Architektur” mehr lesen
im Oktober 16, Lars , 36-40

Infos Quattro Canti

Die Quattro Canti liegen in der Altstadt Palermos, vom Meer und Stadttor Porta Felice über die Straße "Corso Vittorio Emanuele (Cassaro)" ca. 700 m max. entfernt, von der Kathedrale (aus der entgegengesetzten Richtung kommend) ca. 300 m max.
Für weitere Informationen zum Reisetipp Quattro Canti siehe anliegende Bewertungen.

Hotels in der Nähe: Quattro Canti

alle anzeigen

9 Bewertungen Quattro Canti

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers krollekopp
Horst Johann
Alter >70

Quatro Canti ist bei Touristen fest eingeplant.

Im Herzen der Altsstadt liegt die Piazza Vigliena an welcher sich 2 Straßen kreuzen, die Via Maqueda und der Corso Vittorio Emanuele. An den 4 Ecken stehen barocke Häuser, die einen fast bühnenreifen Eindruck vermitteln. In den Sockelnischen der Häuser stehen ein Brunnen, dann eine Allegorie, weiter ein Herrscher und zuletzt ein Wappen. In den Erdgeschossen stehen die vier Jahreszeiten, in der ersten Etage stehen die 4 spanischen Könige KARL V. ; Philip II. und III. sowie im letzten H... weiterlesen

im September 18
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers ConDoin
Lars
Alter 36-40

Wundervolle Architektur

Die beiden Hauptachsen der Stadt, die Via Maqueda und der Corso Vittorio Emanuele bilden ein Straßenkreuz. Um 1600 wurde der Schnittpunkt der beiden Straßen zu einem achteckigen Platz ausgebaut und mit einer eindrucksvollen Fassadengestaltung an den vier Ecken (canti) zwischen den Straßen versehen. Die Erdgeschosshöhe der Fassaden zieren vier Brunnen mit Allegorien der Jahreszeiten, die Statuen wurden von den Bildhauern Nunzio La Mattina und Gregorio Tedeschi geschaffen. In den Zwischengesch... weiterlesen

im Oktober 16
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers g.se
Göran
Alter 46-50

Glanz von einst inszeniert vor Ruinen

Er gilt als der zentrale Platz der Altstadt. An einer Kreuzung, an der die vier Haupteinfahrtstraßen zusammentreffen, wurden im 17. Jahrhundert die Fassaden der vier Eckhäuser mit Skulpturen geschmückt. Allerdings ist der überall bröckelnde Putz nicht zu übersehen, die vier Eckhäuser stehen leer und sind kaum mehr als Ruinen. Der zerfallende Glanz von einst steht symbolisch für die gesamte Altstadt von Palermo, die Inszenierung wird scheinbar nur noch für Touristen aufrecht erhalten, während ... weiterlesen

im Juli 16
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers
Werner
Alter 66-70

Barocke Architektur

Dieser Platz ist für mich einer der schönsten in Palermo. Die auf einander abgestimmten Fassaden der Häuser an den Ecken der auf den Platz einmündenden Straßen sind faszinierend. Mit den kleinen Brunnen, den Skulpturen und dem barocken Dekor bildet das Ensemple, in das sich selbst eine Kirche einfügt (San Giuseppe dei Teatini), eine Einheit. weiterlesen

im November 15
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Reisendgern
Klaus
Alter >70

Kreuzung uninteressant

Brunnen und Kirche in unmittelbarer Nähe sehenswert weiterlesen

im September 15
Gesamtbewertung 4.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sport & Freizeit

Guide Claudia Pace

Essen & Trinken

Restaurant Cocoa Jazz

Nightlife

Finocchiaro

Hotels in der Umgebung