phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom

Markthalle Nuestra Señora de África

Kategorie: Shopping | Markt / Basar
93% Weiterempfehlung 5.4 von 6 Gesamtbewertung
5.4 6 14
“Ein faszinierender Markt” mehr lesen
im Februar 17, Ludwig , 66-70
“Lebhafter Markt” mehr lesen
im November 16, Heidi , 61-65

Infos Markthalle Nuestra Señora de África

Mercado Nuestra Senora de Africa ist eine 1943 im maurischen "Zuckerbäcker"-Stil gebauten Markthalle. Hinter ihrer auffälligen, jüngst rosafarben restaurierten Fassade verbirgt sich eine hervorragende Einkaufsadresse für Lebensmittel. Man betritt den Markt durch ein breites Tor unter dem zierlichen Uhrenturm und findet sich in einer Art Karawanserei mit kleinen Innenhöfen, die um einen großen Haupthof gruppiert sind. Der Markt ist unterkellert, sodass auch im Souterrain Marktstände Platz finden. Rund um den großen Hof, den Patio Poniente, werden Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch, Käse und Nüsse, Oliven, Süßigkeiten und Blumen feilgeboten. Das reiche Angebot wird am Wochenende durch einen Flohmarkt, den Rastro, erweitert. (Quelle: ADAC-Reiseführer)

Hotels in der Nähe: Markthalle Nuestra Señora de África

alle anzeigen

14 Bewertungen Markthalle Nuestra Señora de África

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers Geib Ludwig
Ludwig
Alter 66-70

Ein faszinierender Markt

Wer Santa Cruz besucht, sollte unbedingt auch einige Zeit auf diesem Markt zubringen. Man erreicht ihn recht schnell. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommt man im Regelfall am Intercambiador Santa Cruz an. Von dort sind es über die Via Jose Hernandez nur wenige 100 Meter. Der im Maurischen Stil gebaute Markt erstreckt sich über 2 Etagen. Hier gibt es alles zu kaufen, was man am Ort benötigt, aber nicht den üblichen Touristenramsch. Es ist halt primär eine Einkaufsstelle für Einheimische, abe... weiterlesen

im Februar 17
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Heidi-55
Heidi
Alter 61-65

Lebhafter Markt

Die Markthalle von Santa Cruz liegt zwischen der Calle Jose Hernandez Alfonso, Calle de Darias y Padron, Calle de José Manuel Guimerá und dem Kreisverkehr. Wer mit dem Linienbus nach Santa Cruz kommt, überquert die Av. Tres de Mayo und folgt der Calle Jose Hernandez Alfonso bis zur Markthalle (= ca. 400 m). Der Weg zur Markthalle lohnt sich, da sich hier ein schöner, lebhafter Markt befindet. Man findet hier Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch usw. Uns hat es in diesem Markt recht gut gefallen. Es ... weiterlesen

im November 16
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Herb.W.
Reisender
Alter 61-65

Nuestra Señora de Africa: der Markt von Santa Cruz

"Nuestra Señora de Africa" ist der Name der Markthalle von Santa Cruz auf Teneriffa. Der Bau geht auf den Diktator Franco zurück, der sich hiermit „Liebkind“ machen wollte (er war als Militärkommandeur für die Kanarischen Inseln und Spanisch-Marokko auf Teneriffa stationiert und startete 1936 von Santa Crus aus seinen Putsch gegen die spanische Republik). Trotzdem ist die Markthalle von Santa Cruz kein faschistisches Bauwerk, wie vieles andere, dass die damaligen Diktatoren sonst so bauen ... weiterlesen

im November 16
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Haun
Günter
Alter >70

Ein Besuch der Marthalle ist ein Muss!

Zu einem Aufenthalt in Santa Cruz gehört unbedingt ein Besuch der Markthalle hinzu. Vor allem am Wochenende herrscht bei einer Angebotsfülle von Lebensmitteln ein geschäftiges Treiben, da die Einheimischen groß Einkaufen. Besonders interessant ist für uns immer im Untergeschoß die Fisch/Meerfrüchte- Abteilung. Hier kann man auch an einer einfachen Bar Austern schlürfen, Hummer probieren und verschiedene Muscheln versuchen. Danach an einer kleinen Bar einen cortado und einen selbst gebrannt... weiterlesen

im Januar 16
100% hilfreich
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers usei
Ursula
Alter 61-65

Die Markthalle ist einen Besuch wert!

Die Markthalle haben wir mit Hilfe vom Stadtplan noch rechtzeitig gefunden. Bei den meisten Ständen gehen nämlich um 14 Uhr die Rolladen runter. Sie ist sehr hübsch angelegt und bieten eine bunte Vielfalt an Waren. Wir haben uns hier an einem besonders beliebten, weil anscheinend preiswerten Stand mit köstlichen Melonen eingedeckt und gleich verspeist. Es gibt viele Bänke von denen man das geschäftige Treiben verfolgen kann. Übrigens hier findet man auch kostenlose Toiletten. Nac... weiterlesen

im Juli 15
100% hilfreich
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sport & Freizeit

Bulan

Essen & Trinken

El Lagar de Noria

Hotels in der Umgebung