Maritim-Museum

100% Weiterempfehlung 5.0 von 6 Gesamtbewertung
5 6 1
“Maritimes - und ein Gefängnis von 1526” mehr lesen
im September 08, Annette , 36-40

Infos Maritim-Museum

Bis zum Jahre 1923 beherbergte Gravensteen, ein altes, bereits aus dem 16. Jahrhundert stammendes Gefängnis, in dem Seeräuber, Piraten und Trunkenbolde inhaftiert waren. Heute ist in seinen Gemäuern das regionale Maritim-Museum untergebracht. Die Ausstellung widmet sich vorrangig der abwechslungsreichen Geschichte der lokalen Schifffahrt mit Booten, Schiffen und Seekarten. Eines der spannendsten Highlights ist sicherlich das Original-Schiffsmodell von 1627, eines der ältesten Modelle der Niederlande.

Verfasst von HolidayCheck

Dieser Beitrag ist abgeschlossen.
Beitrag melden

Hotels in der Nähe: Maritim-Museum

alle anzeigen

1 Bewertungen Maritim-Museum

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers Netty3103
Annette

Maritimes - und ein Gefängnis von 1526

Das Maritim-Museum findet man im fast 500jährigen Gravensteen - d. h. im Stein(haus) des Grafen. Es wurde 1524 bis 1526 erbaut. Heute wird im Museum einiges über die Geschichte Zierikzees, die immer mit Wasser, Meer und Schifffahrt zu tun hatte, berichtet. Besonders eindrucksvoll sind aber die Räumlichkeiten der 1526 fertig gestellten Gefängniszellen in der ersten Etage, die bis 1923 in Betrieb waren. Die Zellen sind von Beginn an so solide gebaut worden, dass während ihrer Jahrhunderte lange...weiterlesen

im September 08

Altersgruppen

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sport & Freizeit

Wandern Schouwen-Duiveland

Nightlife

Brogum

Hotels in der Umgebung