Likavittós

100% Weiterempfehlung 5.6 von 6 Gesamtbewertung
5.6 6 5
“Super Aussicht über Athen, Akropolis bis zur Küste” mehr lesen
im September 12, Manuel , 36-40
“Hoch über der Stadt” mehr lesen
im November 09, Jana , 26-30

Infos Likavittós

Der Likavittos Hügel liegt im Osten Athens. Man kann mehrer Fußwege zum Aufstieg nehmen oder die Standseilbahn. Auf dem Hügel befindet sich die Kirche Ägioas Gerorgios.

Hotels in der Nähe: Likavittós

alle anzeigen

5 Bewertungen Likavittós

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers poschm
Manuel
Alter 36-40

Super Aussicht über Athen, Akropolis bis zur Küste

Wahnsinns-Aussicht vom höchsten Punkt in der Stadt Athen. Inzwischen kostet die Standseilbahn schon 7€ (Stand September 2012), spart aber den Schweiss des Aufstiegs. Oben hat man vor allem am Abend einen wunderbaren Blick über die Stadt (allr Richtungen, auf den Akropolis-Hügel und bei guter Sicht bis Piräus und Salamis. Das Restaurant oben ist eher gehobene Kategorie, die Café-Bar sieht nett aus (nicht genutzt). Der Berg heisst übrigens je nach Übersetzung auch: Lykavittos, Lykabittos, Likab... weiterlesen

im September 12
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers JanaWichor
Jana
Alter 26-30

Hoch über der Stadt

Der Likavittos Hügel liegt im Osten Athens. Metro Linie 3 bis Evangelismos. Dann noch gut 1 km bergauf durch den Stadtteil Kolonaki. Man kann mehrer Fußwege zum Aufstieg nehmen oder die Standseilbahn, welche von Aristippou abfährt, für 6 €. Meiner Meinung lohnt die kurze Fahrt nicht. Auf dem Hügel befindet sich die Kirche Ägioas Gerorgios, eine Aussichtsplattform und ein teures Restaurant mit herrlichem Weitblick. Ein Stück bergab befindet sich das Theater. Bis hierher fahren auch Taxis. E... weiterlesen

im November 09
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Rinderbraten
Stefan
Alter 36-40

Höchster Aussichtspunkt in Athen

Der 277 Meter hohe Kalksteinfelsen ist der höchste Aussichtspunkt in Athen. Am besten mit der Metro zur Station Evangelismos. Dann den Berg hoch zur Bergbahn. Für EUR 6, 00 kann man hoch- und runterfahren (nicht unbedingt günstig). Oben gibt es eine Kirche, ein Lokal und einen tollen Ausblick. Besser ist aber der Ausblick vom Philopáppos-Denkmal (liegt auf den kleineren Hügel zwischen Akropolis und Meer). Von da kann man frontal auf die Akropolis schauen. weiterlesen

im März 09
Gesamtbewertung 4.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Magiclife06
Sebastian
Alter 19-25

Absolutes Muss bei einem Athenbesuch

Unbedingt machen! Meine Empfehlung ist mit der Standseilbahn den Berg raufzufahren (allerdings sehr teuer), und dann hinunter zu laufen. weiterlesen

im März 08
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Likavittós

Essen & Trinken

Krinos

Nightlife

Glyfada

Hotels in der Umgebung