Jeep Safari Rohat

100% Weiterempfehlung 6.0 von 6 Gesamtbewertung
6 6 1
“Der Besuch einer urprünglichen Landschaft!” mehr lesen
im November 07, Jutta , 61-65

Infos Jeep Safari Rohat

Das Rohet Garh Fort gibt es seit dem Jahre 1622. Erstmals im Jahre 1990 wurde es für Reisende geöffnet. Heute ist Rohet Garh Fort eines der führenden Heritage-Hotels in Indien. Hier lebte mehrere Monate der englische Schriftsteller und Reisende BRUCE CHATWIN, um sein weltbekanntes Buch "Traumpfade" zu schreiben. Sehr beliebt sind heutzutage die "Rohet Safaris" in die Wüste Thar. Für die Safaris stehen offene Jeeps zur Verfügung. Neben der Landschaft werden auch typische Dörfer (wie z.B. das Dorf der Bishnoi-Sekte und die "Opiumhöhle") besucht.

1 Bewertungen Jeep Safari Rohat

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers klmmetzger
Jutta
Alter 61-65

Der Besuch einer urprünglichen Landschaft!

Eine Jeep-Safari, die man im Rohet Garh Fort buche kann, hat seine ganz besonderen Reize, denn man lernt auf eine eindringliche Art und Weise Land und Leute kennen. Es waren ältere Inder, die uns den Genuss der Opiumpfeife zeigten und freundliche Mitglieder der Bishnoi-Sekte, die seit mehr als 500 Jahren das Gleichgewicht in der Natur bewahren. weiterlesen

im November 07
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Noch kein Reisetipp vorhanden. Haben Sie einen? Reisetipp abgeben

Sport & Freizeit

Jeep Safari Rohat