88% Weiterempfehlung 5.2 von 6 Gesamtbewertung
5.2 6 8
“Mein Weg über die schöne alte Stätte” mehr lesen
im August 14, Anne , 56-60
“Heraion - für Sehenswürdigkeitensammler ein Muss” mehr lesen
im September 13, Jani , 36-40

Infos Hera-Tempel

Die größte archäologische Ausgrabungsstätte der Insel ist das Heraion, zu dem das Hera Heiligtum bzw. der Hera Tempel gehören. Vollständig erhalten ist er leider nicht mehr, doch Sie können hier die Überreste des größten Tempels des antiken Griechenlands bewundern. Der Sage nach wurde die Göttin Hera an diesem Ort geboren. Die ersten Konstruktionsphasen dieser Stätte deuten auf das 8. Jahrhundert vor Christus hin.

Verfasst von HolidayCheck

Dieser Beitrag ist abgeschlossen.
Beitrag melden

Hotels in der Nähe: Hera-Tempel

alle anzeigen

8 Bewertungen Hera-Tempel

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers Kourion
Anne
Alter 56-60

Mein Weg über die schöne alte Stätte

Das Heraion, das Heiligtum der Hera, liegt südwestlich von Pythagorion - auf dem Weg nach Ireon. Die diversen Ruinen stammen aus unterschiedlichen Epochen, wobei von den ersten hier errichteten Bauten nichts mehr übrig ist (mykenische Zeit / 2. Jahrtausend v. Chr.). Das Heiligtum der Hera ist neben dem Eupalinos-Tunnel meines Erachtens die wichtigste antike Stätte auf Samos – was bedeutet, dass es hier schon mal recht voll werden kann. Ein Besuch ist daher eher am Morgen zu empfehlen, bev... weiterlesen

im August 14
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Jani*
Jani
Alter 36-40

Heraion - für Sehenswürdigkeitensammler ein Muss

Leider ist von dem Tempel, der der Göttin Hera gewidmet war, nicht viel übrig geblieben. Lediglich diese Säule (Kolona) steht noch. Sie ist aber auch eines DER Wahrzeichen der Insel, fehlt auf keiner Postkarte. Wer schon einmal andere, besser erhaltene antike Stätten besucht hat, kann sich vielleicht eine Vorstellung von dem machen, was hier mal war, aber sonst ist es wirklich schwer der Stätte eine interessante Note abzugewinnen. Das Informationshäuschen, bietet auch Erklärungen auf Deutsch,... weiterlesen

im September 13
Gesamtbewertung 4.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Fladda82
Nadine
Alter 31-35

Eher Massenabfertigung

Sehr viele Touris mit dem Bus unterwegs weiterlesen

im August 13
Gesamtbewertung 3.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers nat90
Natalie
Alter 19-25

Beeindruckend

öffnungszeiten sind vom 9 bis 16 uhr und kostet 3 euro eintritt. es sind noch aktuelle ausgrabungen da und man kann ihnen beim arbeiten zusehen. die Säule und überhaupt die größe des ehemaligen tempels beeindrucken. mann sollte sich davon wirklich selbst ein bild gemacht haben. weiterlesen

im Juli 13
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Christina
Alter 51-55

Mythologie

Nur etwas für Leute mit Interesse an der Griechischen Geschichte. weiterlesen

im Mai 13
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Hera-Tempel

Essen & Trinken

Restaurant Cohyli

Hotels in der Umgebung