phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr 089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right

Heeresgeschichtliches Museum

86% Weiterempfehlung 5.6 von 6 Gesamtbewertung
5.6 6 7
“Museum rund um die österr. Kriegsgeschichte” mehr lesen
im Februar 17, Dominik , 26-30
“Unglaublich sehenswert” mehr lesen
im März 16, Rainer , 61-65

Infos Heeresgeschichtliches Museum

Adresse
Heeresgeschichtliches Museum
Militärhistorisches Institut
Arsenal, Objekt 1
Ghegastraße
1030 Wien

Tel: +43 1 79561-0
Url: www.hgm.at

Öffnungszeiten
Täglich von 9 bis 17 Uhr

Geschlossen an folgenden Feiertagen:
1. Jänner, Ostersonntag,
1. Mai, 1. November,
25. und 31. Dezember

Preise

  • Erwachsene: 6 Euro
  • Ermäßigt: 4 Euro
  • Kinder/Schüler (unter 19 Jahren): Eintritt kostenlos
  • Jeden ersten Sonntag im Monat für alle BesucherInnen Eintritt frei!


Kostenlose Audioguides auf Deutsch und Englisch für Android und iPhone verfügbar: www.hearonymus.at (Audioguide: "Heeresgesschichtliches Museum")

Hotels in der Nähe: Heeresgeschichtliches Museum

alle anzeigen
0.04 km entfernt - Wien, Österreich
0.18 km entfernt - Wien, Österreich
0.23 km entfernt - Wien, Österreich
0.33 km entfernt - Wien, Österreich
0.33 km entfernt - Wien, Österreich
0.35 km entfernt - Wien, Österreich

7 Bewertungen Heeresgeschichtliches Museum

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers Sampy
Dominik
Alter 26-30

Museum rund um die österr. Kriegsgeschichte

Sehr schön gestaltetes Museum über die österreichische Kriegsvergangenheit - vom Mittelalter bis zum 2. Weltkrieg. Vom Hauptbahnhof aus ist das Museum in ca. 10-15 Minuten Fußweg erreichbar. Chronologisch gesehen beginnt der Rundgang in der 1. Etage im Mittelalter. Besonders beeindruckend waren die Ausstellungsstücke und Erklärungen rund um den 1. Weltkrieg - als Highlight das Attentatsfahrzeug von Franz Ferdinand. Für das Erdgeschoß sollte man ausreichend Zeit einplanen, da man dort mindeste... weiterlesen

im Februar 17
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Rainer01
Rainer
Alter 61-65

Unglaublich sehenswert

Das Heeresmuseum bildet das Zentrum des Wiener Areals, eines ehemals riesigen Gebäudekomplexes für das Militär. Das Bauvorhaben Areal war das größte seiner Zeit und Auftragsgeber war Kaiser Franz Joseph. 1856 wurde das Gebäude eröffnet. Die Sammlungen des Heeresgeschichtlichen Museums zählen zu den ältesten staatlichen Sammlungen. Die Bestände waren vorher im alten Zeughaus in der Inneren Stadt ausgestellt..Das Museum präsentiert die Geschichte der Habsburgermonarchie, sowie diverse Sonderau... weiterlesen

im März 16
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Robert
Alter 41-45

Ein Geheimtipp unter den Wiener Museen

Habsburger und Geschichtsinteressierte sollten dieses Museum unbedingt gesehen haben. Von Mittelalterlichen Waffen über Ausstellungsgegenstände über die Türkenbelagerungen und ein Streifzug durch die Geschichte Österreichs unter den Habsburgern mit Ihren genialen Feldherren ist dieses Museum nicht nur einen Besuch wert. Wir werden das Museum wieder besuchen weil man bei einem einzigen Besuch die Vielzahl der außergewöhnlichen Exponate gar nicht erfassen kann. Geheimtipp... da von Besuchern ni... weiterlesen

im August 13
100% hilfreich
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers LeRacou66
Jörn
Alter 46-50

Kriege gehören ins Museum!

Das „Heeresgeschichtliche Museum“ befindet sich auf dem Gelände des Arsenal, etwa 15 Gehminuten vom Schloss Belvedere in südlicher Richtung entfernt. Das Museum untersteht dem österreichischen Bundesministerium für Landesverteidigung und zeigt auf zwei Etagen und ausgegliederten Abteilungen einen umfassenden Überblick über das Militärwesen Österreichs vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart, wobei allerdings letztere lediglich ein Schattendasein in Form einiger Exponate fristet, während die eig... weiterlesen

im Mai 13
100% hilfreich
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Maria
Alter 26-30

Auch für Interessenten eher langweilig

Uns hat dieser Trip nur Zeit gekostet, obwohl wir uns schon sehr für dieses Thema interessieren. Wir können es nicht weiterempfehlen - da gibt es in Wien sehenswerteres. weiterlesen

im November 12
0% hilfreich
Gesamtbewertung 3.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Heeresgeschichtliches Museum

Nightlife

Theater Akzent

Hotels in der Umgebung