phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom

Infos Hagia Irene

Die im vierten Jahrhundert auf Befehl des Kaisers Constantin I. über den Ruinen eines römischen Aphrodite-Tempels gebaute ehemalige byzantinische Kirche "Hagia Irene" (Aya Irini Kilisesi) befindet sich ersten Hof des Topkapi-Palasts. Im Jahr 381 n. Chr. tagte in dem Gotteshaus das Zweite Ökumenische Konzil. Die Hagia Irene ist die älteste Kirche der Stadt und die einzige, die nach der Eroberung der Stadt im Jahr 1453 nicht in eine Moschee umgewandelt wurde. Im Laufe der Jahrhunderte wurde sie durch Brände und Erdbeben beschädigt, aber jedes Mal wieder instandgesetzt. Die von zwei Kuppeln überwölbte 100 x 32 Meter große dreischiffige Emporenbasilika endet im Osten in einer polygonalen, von drei großen Rundbogenfenstern durchbrochenen Apsis. Die Hauptkuppel ist 15 Meter breit und 35 Meter hoch und hat zwanzig Fenster. Von kunsthistorischer Bedeutung ist das große schwarze Kreuz auf goldenem Grund aus dem achten Jahrhundert in der Apsis. Während der osmanischen Herrschaft diente das Gotteshaus u.a. als Waffenarsenal, Lagerhaus und Museum. Seit 1973 wird sie wegen ihrer außergewöhnlichen Akustik für klassische Konzertveranstaltungen genutzt.

Hotels in der Nähe: Hagia Irene

alle anzeigen

2 Bewertungen Hagia Irene

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers dianaundelisa
Diana
Alter 41-45

Kann man sich sparen

Da ich den Eintritt im Museumspass inkl. hatte, bin ich in die Hagia Irene hinein. Drinnen total enttäuscht und glücklich, dass ich keine 20 TL dafür bezahlt habe. Es ist zur Zeit (Juni 2016) eine Musikveranstaltung, weswegen der komplette Innenraum mit Bühne und Stühlen voll war. Vielleicht ist das Gebäude beeindruckender, wenn es "leer" ist. weiterlesen

im Juni 16
Gesamtbewertung 2.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Hagia Irene

Hotels in der Umgebung