Hafen Pythagorion

100% Weiterempfehlung 5.7 von 6 Gesamtbewertung
5.7 6 39
“Seele baumeln lassen” mehr lesen
im August 16, Petra , 51-55
“Toller Hafen” mehr lesen
im September 15, Silvia , 41-45

Infos Hafen Pythagorion

Zur Zeit von Polykrates erbaute Hafenanlage, gilt als älteste von Menschenhand geschaffene Hafenanlage im Mittelmeerraum. In der 16.Jahren dauernden Herrschaft von Polykrates entstanden zahlreiche solche wegweisende Bauwerke. Aristoteles äusserte sich sehr kritisch in seinen politischen Schriften zu den Bauwerken von Polykrates  diese dienten, so Aristoteles, dazu die Bevölkerung zu beschäftigen, sie jedoch arm zu halten.
In der Zeit von Polykrates gehörte dieser Hafen zu der Antiken Stadt Samos. Diese wurde durch Seeräuber zerstört. Zur Zeit der osmanischen Herrschaft stand hier nur ein Wachposten doch die Hafenanlage blieb erhalten. Mitte des 19.Jahrhunderts begann die Wiederbesiedlung, auf den Ruinen der antiken Stadt Samos, der Ort hiess damals Tigani, und der gut erhaltene Hafen bildete das Zentrum des Ortes. 1955 wurde der Ort auf Pythagorion umbenannt.

Hotels in der Nähe: Hafen Pythagorion

alle anzeigen

39 Bewertungen Hafen Pythagorion

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers Liere1
Petra
Alter 51-55

Seele baumeln lassen

ein sehr schöner Hafen mit gemütlichen Cafés und Restaurants weiterlesen

im August 16
0% hilfreich
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers stephann
Stephan
Alter 51-55

Griechischer Hafen wie im Traum

Der Traum eines Urlaubers in Griechenland. Hier kann man an einem überschubaren Hafen flanieren, Schlemmen, trinken, Eis schlecken und einfach entspannen. Vom Taxistand aus startet man nach links oder rechts und flaniert an Bars und kleinen Restaurants vorbei. Auch kleine Verkaufsstände für Touristen sind dabei bei denen mal gucken kann. weiterlesen

im September 14
0% hilfreich
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers silvia1970
Silvia
Alter 41-45

Toller Hafen

Wunderschöner und sauberer Hafen. Toll zum bummeln und gemütlich essen oder drinnen und das Treiben beobachten Vom Hafen weg die Einkaufsstraße- alles da Ein Lieblingsort von mir auf Samos wir wohnten in Ireon kamen aber oft morgens auf einen Café super gemütlich weiterlesen

im September 15
0% hilfreich
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers silvia1970
Silvia
Alter 41-45

Tolle Hafenstadt

Nettes Hafenstädtchen toll zum herumschlendern Nette Shops u viele Lokale im September waren nicht viele Touristen u es herrschte eine entspannte Atmosphäre und auch sehr sauber Am Hafen befindet sich auch die Statue vom Pythagoros Wir parkten von Ireon kommend rechts auf einem großen Parkplatz Dann kann man auf der Einkaufsstraße zum Hafen gehen Carl 5 Minuten Oder hinten herum über Basilika- sehr empfehlenswert weiterlesen

im September 15
0% hilfreich
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Franziska
Alter 51-55

Geschäftiges Treiben

Gesäumt von vielen Restaurants, die vor allem am Abend für viel Betrieb und Stimmung sorgen, ist der Hafen mit Fischerbooten, Ausflugsschiffen und kleinen Fähren ein lebendiger und auch sehr romantischer Ort mit Musik, der zum Flanieren einlädt. Auch die griechische Marine liegt mit einem Schiff vor Ort. weiterlesen

im Juli 14
0% hilfreich
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Essen & Trinken

Taverne The Taste

Hotels in der Umgebung