Hafen Hamburg

100% Weiterempfehlung 5.8 von 6 Gesamtbewertung
5.8 6 40
“Einst das Tor zur Welt” mehr lesen
im Juni 18, Adere , 61-65
“Drittgrößter Seehafen Europas größter Deutschlands” mehr lesen
im Juni 18, Herner , 61-65

Infos Hafen Hamburg

Die offizielle Geburtsstunde des Hamburger Hafens war der 7. Mai 1189. Kaiser Friedrich Barbarossa sicherte den Hamburgern ein einem „Freibrief“ Privilegien wie die zollfreie Fahrt auf der Unterelbe bis zur Nordsee und das Marktrecht zu. Die ersten Hafenanlagen befanden sich am Nikolaifleet, an der Mündung der Alster in die Elbe. Der Hafen entwickelte sich in seiner 814jährigen Geschichte nicht nur zum größten deutschen Seehafen, sondern auch zum neuntgrößten Containerhafen der Welt.

Mit der Industrialisierung Ende des 19. Jahrhunderts begann Wasserbaudirektor Johannes Dalmann mit der Konstruktion eines modernen offenen Tidehafens. Nach der Reichsgründung 1871 wurde im Jahr 1888 die zollfreie Speicherstadt fertig gestellt. Nach dem weiteren Ausbau um die Jahrhundertwende erhielt der Hafen durch den zweiten Weltkrieg einen großen Rückschlag. 1967 begann mit der Einführung des Containers die „Industrialisierung des Seeverkehrs“ und die Entwicklung des Westhafens.

Sehenswert!!!
einfach bei jedem wetter sehenswert!

Hotels in der Nähe: Hafen Hamburg

alle anzeigen

40 Bewertungen Hafen Hamburg

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers Heidi-55
Adere
Alter 61-65

Einst das Tor zur Welt

Als Gründungstag des Hamburger Hafens gilt der 7. Mai 1189. An diesem Tag hat Kaiser Friedrich Barbarossa (angeblich) einen Freibrief ausgestellt, in dem den Hamburgern Zollfreiheit für ihre Schiffe von der Stadt aus bis zur Nordsee gewährte wurde. Rund um den 7. Mai wird in Hamburg seit vielen Jahren der weit über die Grenzen Hamburgs hinaus bekannte Hafengeburtstag gefeiert. Als Tourist kann man den Hamburger Hafen am besten bei einer Hafenrundfahrt „kennenlernen“. Aber auch von der Elbphi... weiterlesen

im Juni 18
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Herb.W.
Herner
Alter 61-65

Drittgrößter Seehafen Europas größter Deutschlands

Wer denkt, Hamburg und der Hafen von Hamburg liegen am Meer, der irrt. Hamburg und sein Hafen liegen an der Elbe. Von hier sind es noch ca. 100 km über die Elbe hinweg bis zum Meer (Nordsee). Trotzdem zählt er als Seehafen. Es ist der größte Seehafen Deutschlands und der drittgrößte Europas (die größten sind Rotterdam und Antwerpen). Inzwischen werden ca. 65 – 70 % der Seegüter in Containern angeliefert bzw. ausgeliefert. Im Hafen von Hamburg werden auch viele Waren gelagert und veredelt, wie... weiterlesen

im Juni 18
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers krollekopp
Horst Johann
Alter >70

Der größte Seehafen Deutschlands

Der Hafen ist der Dreh und Angelpunkt der Stadtpolitik. Obwohl, die Geschichte des Hamburger Hafens entstand nicht an der Elbe, sondern an der Alster, dem kleinen Nebenfluß, heute ein Fleet. Die Kaufleute des 12. Jh. wohnten an der Alster und die kleinen Schiffe brachte die Handelsgüter in die Alster dort wo die Kaufleute wohnten, für Jahrhunderte war das der Hafen von HH. Später als man die Elbe besser durchflutete, ankerten die großen Schiffe auf der Elbe und die Waren wurden auf di... weiterlesen

im Juni 18
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers snakeplissken
Snake
Alter 46-50

Hafen City Hamburg

Der Hafen City wohl das zweit teuerste Gebiet in Hamburg da lässt es sich Leben, wenn man den Preis dafür zahlen kann und der ist gewaltig. Hier türmen sich die schönsten Häuser, Penthaus Wohnungen vom feinsten ein Viertel das sich sehen lassen kann. Wer bis dorthin gekommen ist, glaube ich hat es geschafft. Der direkte Ausblick auf die Norderelbe hat schon was für sich, das Gebiet sollte man sich genauer ansehen, es lohnt sich ungemein. Natürlich sind auch sehr viele Firmen dort untergebrach... weiterlesen

im Juni 18
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers
Werner
Alter 66-70

Ende einer Kreuzfahrt

Wir hatten eine 10tägige Kreuzfahrt unternommen, die in Hamburg endete. Am frühen Morgen die Elbe hochzufahren und dann in den Hafen einzulaufen, der das „Tor zur Welt“ ist, war einer der Höhepunkte der Reise. Die Einfahrt, die einige Zeit in Anspruch nahm, gab ausreichend Gelegenheit, das Treiben im Hafen zu beobachten – mehr als eine übliche Hafenrundfahrt bieten kann. weiterlesen

im Juni 17
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Hafen Hamburg

Nightlife

Pupasch (geschlossen)

Hotels in der Umgebung

Hamburg, Hamburg
Eigene Anreise z.B.
1 Tag
Entfernung
0,1 km
Auf Karte anzeigen
Gäste loben: gute Lage für Ausflüge, leckeres Essen, guter Check-In/Check-Out, Freizeitmöglichkeiten in der Nähe, Ausgehmöglichkeiten in der Nähe, freundliches Personal
Hamburg, Hamburg
Pauschal z.B.
4 Tage, ÜF
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, ÜF
Entfernung
0,5 km
Auf Karte anzeigen
Gäste loben: Ausgehmöglichkeiten in der Nähe, gute Lage für Ausflüge, Zustand des Hotels, gute Zimmerausstattung, freundliches Personal, Freizeitmöglichkeiten in der Nähe