Esna-Schleuse

100% Weiterempfehlung 6.0 von 6 Gesamtbewertung
6 6 1
“Esna-Scheuse - ein Mekka für schwimmende Händler” mehr lesen
im August 09, Michaela , 51-55

Infos Esna-Schleuse

Die Esna-Schleuse liegt auf der Westseite des Stauwehrs von Esna, einer Talsperre über den Nil, die zwischen 1906 und 1908 gebaut wurde, um das Nilwasser für die Landwirtschaft nutzen zu können. Die Schleusenkammer, über der sich eine Klappbrücke für die auf der Dammkrone verlaufende Straße befindet, ist 16 Meter breit. Vor dem Schleusenbauwerk nutzen zahlreiche Händler in Ruderbooten die Wartezeiten der Fahrgastschiffe bis zur Einfahrt in die Schleusenkammer zum Präsentieren und Verkauf von Waren, hauptsächlich Bekleidungsstücke und Modeschmuck. Die Teile sind in Plastiktüten verpackt, werden bei Interesse auf das Deck geworfen, dort begutachtet und nach lautstarken Verhandlungen über den Preis gekauft oder zurückgeworfen. Auf alle Fälle ein besonderes Erlebnis.

1 Bewertungen Esna-Schleuse

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers galaxy57
Michaela
Alter 51-55

Esna-Scheuse - ein Mekka für schwimmende Händler

Das Schleusen ist an sich schon ein grosses Erlebnis. 2Nilschiffe können zugleich geschleust werden. Es ist fantastisch, in wie kurzer Zeit das von statten geht. Davor steht man allerdings in der Warteschleife. Und genau diese Zeit nutzen die Händler mit ihren Booten, die Schiffe zu belagern, um in Plastikbeuteln Ware an Bord zu werfen. Das will etwas heissen, bei dieser Höhe eines Schiffes!! Oft schwammen herrenlose Beutel im Nil, da die Passagiere sie einfach wieder zurückgeworfen haben. N... weiterlesen

im August 09
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Esna-Schleuse

Shopping

Fliegende Händler