100% Weiterempfehlung 5.8 von 6 Gesamtbewertung
5.8 6 6
“Dom und Domschatz absolut sehenswert!” mehr lesen
im Februar 16, Sandra , 36-40
“Sollte man gesehen haben” mehr lesen
im September 13, Traute , 66-70

Infos Dom

Dom St. Stephanus und St. Sixtus

Domplatz 16a
D-38820 Halberstadt

Telefon: +49(3941)24237
Telefax: +49(3941)621293

E-Mail: mail@dom-und-domschatz.de
Internet: http://www.dom-und-domschatz.de/

Öffnungszeiten:

November bis März
Montag geschlossen
Dienstag, Mittwoch, Donnerstag 10 - 16 Uhr
Freitag, Sonnabend 10 - 16 Uhr
Sonntag 11 - 16 Uhr

April bis Oktober
10 – 17:30 Uhr
Montag. Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag 10 – 17:30 Uhr
Sonnabend 9 - 18 Uhr
Sonntag 11 – 17:30 Uhr
Montags ist der Domschatz geschlossen.

Eintritt in den Domschatz:
8,00 EUR pro Person (ermäßigt 6,00 EUR)
Die Ausstellung ist auch ohne Führung zu besichtigen.

Weithin sichtbar prägen die Kirchtürme des Domes die Silhouette Halberstadts. Um das Jahr 804 gründete Kaiser Karl der Große hier das älteste Bistum Mitteldeutschlands. Seit mehr als 1200 Jahren ist der Dom St. Stephanus und St. Sixtus der geistliche Mittelpunkt der Stadt und der gesamten Region. Er wurde zwischen 1236 und 1486 nach dem Vorbild französischer Kathedralen errichtet. In den Fenstern des Domchores leuchten 290 mittelalterliche Glasmalereien. Als bedeutsamstes Ausstattungsstück gilt die um 1220 entstandene überlebensgroße Triumphkreuzgruppe, ein Meisterwerk mittelalterlicher Bildschnitzer.

Hotels in der Nähe: Dom

alle anzeigen
0.34 km entfernt - Sachsen-Anhalt, Deutschland
0.37 km entfernt - Sachsen-Anhalt, Deutschland
0.48 km entfernt - Sachsen-Anhalt, Deutschland
0.71 km entfernt - Sachsen-Anhalt, Deutschland
1.47 km entfernt - Sachsen-Anhalt, Deutschland
2.94 km entfernt - Sachsen-Anhalt, Deutschland

6 Bewertungen Dom

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers sanaka
Sandra
Alter 36-40

Dom und Domschatz absolut sehenswert!

Nachdem ich mir den Dom und den Domschatz angesehen habe, ist für mich unverständlich, warum diese beiden absolut sehenswerten Reiseziele nicht bekannter sind! Der Domschatz ist sehr beeindruckend und sollte zu jedem Harzbesuch dazu gehören! weiterlesen

im Februar 16
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers gemse
Traute
Alter 66-70

Sollte man gesehen haben

Ein beeindruckendes Bauwerk, welches man auf sich wirken lassen sollte, allerdings sollte man sich auch vorher belesen. Die Schatzkammer ist im neuen Stiel angebaut, muß man mögen oder nicht. In der Nähe ist ein Vogelmuseum, das sollte man sich aber ansehen, besonders interessant auch für Kinder , es ist etwas Einmaliges. weiterlesen

im September 13
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers wolschub
Wolfram
Alter 66-70

Gewaltige französische Kathedrale im Harzvorland

Das „Tor zum Harz“ wird die über 1200 Jahre alte Bischofsstadt Halberstadt im nördlichen Harzvorland genannt. Mittelpunkt des historischen Zentrums ist der Dom St. Stephanus und St. Sixtus, der im 13. Jahrhundert begonnen und erst über 200 Jahre später nach dem Vorbild französischer Kathedralen vollendet wurde (1236 bis 1486). Er ersetzte einen ottonischen Vorgängerbau (Weihe 992), dem bereits eine Bischofskirche unter Karl dem Großen vorausgegangen war. Der doppeltürmige Sakralbau ist ein Me... weiterlesen

im August 13
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Frank
Alter 56-60

Dombesichtigung muss sein !

kann man nicht beschreiben.. man MUSS ihn besichtigen und in Ruhe auf sich einwirken lassen. Einmaliger Klang der Orgel. weiterlesen

im August 13
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Claudia
Alter 46-50

Sehr beeindruckend und sehenswert!

Der Ausflug nach Halberstadt hat sich gelohnt. Der Dom und der Domschatz sind wirklich sehr sehenswert! weiterlesen

im Juni 13
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Dom

Nightlife

Casablanca

Shopping

Quedlinburger Senf

Hotels in der Umgebung