100% Weiterempfehlung 5.7 von 6 Gesamtbewertung
5.7 6 3
“Teil der Befestigungsanlagen aus dem 13. Jh.” mehr lesen
im November 23, Werner , >70
“Eine mittelalterliche Burg inmitten alter Gassen !” mehr lesen
im Oktober 19, Elfriede , 61-65

Infos Castello Ursino

Das Castello Ursino wurde einst von Kaiser Friedrich II. zu militärischen Zwecken als Kastellburg erbaut. Heute bietet es neben seiner interessanten Architektur ein attraktives Kunstmuseum.

Verfasst von HolidayCheck

Dieser Beitrag ist abgeschlossen.
Beitrag melden

Hotels in der Nähe: Castello Ursino

alle anzeigen

3 Bewertungen Castello Ursino

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers
Werner

Teil der Befestigungsanlagen aus dem 13. Jh.

Der Bau der Burg wurde im 13. Jahrhundert von Kaiser Friedrich II. in Auftrag gegeben und auf den Grundmauern einer normannischen Befestigungsanlage des Hafens von Catania errichtet. Die Burg wurde auf einem Vorgebirge errichtet, das sowohl das Meer überblickte, aber auch das Stadtzentrum dominierte. Durch den Vulkanausbruch von 1669 veränderte sich die Umgebung wesentlich. Obwohl die Struktur des Gebäudes fast völlig intakt blieb, wurde ihre militärische Funktionalität zerstört, der Grund w...weiterlesen

im November 23
Bild des Benutzers Steinbrunn
Elfriede

Eine mittelalterliche Burg inmitten alter Gassen !

Das Castello Ursino ist eine Burganlage unbezwingbar und stark wie ein Bär (lat. Bär-ursus), gegründet im 13. Jahrhundert von Friedrich II. und thront auf einem 17 Meter hohen aus dem Meer ragendem Felsen. Es besitzt 4 Rundtürme an den Ecken und je einen halbrunden Turm in der Mitte. Die Mauer um das Castello ist 2 Meter stark und war fast als einziges bei dem gewaltigen Erdbeben ganz geblieben, auch beim Ausbruch des Ätna blieb es verschont. Die heiße Lava umfloß die Anlage und füllte die B...weiterlesen

im Oktober 19
Bild des Benutzers krollekopp
Horst-Johannes

Eines der wenigen Zeugnisse aus alter Zeit

Kaiser Friedrich II. von Hohenstaufen wollte den Küstenstreifen vor Catania gegen Piraten sichern und baute aus diesem Grund die Burg Ursino. In Italien nennt man ihn Federico Secundo. Nebenbei auch als Kastell um eventuelle Aufstände von Bürgern zu unterdrücken. Die Burg wurde im 17. Jahrhundert nach dem Ausbruch des Ätnas umgebaut, aber auch im 20. Jahrhundert noch bearbeitet. So konnten wir sehen, daß auch der Wassergraben um die Burg mit Lava ausgefüllt war, teilweise aber wieder ent...weiterlesen

im September 18

Altersgruppen

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Castello Ursino

Sport & Freizeit

Stadtrundgang Catania

Nightlife

Ambasciatori

Hotels in der Umgebung