Cafe Central

Kategorie: Essen & Trinken | Cafe
93% Weiterempfehlung 5.4 von 6 Gesamtbewertung
5.4 6 15
“Exquisites Café von allerhöchster Qualität” mehr lesen
im März 17, Volker , 51-55
“Cafe Central ist ein Muss” mehr lesen
im Oktober 16, Barbara , 56-60

Infos Cafe Central

Das Café Central ist eines der berühmtesten Kaffeehäuser Wiens.
Es residiert im Palais Ferstel, das zwischen 1856 und 1860 vom Architekten Heinrich von
Ferstel im Neorenaissance-Stil erbaut wurde.
Gelegen ist es an der Ecke Herrengasse/Strauchgasse im 1. Bezirk Wiens.

Neben Kaffee- und Kuchenspezialitäten bietet das Café kleinere Gerichte sowie Wiener
Spezialitäten an.

Täglich von 17.00 bis 22.00 Uhr sorgt Klavier-live-Musik für Unterhaltung.



Geschichte
Das Café Central selbst wird 1876 von den Gebrüdern Pach im Ergeschoss des Palais Ferstel eröffnet.

Ab ca. 1900 avanciert das Kaffeehaus zum Treffpunkt der schöngeistigen Zunft. Zu den selbst ernannten 'Centralisten' zählen sich u.a. Sigmund Freud, Leo Trotzki, Hugo von Hoffmannsthal und Peter Altenberg. Letzterer gibt das Café sogar als seine Wohnadresse an.
Eine lebensgroße Figur erinnert heute im Eingangsbereich des Central an diesen Stammgast.

Bis 1918 bleibt das Kaffeehaus das einzige Literaturcafé in Wien.

Bedingt durch Nationalsozialismus und Zweiten Weltkrieg verliert das Café Central mehr und mehr Stammgäste, sodass es letztendlich 1943 schließt.

1982 wird es zunächst im Arkadenhof wiedereröffnet und zieht 1986 in den Säulensaal des
Palais Ferstel.



Verkehrsanbindung
Nächstgelegene Haltestellen:
U3-Herrengasse; 1A/2A-Herrengasse


Öffnungszeiten
Montag bis Samstag 7.30 bis 22.00 Uhr
Sonn- und Feiertags 10.00 bis 22.00 Uhr


Preisbeispiele
- Stück Kuchen/Torte: 3,90 EUR
- Tasse Melange: 3,70 EUR
- Krautfleckerl mit grünem Salat: 6,90 EUR
- Gulasch vom Almochsen mit Serviettenknödel: 12,60 EUR
- Wiener Schnitzel vom Kalb mit Petersilerdäpfel: 18,90 EUR
- Mineralwasser 0,33 l: 3,10 EUR
- Grüner Veltliner 1/8 l: 3,20 EUR
- Pils vom Fass 0,3 l: 3,40 EUR

(Stand: Mai 2010)


Website
www.palaisevents.at/cafecentral.html

Hotels in der Nähe: Cafe Central

alle anzeigen

15 Bewertungen Cafe Central

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers tancarino
Volker
Alter 51-55

Exquisites Café von allerhöchster Qualität

Das Café Central eröffnete im Jahr 1876 unter der Leitung der Gebrüder Pach und es befindet sich in der Herrengasse 14. Das Bauwerk ist ein im Stil der Neorenaissance errichtetes Gebäude, welches mit der Bezeichnung „Palais Ferstel“ den Namen seines Architekten trägt. Da in Wien gegen Ende des 19. Jahrhunderts ein anderes berühmtes Café wegen Abriss geschlossen wurde, entwickelte sich das Café Central schnell zu einem der wichtigsten Treffpunkte für die geistige und kulturelle Elite der Stadt... weiterlesen

im März 17
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Barbara
Alter 56-60

Cafe Central ist ein Muss

Dieses Café hat eine Architektur wie eine Kirche im gotischen Baustil mit sehr hohen Säulen und bunten Malereien. Geht man weiter durch diese Lokalität, kommt man in eine Räumlichkeit mit einem besonderen mediterranen Flair. Absolut klasse. Cafe Central war eine Empfehlung der Reiseführerin, welche wir bestätigen können. Der warme Schokoladenkuchen "Mohr im Hemd" (oder so ähnlich) und der warme Apfelstrudel waren köstlich. weiterlesen

im Oktober 16
Gesamtbewertung 5.5
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Rainer01
Rainer
Alter 61-65

Wiener Kaffeehaus

Wie man sich ein original schönes Wiener Kaffeehaus vorstellt, so ist das Cafe Central. Es war sehr lange hier im Palais, wurde aber erst wieder nach langer Pause 1982 eröffnet und ist seitdem aud dem Wiener Angebot nicht mehr wegzudenken. DAs Kaffeehaus ist immer gut besucht und hat die typischen Wiener Angebote und Backwaren. Besonders das Frühstück sei zu erwähnen, das wirklich gut ist. Die Preise sind recht hoch. weiterlesen

im März 16
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers krollekopp
Horst Johann
Alter >70

Das alte Café mit der alten Einrichtung, toll...

Wenn man dieses Café betritt, wird man optisch in eine frühere Zeit versetzt. Da sitzt gleich beim Eingang jener Mann , der dort früher immer saß, sicher nicht direkt beim Eingang, aber damals als er noch unter den Lebenden weilte, war Peter Altenberg ein bekannter Kaffeehaus-Literat. Er war höchst selten allein dort und wenn, dann verfasste er sicher seine Texte. Literaten und bekannte Künstler waren in diesem Café so zusagen " zu Haus", Herren wie Arthur Schnitzler,Franz Werfel & Karl... weiterlesen

im Juni 16
Gesamtbewertung 5.8
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers LeRacou66
Jörn
Alter 46-50

Schönste Kaffeehaus-Tradition

In Wien gibt es eine unübersehbare Fülle an Kaffeehaus-Kultur, aber das „Cafe Central“ an der Ecke Herrengasse/Strauchgasse ist immer noch mein ganz persönlicher Favorit. Bereits an der Tür betritt man eine fast verloren geglaubte Epoche von geschmackvollem Interieur, Säulen und Gewölbedecke, ruhiger Atmosphäre und eigentlich Allem, was ein Wiener Kaffeehaus ausmachen sollte. Die Karte umfasst neben den Kaffee-Spezialitäten auch kleine Gerichte für den „Hunger zwischendurch“. An einem großen ... weiterlesen

im Mai 12
Gesamtbewertung 5.8
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Palais Harrach

Hotels in der Umgebung