100% Weiterempfehlung 5.8 von 6 Gesamtbewertung
5.8 6 10
“Idyllischer, ruhiger Ort mit toller Aussicht” mehr lesen
im Mai 17, Marion , 56-60
“Schöner Ausblick vom Balkon Korfus” mehr lesen
im Mai 15, Stefan , 31-35

Infos Burgruine Angelokastro

Sie ist der Balkon Korfus: Die Burgruine Angelokastro, auch Engelsburg genannt. Gegründet im 12. Jahrhundert hatte die Festung vor allen Dingen eine strategische Bedeutung. Im Jahre 1537 suchten hier über 3000 Menschen Zuflucht vor dem Angriff der Osmanen. Am höchsten Punkt der Burgruine steht eine, den Erzengeln Michael und Gabriel geweihte, Kapelle. Rund um die Kirche lassen sich Gräber unbekannten Alters erkennen, die in den Felsen gehauen wurden.

Verfasst von HolidayCheck

Dieser Beitrag ist abgeschlossen.
Beitrag melden

Hotels in der Nähe: Burgruine Angelokastro

alle anzeigen

10 Bewertungen Burgruine Angelokastro

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers HolidayChecker19876719
Marion
Alter 56-60

Idyllischer, ruhiger Ort mit toller Aussicht

Wunderschöner, ruhiger Ort mit einer einmaligen Aussicht. Am Parkplatz befindet sich ein Verkaufsstand mit sehr guten , heimischen, landwirtschaftlichen Produkten wie Olivenöl, Wein, Honig, Seife. Sehr interessante Flora. Alles in allem ein lohnender Ausflug. weiterlesen

im Mai 17
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Tigerlulu
Marie
Alter 56-60

Angelokastro ist ein Besuch wert! Tolle Ausblicke!

In der Nähe von Paleokastritsa liegt das hoch auf einem Felsen nie eroberte Angelokastro. Im 13. Jh. entstandene und bis ins 18. Jh. genutzte byzantinisch-venezianische Festung. Ganz unten findet man einen kleinen Parkplatz und kann dann hochwandern. Zivile Eintrittspreise. Wir haben die Besichtigung sehr genossen, haben tolle Fotos gemacht und deshalb absolute Weiterempfehlung! weiterlesen

im September 14
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Trinti81
Stefan
Alter 31-35

Schöner Ausblick vom Balkon Korfus

Angelokastro ist eine Burgruine die in der Geschichte Korfus sehr bedeutsam war. Von hier aus haben sie einen wunderschönen Blick über Korfus Hinterland sowie auf die vorgelagerten Inseln weiterlesen

im Mai 15
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers MonikaSch
Monika
Alter 56-60

Aufstieg hat sich gelohnt

Obwohl wir schon seit 7 Jahren unseren Urlaub auf Korfu verbringen, war es dieses Jahr das erste Mal, dass wir uns an den Aufstieg gewagt haben. Und ich muss sagen, es hat sich gelohnt. Für mich sah es die ganzen Jahre von unten beschwerlicher aus, als es eigentlich war. Wenn man gleich am Morgen gg. 9 Uhr zur Ruine aufsteigt, ist es überhaupt nicht schlimm. Wir waren in ca. 15 Minuten, mit Verschnauf- und Fotopäuschen oben. Die gesamte Anlage ist in einem sehr ordentlichen Zustand und man ka... weiterlesen

im Juni 10
100% hilfreich
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers frty
Frank
Alter 46-50

Phantastische Aussicht

Der Besuch der Ruine lohnt eigentlich nur der Aussicht wegen. Die Burg selbst sieht von unten am Eindrucksvollsten aus, da quasi nur noch die Außenmauern stehen. Die beiden Kirchen im inneren sind unspektakulär, auch die in der Höhle. Ansonsten ist sehr viel Phantasie gefragt, da nur noch Grundmauern zu sehen sind. Angenehm, der große Baum in der Vorburg, der mit seinen Bänken zur kleinen, schattigen Rast einlädt. Hier auch ein Wasserhahn zur Erfrischung. Der Abstieg zur Höhle befindet sich ... weiterlesen

im Juli 09
80% hilfreich
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Nightlife

La Grotta Bar & Badebucht

Hotels in der Umgebung

Doukades, Korfu
Pauschal z.B.
4 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
3 Tage, AI
Entfernung
3,7 km
Auf Karte anzeigen
Gäste loben: Nähe zum Strand