100% Weiterempfehlung 5.1 von 6 Gesamtbewertung
5.1 6 8
“Einst Schutz vor möglichen Angreifern” mehr lesen
im April 19, Herner , 61-65
“Einer der Zugänge von Neustadt zur Altstadt” mehr lesen
im April 17, Heidi , 61-65
Für diesen Reisetipp sind leider keine Kartendaten vorhanden. Reisetipp in Karte eintragen
Derzeit liegen uns keine
aktuellen Wetterdaten vor.

Infos Barbakane

Für den Reisetipp Barbakane existiert leider noch keine allgemeine Beschreibung. Ihr wertvolles Reisewissen ist jetzt gefragt. Helfen Sie mit, objektive Informationen wie in Reiseführern anderen Gästen zur Verfügung zu stellen.

Hotels in der Nähe: Barbakane

alle anzeigen

8 Bewertungen Barbakane

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers Herb.W.
Herner

Einst Schutz vor möglichen Angreifern

Bei der Barbakane in Warschau kommt man von der Altstadt in die Neustadt (bzw. von der Neustadt in die Altstadt). Es handelt sich hierbei um eine Verteidigungsanlage, die dem Tor in der ehemaligen Stadtmauer vorgelagert ist. Die ursprünglich aus dem 16. Jahrhundert stammende Barbakane schützte das eigentliche Stadttor und somit die Stadt vor eventuellen Angreifern. Wie über 90 % der Altstadt von Warschau wurde auch die Barbakane im zweiten Weltkrieg von den Deutschen weitgehend zerstört und n...weiterlesen

im April 19
Bild des Benutzers Herb.W.
Reisender

Einst Teil der Verteidigungsanlage

Bei der Barbakane von Warschau handelt es sich um eine der Verteitigungsanlage vorgesetzten Wehr- und Verteidigungsanlage. Sie ist der nördliche Zugang zur Altstadt. Die Barbakane stammt aus dem 16. Jahrhundert, wurde aber bereits im 18. Jahrhundert z.T. abgerissen. Die fast völlige Zerstörung erfolgte im zweiten Weltkrieg. Der Wiederaurbau erfolgte nach dem Krieg. So, wie man die Barbakane heute sieht, soll sie angeblich im 17. Jahrhundert ausgesehen haben. Der rote Backsteinbau ist sc...weiterlesen

im Oktober 16
Bild des Benutzers Heidi-55
Heidi

Einer der Zugänge von Neustadt zur Altstadt

Die Barbakane von Warschau (Barbakan w Warszawie) ist ein Teil der ursprünglichen Befestigungsmauer. Sie war eine der Stadtmauer vorgelagerte Verteitigungsanlage. Das gesamte Verteidigungswerk wurde im 16. Jahrhundert errichtet. Im 18. Jahrhundert wurde die Befestigungsanlage teilweise abgerissen. Auf den Überresten der Barbakane wurde später ein Wohnhaus errichtet. Im zweiten Weltkrieg wurde auch die Barbakane fast vollständig zerstört. Nach dem Krieg wurde die Barbakane und die Altstadtma...weiterlesen

im April 17
Bild des Benutzers Steinbrunn
Elfriede

Barbakane ein Nadelöhr in Warschau

Die Barbakane sind eine massive runde Vortorbefestigung aus dem 16. Jahrhundert. Es verbindet die Altstadt mit der Neustadt. Die Leute bauten aus der damaligen Stadtmauer aus Ziegelsteinen und erweiterten sie mit rechteckigen Türmen und Barbakenen, um die Stadt vor feindlichen Angriffen aus dem Norden zu schützen. Zwischen 1953 und 1963 bauten die Warschauer Teile der Stadtmauer und die Barbakane wieder auf. Eine Sehenswürdigkeit die immer wieder viele Touristen anlockt - SUPER !!!weiterlesen

im Mai 15
Bild des Benutzers gitter49
Detlef

Barbakane vorgelagerte massive Befestigung

Sie liegt zwischen Neu- und Altstadt und ist in die Befestigung der Alststadt integriert. Sie sollte als Festungsvoebau ein freies Schußfeld für die Feuerwaffen gewährleisten. Auch dieser teil der Altstadt ist Anfang der 50'iger rekonstruiert worden.weiterlesen

im September 11
0% hilfreich

Altersgruppen

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Nightlife

Kino Kultura

Hotels in der Umgebung