Baia de Todos os Santos

Kategorie: Sport & Freizeit | Segeln
100% Weiterempfehlung 6.0 von 6 Gesamtbewertung
6 6 1
“Segeln in Salvador” mehr lesen
im Dezember 07, Hardy , 46-50

Infos Baia de Todos os Santos

Die 1.232 Quadratkilometer große "Baía de Todos os Santos" (Allerheiligenbucht), die zweitgrößte Bucht der Welt, liegt vor der Küste des brasilianischen Bundesstaats Bahia. Ihren Namen erhielt sie nach ihrer Entdeckung durch Amerigo Vespucci am 01.11. (Allerheiligen) 1501. In der Bay befinden sich 56 Inseln, deren größte Itaparica ist. Diese haben eine vielfältige Natur aus atlantischem Wald, Bananenplantagen, Mangrovengebieten, Palmen und Korallenriffen.

Hotels in der Nähe: Baia de Todos os Santos

alle anzeigen

1 Bewertungen Baia de Todos os Santos

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers Augusto
Hardy
Alter 46-50

Segeln in Salvador

Alle mal empfehlenswert ist ein Segeltörn (ich spreche hier nicht von einem Tagestrip auf einem Schoner), am besten Mehrtägig in der "Allerheiligenbucht". Wassersportler kommen hier nicht zu kurz. Schnorcheln, Angeln und natürlich Segeln an erster Stelle. Inseln mit tollen Stränden ohne Massenandrang und natürlich immer im Wind stehen. Für unerfahrene Segler (Boote gibt´s nur mit Skipper) gut geignet, da es doch kein offener Atlantik ist. Mir hat es großen Spass gemacht. weiterlesen

im Dezember 07
75% hilfreich
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Essen & Trinken

Restaurant Amado

Nightlife

Noch kein Reisetipp vorhanden. Haben Sie einen? Reisetipp abgeben

Shopping

Mercado Modelo