Sitz in der Business Class eines Flugzeugs

Gut zu wissen

Die besten Tipps, um an ein Flug-Upgrade zu kommen

Luxus in der Luft ... Es ist der Traum vieler Flugreisender: ein kostenloses Upgrade erhalten und komfortabel in der Business oder sogar First Class fliegen, statt in der „Holzklasse“ stundenlang auf zu engen Sitzen ausharren zu müssen. Aber ist das überhaupt realistisch? Wir haben zehn Tipps, wie der Traum vom Upgrade wahr werden kann.

Beste Chance: Beliebte Flüge buchen

Chance auf Operational Upgrades

Die häufigsten Upgrades sind sogenannte Operational Upgrades beim Check-in oder Boarding. Der Grund dafür: Eine Reiseklasse ist überbucht und einzelne Personen müssen daher umgesetzt werden, um eine optimale Gewichtsverteilung im Flugzeug zu gewährleisten. Die Wahrscheinlichkeit, dass dieser Fall eintritt, ist höher je nach Route und Zeitpunkt der geplanten Reise. Ein Klassiker sind beliebte Urlaubsziele zu Beginn der Ferienzeit: Dann ist die Economy Class meist überfüllt, während die Business Class weniger ausgelastet ist. Checke also immer die aktuelle Flugstatistik und frage im Zweifel bei der Agentur oder Airline direkt nach.

Das richtige Timing

Möglichst spät einchecken

Ob die Crew Flugreisende upgradet, liegt allein in ihrem Ermessensspielraum. Oftmals ist das richtige Timing dabei ein entscheidender Faktor: Wenn Du erst sehr spät eincheckst, kann es passieren, dass die Economy Class bereits ausgebucht ist – und Du daher ein Upgrade in eine höhere Reiseklasse erhältst. Das macht natürlich nur Sinn, wenn Du noch keine Plätze reserviert hast. Doch Vorsicht: Der Schuss kann auch nach hinten losgehen. Oft sind noch vereinzelte unbeliebte Sitzplätze frei, auf die Du dann verwiesen wirst. Reist Du in Begleitung, kann es also sein, dass Ihr den Flug getrennt verbringen müsst.

Flexibilität ist Trumpf

Upgrade als Entschädigung

Wenn Du Deine Reise nicht genau an dem gebuchten Tag unternehmen musst, sondern etwas flexibel bist, kann es sich lohnen, dies der Crew zu signalisieren. Denn im Fall, dass das Flugzeug komplett überbucht ist, könntest Du anbieten, freiwillig einen anderen Flug zu wählen – wenn Du dafür im Gegenzug ein kostenloses Upgrade erhältst.

Alleinreisende haben es leichter

Einzelsitze sind eher frei

Bist Du allein unterwegs? Perfekt, dann kann Dich die Crew leichter umsetzen als eine Familie oder ganze Reisegruppe, wenn zum Beispiel nur ein Upgrade-Platz zu vergeben ist. Daher steigen Deine Chancen auf ein Upgrade, wenn der Flug überlastet ist.

Kleider machen Leute

Reisen im Business-Look

Kaum zu glauben, aber wahr: Auch Dein Outfit kann bei einem potenziellen Upgrade eine Rolle spielen. Tendenziell dürfen eher Personen in die höheren Reiseklassen aufsteigen, wenn sie stilvoll gekleidet sind und optisch zum Look der Reisenden in der Business oder First Class passen. Lass die Jogginghose beim nächsten Flug also besser im Schrank.

Ein besonderer Anlass?

Upgrade als Geschenk

Du hast Geburtstag oder bist frisch verheiratet auf dem Weg in die Flitterwochen? Dann solltest Du damit nicht hinter dem Berg halten: Erzähl der Crew beim Check-in von dem besonderen Anlass und hoffe auf ein besonderes Überraschungsgeschenk in Form eines Upgrades.

Sitz in der Business oder First Class einer Fluggesellschaft. © jun xu/Moment via Getty Images
Wer möchte hier nicht gerne Platz nehmen und First Class in den Urlaub fliegen? © jun xu/Moment via Getty Images

Loyale VielfliegerInnen

Treue wird belohnt

Bist Du häufig mit dem Flugzeug unterwegs, und das am liebsten mit derselben Fluggesellschaft? Treue StammkundInnen, die schon einige Meilen auf dem Flugkonto haben, haben generell bessere Chancen auf ein Upgrade. Eine Mitgliedschaft in einem Vielfliegerprogramm kann sich also unter Umständen für Dich doppelt lohnen.

Prämienmeilen nutzen

Meilen in ein Upgrade umwandeln

Apropos Vielflieger: Nimmst Du an einem Vielfliegerprogramm teil, kannst Du Deine Flugmeilen fleißig sammeln und schließlich in ein Upgrade umwandeln. Wichtig: Das lohnt sich meist nur, wenn Du nicht gerade die günstigsten Economy-Tickets gebucht hast. So werden bei der Lufthansa zum Beispiel in den günstigsten Buchungsklassen K, L und T der Economy Class mindestens doppelt so viele Prämienmeilen fällig wie in den Buchungsklassen B und Y. Bedenke das, wenn Du Deine nächste Flugreise buchst und auf ein kostenloses Upgrade spekulieren möchtest.

Upgrade ersteigern

Das beste Angebot gewinnt

Eine Möglichkeit ist es natürlich auch, für das Upgrade zu bezahlen. Das geht bei manchen Airlines einige Tage vor dem Flug, andere bieten Upgrades sogar zur Versteigerung an – ob Du damit allerdings günstiger kommst, ist fraglich.

Wenn nichts hilft: freundlich nachfragen

Freundlichkeit siegt

Die Flughafen-Crew freut sich immer über ein Lächeln ihrer Gäste. Im hektischen Flugalltag haben sie es häufig mit ungeduldigen oder unzufriedenen Reisenden zu tun, da sind ein paar nette Worte oder eine freundliche Geste echter Balsam für die Seele. Ist der Flug überlastet und müssen einzelne Personen umgesetzt werden, hast Du die Sympathien auf Deiner Seite. Und manchmal kann es auch helfen, einfach freundlich nach einem Upgrade zu fragen. Schlimmeres als ein Nein wirst Du sicher nicht zu hören bekommen.

Top Angebote in den USA

Alle Anzeigen
Entdecke ähnliche Urlaubsthemen