Tina (46-50)
Verreist als Familieim September 2020für 2 Wochen
Verreist während COVID-19

Traumurlaub

6,0/6
Als alter Griechenland-Fan bin ich immer auf der Suche nach familiär geführten, kleinen, persönlichen und gemütlichen Unterkünften fernab vom Massentourismus und kann sagen: Die Villa Angela war ein Volltreffer! Rund um die Uhr haben wir uns bestens bei Pasquale, Giovanni und Angela aufgehoben gefühlt und am liebsten würde ich sofort wieder hin fahren...Danke für 2 traumhafte Wochen!!!

Lage & Umgebung6,0
Im Norden der kleinen Insel, liegt die Villa Angela inmitten von sehr viel Grün. In der direkten Nachbarschaft befindet sich...nichts! Trotzdem sind es mit dem Auto nur 5 Minuten bis zum belebten Süden der Insel, hier findet man reichlich Supermärkte und Tavernen. Der große Aselinos Strand ist in wenigen Minuten zu Fuß erreicht. Der Weg ist ebenerdig und ohne Berge und von vielen Bäumen und hohem Schilfgras umgeben. Der Strand ist groß und hat etwas wildes an sich. Es gibt feinen Sand, Schirme und Liegen. Durch den Meltemi hat man hier meistens Wind und hohe Wellen, die für Badespaß sorgen. Die Taverne dort ist nicht unbedingt berauschend, eher lieblos und mit dünnem Frapee, da könnte man sicher mehr draus machen. Einige Gäste hatten kein Auto und haben nur diesen Strand besucht. Das ist schade...denn ganz in der Nähe gibt es weitere, wirklich traumhafte Sandstrände.
In der Villa Angela findet man absolute Ruhe, welche höchstens ab und an durch eine vorbeiziehende Ziegenherde uns das Zirpen der Grillen "gestört" wird.
Abgerundet wird die Idylle von den Hunden Diva, Lucky, Billy II. und der Katze Monika. :-)

Zimmer4,0
Wir hatten normale Zimmer der günstigeren Kategorie, welche sehr einfach und sauber waren. Genau so, wie ich wir es erwartet hatten und wie es in Griechenland Standard ist. Ein kleines, älteres Badezimmer und eine Mini-Küchenzeile ohne große Ausstattung. Aber mal ehrlich...wer will in Griechenland selber kochen??
Man darf keinen großen Luxus erwarten und wir haben uns wohl gefühlt. Die Klimaanlage gab es umsonst. Mit der Reinigung während unseres Aufenthalts war es nicht so einfach, weil es wohl Corona-bedingte Auflagen beim Betreten der Zimmer gibt und auch Schwierigkeiten, Personal zu finden.
Pasquale hat uns auch die etwas teureren Appartments gezeigt. Hier merkt man schon einen Unterschied. Wer also gerne etwas komfortabler wohnt, sollte den Aufpreis in Erwägung ziehen. Es ist alles etwas größer, moderner, halt einfach renoviert und mit schönem Badezimmer.

Service6,0
Wow, also hier hat sich die Familie richtig ins Zeug gelegt! Jeder Wunsch wird einem hier von den Augen abgelesen und erfüllt. Mama Angela hält sich eher im Hintergrund und hat die Zimmer, Garten und Dekoration im Auge.
Papa Giovanni kann man einfach nur direkt ins Herz schließen. Mit seinem italienischen Charme ist er der König der Herzen. Seine Kochkunst hat uns wunderbare Abende beschert. Er macht einem wirklich alles, was das Herz begehrt. Morgens wird kurz besprochen, was man abends essen möchte und schon fährt Pasquale in die Stadt, um alles frisch zu besorgen.
Auf dem Heimweg hatten wir eine von Giovannis Tupperdosen gefüllt mit Melitzanossalat im Koffer :-) nebst einigen von Pasquale besorgten Flaschen feinsten Olivenöls und einem ganzen Knoblauchzopf. Pasquale bemüht sich, wirklich alles möglich zu machen! Zum Geburtstag hat er eine leckere Torte besorgt und von Angela gab es die gute Tischdecke und einen Blumenstrauß...Einfach sooo lieb!!!
Im übrigen werden die Corona-Auflagen seitens der Familie streng eingehalten. Mundschutz, Handschue, Desinfektionsmittel...
Danke, dass ihr wirklich alles getan habt, um uns einen unvergeßlichen Urlaub zu bereiten!

Gastronomie6,0
Bei uns gab es z.B. oft Calamari, Bifteki, den köstlichen griechischen Salat, Nudeln mit verschiedenen Soßen, Muscheln, und das zarteste Souvlaki ever....! Alles absolut lecker und von Giovanni mit Herz und Seel zubereitet.
Zum Nachtisch überraschte er uns ab und zu mit einem Gruß aus der Küche. Auch der eine oder andere Ouzo landete unvermittelt auf unserem Tisch und fand sich nicht auf der Rechnung wieder. Jamas und efaristo poli!
Und nicht zu vergessen der tägliche Frapee...mmmmhhhh!
Zum Essen sitzt man gemütlch unter dem großen Avocadobaum oder auf der Terrasse. im Hintergrund griechische Musik. Herz, was willst Du mehr?

Sport & Unterhaltung6,0
Skiathos ist eine tolle, farbenprächtige Insel mit super Sandstränden. Zu unserer Zeit im August/September coronabedingt menschenleer...ein absoluter Wahnsinn!
Wir hatten über die gesamte Zeit ein Auto, was unbedingt empfehlenswert ist! Die Strände im Norden haben uns besonders verzaubert. Wer Griechenlands Straßen kennt, weiß, dass eine Prise Gelassenheit von Vorteil ist ;-) So auch hier...die meisten Strände sind über unbefestigte, teils steile Pisten zu erreichen. Aber unsere Favoriten alle mit einem Kleinwagen machbar:
1. Krifi Ammos
2. Agistros
3. Mandraki Elia
4. Mikro Aselinos

In Skiathos-Stadt kann man sich auch wunderbar in den Gassen den Abend vertreiben und ein Gyros Pita oder Frozen Joghurt genießen. Die Stadt ist sehr malerisch, besonders der alte Hafen. Die Farben am Tag sind prächtig. Leuchtendes Türkis mit all den kleinen Fischerbooten.....
Ein Must-do ist die Landung eines Flugzeugs erleben. Bitte einfach mal googeln...ein tolles Erlebnis mit coolen Erinnerungsfotos. Die Landezeiten gibts im Netz, aber immer erst am Vortag.
Auch ein sehr schönes Erlebnis ist es, bei Sonnenaufgang um die Halbinsel Kanapitsa (Villenviertel) zu fahren und den atemberaubenden Ausblick zu genießen.
Wer einmal auswärts essen gehen möchte, dem sein das Restaurant Oliv Thea zu empfehlen. Hoch oben in den Bergen mit spektakulärer Aussicht und absolut liebevollem und stilvollem Ambiente.
Und last but not least: Wer Giovanni eine Freude machen will, bringt ihm eine Dose Bratensoße von Knorr oder etwas Leberkäs mit :-)))



Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:3
Dauer:2 Wochen im September 2020
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Tina
Alter:46-50
Bewertungen:11
NaNHilfreich