Ruth (56-60)
Verreist als Freundeim Oktober 2020für 2 Wochen
Verreist während COVID-19

Jederzeit wieder, ein Ort der Entspannung

6,0/6
Zum Saisonende haben wir wunderschöne Ferien in der Villa Angela bei der sehr netten Gastgeberfamilie verbracht. Wir, zwei Freundinnen, wollten wandern und die Insel kennenlernen. Von Anfang an wurden wir bestens versorgt, Papa Giovanni kocht prima und wir wurden vormittags zu unseren Wünschen für das Abendessen gefragt. Es war jedes Mal in Genuss! Die ganze Familie spricht deutsch und ist sehr zuvorkommend, wie man es sich für ein familiengeführtes Haus wünscht.

Lage & Umgebung6,0
Der Flughafen ist auf der recht kleinen Insel, daher kein langer Transfer. Einfach bei den Gastgebern fragen! Der hübsche Strand mit Bar liegt nur ca. 300 m vom Hotel entfernt, das Wasser ist sehr klar. Es ist ein Strand in die Natur eingebettet ohne viel Aktion. Es gibt viele Wanderrouten auf der Insel, auch vom Hotel aus direkt erreichbar.

Zimmer5,0
Die Zimmer und Betten sind in gutem Zustand und sauber. Wir hatten rechte neue Bäder, eine kleine Küchenzeile mit Grundausstattung (kochen wollten wir bei der prima Versorgung nicht). Es ist auch nachts sehr ruhig und daher für Erholung empfehlenswert.

Service6,0
Hier sind bei unserem Urlaub alle möglichen Sterne vergeben. Wir wurden bestens betreut und wir konnten jederzeit jemanden erreichen.

Gastronomie6,0
Prima griechisch - italienische Küche vom Vater persönlich gekocht.

Sport & Unterhaltung6,0
Schöner Pool mit Liegen und Bar.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Oktober 2020
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Ruth
Alter:56-60
Bewertungen:1
NaNHilfreich