100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Bernd (51-55)
Verreist als Paarim Juni 2017für 3 Wochen

Ideal um die westliche Insel zu erkunden

5,0/6
Wir waren 3 Wochen in der Anlage und haben alles bekommen, was ein Urlaub hergibt. Ausflüge in die Region mit Mietwagen oder Linienbussen, Strandtage (bei der Vanilla Bar), Pooltage und schöne Abende im nahe gelegenen Kavros.
Wer hier nicht auf seine Kosten kommt, hat die falsche Region gewählt. Es gibt eben keine Animation oder Discotheken und das ist aus unserer Sicht gut so.
Den Mietwagen gab es vor die Tür gestellt, wir haben recht teuer über den Veranstalter gebucht, aber 0 Probleme.

Lage & Umgebung5,0
Liegt etwas vom Strand weg, aber dafür ruhig, abgesehen von den Autos auf der Nebenstrasse.
Der (Fuss-)Weg zum Strand ist zwar gut 1 km lang und man braucht ca. 20 Minuten, ist aber nicht wirklich schlimm, wenn man den Tag am Strand verbringen will. Auch nach Kavros ist es etwa genauso weit, lohnt sich aber für schöne Abende ich einer Taverne oder Bar und natürlich zum Einkaufen.
Chania, Georgiopolis und Rethimno erreicht man prima mit den Linienbussen, die in Kavros fahren.
Vom und zum Flughafen ist man ca. 2 Stunden unterwegs.

Zimmer5,0
Schön große Zimmer mit kleiner Küche und Balkon. Leider keine Kaffeemaschine, aber Nescafe o.ä. geht ja auch.
Trockenständer oder- hänger vorhanden.
Bei der Buchung "Blick zum Olivengarten" angeben, da auch Nachts gerne mal Autos schnell auf der Nebenstrasse unterwegs sind.

Service5,0
Immer freundlich. Trotz zahlreicher Gäste aus Deutschland, war die Verständigung fast nur auf Englisch möglich, aber wir sind schließlich die Ausländer und sollten uns anpassen ;-)

Gastronomie5,0
Der Hotelgröße angemessen war das Angebot. Wer nicht zu wählerisch ist, wird immer was finden. Und es kann ja auch nur Frühstück gebucht und auswärts gegessen werden. Wir waren absolut zufrieden, auch bei 3 Wochen Aufenthalt.

Sport & Unterhaltung5,0
Das kommt drauf an, was man sucht. Wir haben alles gefunden: Pool, Strand, Ausflugsmöglichkeiten, Ruhe, Spaziergänge, Abends flanieren und Bars nutzen etc.
Für die Ausflüge ist ein Mietwagen ideal. Die wichtigsten Punkte der westlichen Insel hat man nach einer Woche gesehen. Es lohnt sich auch, für den Ausflug zur Pirateninsel den Mietwagen am Hafen einen Tag stehen zu lassen. Die Tickets vor Ort ohne "Buszuschlag" sind doch wesentlich günstiger, als der Pauschalausflug ab Hotel.
Am Strand gibt es mehrere Bars, bei denen man die Liegen kostenfrei nutzen darf, wenn man die Gastronomie nutzt. Wir haben aber nur die Vanilla Bar genutzt, super freundlich und alles tiptop.
Und wer auf Geocaching steht, hat auch jede Menge Ziele.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3 Wochen im Juni 2017
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Bernd
Alter:51-55
Bewertungen:10
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Bernd,

vielen Dank für die Mühe, die Sie sich gemacht haben, eine ausführliche Bewertung auf HolidayCheck zu schreiben. Die Leser werden Ihnen sicher dankbar sein für die zahlreichen Tipps, die Sie hier weitergeben. Und auch wir danken Ihnen für die herzlichen Worte und das tolle Feedback zu unserem Hotel. Wir sind glücklich, dass Sie bei uns 3 entspannte und auch gleichzeitig abwechslungsreiche Wochen hatten.
Wir würden uns freuen, Sie bei Ihrer nächsten Kreta Reise wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Sonnige Grüße

Vardis Olive Garden Team
NaNHilfreich