phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr 089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Babsi (26-30)
Alleinreisendim September 2019für 2 Wochen

Rückkehr ins ägyptische Zuhause

6,0/6
Eine wahre Oase mitten in der Wüste! Was in Kalawy landschaftlich, angebotsmäßig und servicemäßig geboten wird ist einzigartig. Jedes Jahr werden weitere großartige Ideen umgesetzt, um das Angebot zu erweitern.

Lage & Umgebung5,0
Wenn man die doch relativ lange Anfahrt vom Flughafen (Je nach Fahrer und abhängig davon, ob andere Hotels angefahren werden, 60-90 Minuten) hinter sich gebracht hat ist man endlich im Paradies angelangt. Mitten in der Wüste, absolute Ruhe rundherum, keinerlei Störung durch andere Hotels oder Shopping-/Partymeilen.
Auch das Gehupe der LKW wurde erfolgreich eingedämmt, indem Bäume als Sichtschutz gepflanzt wurden. Wieder ein Beispiel für die unzähligen Verbesserungen, die jährlich umgesetzt werden.

Zimmer6,0
Obwohl die Ausstattung der Zimmer seit meinem 1. Besuch 2009 unverändert ist, ist sie nach wie vor in Top-Zustand und wirkt nahezu nicht abgenutzt.

Service6,0
Die Berücksichtigung meiner Wünsche hat bereits vor der Ankunft begonnen: Mein Zimmerwunsch wurde wie immer so gut wie möglich erfüllt. Dieses Mal einen Block daneben, aber trotz exakt gleicher Entfernung zum Pool war es in der Nacht noch ruhiger als in meinem ursprünglichen Wunschblock!
Auf meinen Wunsch wurde die dicke Decke im Bett sofort durch ein einfaches Leintuch ersetzt. Auch meine (wahrscheinlich ungewöhnliche) Bitte, die Klimaanlage ausgeschaltet zu lassen wurde berücksichtigt.

Gastronomie6,0
Das Speisenangebot war wie gewohnt hervorragend. Dieses Mal sind mir keine wesentlichen Neuerungen aufgefallen, aber was will man bei so tollem Angebot auch noch groß erweitern?
Schon nach ein paar Tagen reicht ein Blick oder ein Daumen hoch und die Kellner bringen automatisch die Lieblingsgetränke. Sind ja nur ca. 1.400 Gäste, von denen sie sich die Vorlieben merken …
Ich denke, es spricht für sich, wenn ich als nicht-Fisch-Esser am Fischtag mit einem überquellenden Teller vom Buffet komme und eine zweite Runde einlege, um den Rest zu kosten, den ich verpasse habe. Und das alles, ohne einen einzigen Fisch oder Meeresfrüchte zu nehmen ;)
Zu allen anderen Mahlzeiten war die Auswahl ebenso überragend.
Besonders empfehlen kann ich einen Besuch im Al Baccio, die Speisen dort sind wirklich fein. Spezialtipp: Bitte einen Gang auslassen, sonst wird es zu viel.
Auch das Downtown ist einfach nur genial. Ein bisschen crazy feeling - also genau das, was die Speisekarte vermitteln will. Als kleinen Bonus darf man mit Wachsmalstiften die Tischtücher verschönern ;)

Sport & Unterhaltung6,0
Ich weiß gar nicht, wo ich bei dem großartigen Entertainment-Programm anfangen soll …
Am Besten das, was ich am häufigsten gemacht habe: Bogenschießen. Man merkt deutlich, dass Serghii das auf hochprofessionellem Niveau macht. Ich schieße seit Jahren und nie zuvor hat mich jemand aufgefordert, meine Haltung vorzuführen, ehe er mir Pfeile ausgehändigt hat. Daran sieht man, wie ernst er die Sache nimmt. Seine unermüdlichen Tipps, wie ich meine Schusstechnik verbessern kann, haben mich beim letzten Turnier auf den 3. Platz gebracht :) Ein großes Lob auch an seinen Kollegen Daniel, der ebenfalls ein sehr gutes Auge für die kleinen Fehler der Schützen entwickelt hat.
Sehr wohl habe ich mich auch bei den Magic Angels gefühlt. Sowohl in der 1. Woche mit ruhigen Birkan als auch in der 2. Woche mit dem Energiebündel Vova. Ich schätze mich sehr glücklich, dass ich genau die Zeit erwischt habe, wo ich beide als Angels erleben durfte.
Last but not least: Meine beiden Team-Kapitäne bei den Poolgames, Christine und Julie. Die beiden haben immer extrem gute Stimmung gemacht :)

Extrem viel Zeit habe ich auch im Tauchcenter verbracht. Magda und Walid haben auch heuer wieder ein tolles Team aus jungen, motivierten Tauchlehrern zusammengestellt. In Kombi mit dem erfahrenen ägyptischen Staff ergibt das die perfekte Mischung.
Meine "Hauptanlaufstelle" war heuer Steffi, mit der ich die meisten meiner geführten Tauchgänge absolvieren durfte. Mit einer Prise Humor machen die Tauchgänge gleich viel mehr Spaß und sie sieht auch sehr viel unter Wasser. Auch mit Yasser, Pedro und Abdo durfte ich einige schöne Stunden unter Wasser verbringen. Das restliche Team ist mir "nur" über Wasser begegnet, aber es herrschte immer eine sehr gute Stimmung im Tauchcenter.

Die Thementage darf man keinesfalls nicht vergessen. Die Gartenführung kann ich jedem Gast nur empfehlen! Auch wenn man (wie ich) denkt, man geht doch eh jeden Tag selbst durch: Das ist nicht dasselbe … Eine Rundgang mit Hatem I., dem Gartenchef höchstpersönlich, gibt einen interessanten Blick hinter die Kulissen.
Besuchen Sie unbedingt auch die Arabischkurs jeden Dienstag bei Abdu im Creative Corner! Er macht das extrem lieb und die Kellner freuen sich später, wenn Sie ihre Getränke auf Arabisch bestellen.
Der Ägyptisch-Kochkurs macht jedes Mal wieder sehr viel Spaß.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2019
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Babsi
Alter:26-30
Bewertungen:27
Kommentar des Hoteliers
Liebe Babsi,

Wow! Vielen Dank für dieses tolle Feedback!
Es freut uns sehr zu hören, dass Sie Ihren Aufenthalt bei uns in vollen Zügen genossen haben und vor allem mit unserem Entertainment, Service und Gastronomie sehr zufrieden waren.
Wir freuen uns, wenn wir Sie schon bald wieder bei uns in der Oase am Roten Meer begrüßen dürfen!

Sonnige Grüße,
Ihr TUI MAGIC LIFE Kalawy Team
NaNHilfreich