Archiviert
Wiebke (36-40)
Verreist als Familieim August 2015für 1 Woche

Schönes 4*Hotel mit kleinen Fehlern

4,2/6
Das Hotel befindet sich im Norden der Insel, die Zimmer sind in 2stöckigen Häusern in der großzügigen, parkähnlichen Anlage verteilt.
Die Zimmer werden täglich gefegt und der Handtuchwechsel erfolgt ebenfalls zuverlässig.
Insgesamt war unser Zimmer sauber, wenngleich für uns ein Staubsauger und ein neuerer Wischmopp noch lieber gewesen wären. Wünsche und kleinere Kritiken sind jedoch sehr höflich und unkompliziert erfüllt worden.
Die Zimmergröße ist prima und für einen erholsamen Urlaub absolut ausreichend.
Die Gästeschar setzt sich aus meist Deutschen, Italienern, Franzosen und einigen Nordafrikanern und Amerikanern zusammen; der Altersdurchschnitt lässt sich mit Familien mit Kindern und einigen Senioren und Paaren beschreiben.
Das WLAN-Netz ist kostenfrei und gut zugänglich.

Lage & Umgebung6,0
Der Strand liegt direkt vor der Anlage und ist überwiegend sauber; für die Schweinereien der Urlaubsgäste kann dem Hotel kein Vorwurf gemacht werden.
Öffentliche Verkehrsmittel sind hier auch verfügbar, aber ebenso ein gutes Netz an Taxen, die schnell zur Verfügung stehen..
Für uns, die wir Ruhe und Badeurlaub genießen wollten, absolut richtig gelegen.

Zimmer5,0
Unser Zimmer -2 Doppelzimmer- war absolut ausreichend in Größe und Ausstattung. Sauber war es ebenfalls; allerdings hätten wir uns über die Reinigung mit Staubsauger und einem neueren Wischmopp gefreut - nicht alle Fussel und Sandflecken konnten immer aufgenommen werden.
Bis auf die Ameisen, deren wir mittels eines bereit gestellten Sprays Herr wurden und eines kaputten Badewannenzulaufes war alles ok.
Zimmertyp:Familienzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Pool

Service3,0
Die Servicekräfte sind bemüht; die Freundlichkeit wirkt jedoch oft aufgesetzt und im Restaurantbereich unecht.
Das Personal des Hauptrestauranst ist bei voller Belegung total unterbesetzt; Getränke, die sofort beim Annehmen des Tisches bestellt wurden, kamen dann meist erst nach mehrmaligem Nachfragen und nachdem wir quasi fast die Hälfte unserer Mahlzeit eingenommen hatten.
Im indischen Restaurant waren wir -die ersten Gäste an diesem Abend- zunächst begeistert vom persönlichen Umsorgtwerden; nachdem sich das Restaurant füllte, mussten wir auch hier darauf warten, weitere Wünsche und Bestellungen aufgeben zu können.
Beschwerden bzw. Reklamationen wurden freundlich lächelnd zur Kenntnis genommen; oft aber nur dank unserer sehr engagierten Reiseleiterin umgesetzt.
Die Verständigung erfolgt auf Englisch oder Französisch.

Gastronomie3,0
Das Hauptrestaurant, in dem man alle Mahlzeiten einnehmen kann, liegt zentral und hat ein einladend und üppiges Buffet, das wirklich jedem etwas bietet.
Das kleinere Caravelle, wo man theoretisch ebenfalls zb. frühstücken kann, hat nur einen Bruchteil des Frühstücksangebotes und es ist mit 15-20 min Wartezeit zu rechnen.
Von den beiden zusätzlichen Restaurants besuchten wir nur eines; außer der Zuzahlung, die hier zu leisten war, konnten wir keinen Unterschied zum Hauptrestaurant erkennen.
Auch hier -wie auch am Strand- waren wir teilweise entsetzt über das oft eklige Verhalten einiger, zum Glück weniger und leider doch vorhandener Gäste...

Sport & Unterhaltung4,0
Das Sportangebot nutzten wir wenig garnicht; der Yoga-Kurs fand mit 12 Leuten in einem unverschämt winzigen Raum statt; für 3 Leute waren Matten vorhanden...?!
Der Strand ist -bis auf die ekligen Hinterlassenschaften über Tag der anderen Gäste- sehr sauber. Liegen sind fast ausreichend vorhanden; bei Bedarf hilft das Personal aber auch gern, zusätzliche Liegen zu stellen.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Unsere Reiseleiterin und auch unser Fahrer, der uns an 2 Tagen über die Insel fuhr kamen über die Agentur "Solis Indian Ocean" und können beide uneingeschränkt empfohlen werden: umkompliziert, zuverlässig, aufgeschlossen und engagiert.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:1 Woche im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Wiebke
Alter:36-40
Bewertungen:11
NaNHilfreich