Ilona (51-55)
Verreist als Paarim August 2015für 2 Wochen

Why, why, why Delilah ........Urlaub leider vorbei

5,7/6
Große sehr nett angelegte, Anlage im orientalischen Stil.
All incl. mit mehr als ausreichenden Leistungen.
Im ganzen Hotel gibt es quasi den ganzen Tag irgendeine Leckerei zu essen.
Büffee-Restaurants (das Marakesch fanden wir am Besten), Snackstationen mit Pizza, Burger, Hot-Dog, Pommes, Fisch) oder auch die super leckeren Waffeln und Pfannkuchen von 15.00 bis 17.00 Uhr am Pool.
Kuchen und Pfannkuchen in der Orangebar am Nachmittag.
Wasserflaschen überall zum mitnehmen (auch 2 oder mehr auf Wunsch) Softdrinks im Becher. Cocktails allerdings ziemlich ungeniesbar ud nur für Hard-Sore-Urlauber, die unbedingt für Null voll werden wollen.....
Trotz der Größe hat man nicht das Gefühl eines Massentourismusses. Nicht am Strand, und nicht am Büffee.
Gäste geschätzt je 40 % Deutsch/Russisch und 20 % andere Nationalitäten. Relativ wenige Kinder.

Lage & Umgebung6,0
Strand durch das Schwesterhotel gut zu erreichen und immer freie Liegen trotz Hochsaison. Leider kein Riff und recht steiniges Ufer. Ohne Badeschuhe sehr schlecht zu betreten. Ausreichende Einkaufsmeile direkt ab Hotel mit allem, was Ägypten an Souvenirs zu bieten hat. Größeres "Cleopatra" Kaufhaus mit Festpreisen (ruhies Shoppen) soll ca 1 km rechts vom Hotel sein. (Wir haben es leider zu spät erfahren ....)
Hurghada "Innenstadt" mit div. Einkaufsmöglichkeiten, MCD, KFC, BK Pizzahut etc (wer das da braucht...) mit Taxi für 15-25 Pfund schnell zu erreichen.
Schnorcheltouren oder per Microbus nach Sharm el Naga (wunderschöne Schnorchelbucht) unbedingt einplanen!

Zimmer5,0
Sehr groß und sehr schön und immer sauber! Ledglich die Badewanne, die als Duschwanne dient sollte mal erneuert werden. Wir haben nur mit Badeschuhen geduscht weil schon leicht eklig .....fleckig...also vom Material aus...kein Dreck.....und der Duschvorhang stinkt zum Himmel ....haben ihn weit zurückgezogen und ohne geduscht. Anschließend mit dem benutzten Badetuch die kleine Überschwemmung weggewischt ...geht, wenn man möchte ...ist eben kein deutcher Standart! Man ist halt in Ägypten ;-)
Klimaanlage sehr gut!
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Deluxe
Ausblick:zum Pool

Service6,0
Alle Angestellten immer super freundlich! Wir gaben aber auch immer etwas Trinkgeld, weil wir der Meinung sind, daß das einfach dazugehört! Wir waren erstaunt, wie wenige Menschen dieses in Ägypten übliche "Bagschisch" noch gaben.....In den Restaurants liegen Mappen auf jedem Tisch, dort gibt man sein Trinkgeld hinein. Dieses wird unter allen aufgeteilt. Leider beobachteten wir, daß diese Mappen zum größten Teil leer blieben. Schade, denn die Angestellten bekommen ein sehr geringes Grundgehalt und sind auf die "Tips" angewiesen (steht auch so in jedem Reiseführer). Man macht dadurch nicht nur ein paar Ägyptische Familien das Leben etwas leichter, sondern man investiert auch in sich selbst, denn ein kleines Bagschisch wird einem mit unglaublichem Service auch gedankt! Unsere Gläser waren nicht mal halbleer, da stand schon das neue Getränk da.....Urlaub gerettet! :-D
Matratzen sind sehr gut!
Mein Kopfkissen war mir etwas zu hoch und zu fest. Anstandslos wurde es auf Nachfrage ausgetauscht in ein weicheres! TOP! Gleiches mit der Decke! War uns zu warm und zu schwer, bekamen wir 2 leichtere Tücher!
Muß man nur sagen!

Gastronomie6,0
Why, why, why, Delilah .....bei jedem Essen die gleiche Musik .....Kann bitte mal einer eine andere CD mitbringen??
Aber ansonsten hatten wir in diesem Hotel das bisher wohl beste Essen überhaupt (waren schon paar mal in Ägypten). Klar, wiederholt sich nach ein paar Tagen einiges! Aber man muß ja nicht jeden Tag immer ALLES essen....Ich wäre traurig gewesen, wenn mein heißgeliebter Auberginensalat mal nicht dabei gewesen wäre!
Jede Speise war individuell und sehr gut abgeschmeckt! Täglich im Wechsel Nudeln mit tomaten- oder Bolognesesoße. Pommes, div. Salate und Fisch. Dazu im Wechsel div. Ragouts (Lamm, Kalb, Rind und Geflügel), frisch zubereitete Speisen. tägl. chin. Pfannen (immer verschieden), im Wechsel gegrillte Ente, Huhn, Kalbskeule, Rinderfilet.....Was will man NOCH mehr?? Trotzdem gab es noch einige Nörgler im Speisesaal....wenige Pommes und ein trockenes Laugenbrötchen auf dem Teller und angeblich "sonst nix gefunden" .....Sorry ....kein Verständnis!
Wir fanden das kleinere "Marakesch" Restaurant am nettesten.
Weitere Themenrestaurants gibt es, da sind die Speisen gratis für allin Gäste, nur Getränke müssen bezahlt werden.
Irgendwo gibt es immer Essen! s.o. Hotel allgemein!

Sport & Unterhaltung5,0
Super schöner großer Pool, einfacherer kleiner Pool mit geringerer Tiefe, Kinderpool. Leider zu wenige Liegen am Pool! Und hier kommt unser Kritikpunkt! Es war wohl etwas windiger als normal und so wurden die Sonnenschirme wegen "Umkippgefahr" nicht aufgespannt!
Lieber Hotelmanager! Dieses Hotel kennt doch die Windverhältnisse in Ägypten! Warum nicht längst Sonnenschutz gebaut, der Wind trotzt??? Ein absolutes NO GO! Hellhäutige Touristen in der prallen Sonne brutzeln lassen, weil keine festen Sonnendächer bzw -schirme da sind!
Und ja - Deutsche Mentalität ....morgens um 6 schleichen (hauptsächlich Deutsche) um die Pools, um ihre Handtücher an strategisch günstigen Stellen zu plazieren, um sich dann noch mal aufs Ohr zu legen und nach einem ausgiebigen Frühstück so ca gegen 11 die "reservierten" Liegen in Beschlag zu nehmen! Diese dann aber nach einem kurzen Sprung ins Nass und einem halben Stündchen brutzeln für einen ausgiebigen Mittagsschlaf im Zimmer wieder für 3 Stunden - mit Handtuch belegt - leer stehen zu lassen um dann gegen Abend noch mal kurz in den Pool zu springen.
Hier sollte ganz dringend mal "aufgeräumt" werden. Bei diesen Zeitgenossen kommt man leider auch mit guten Worten nicht weiter. Wir hatten eine sehr unangenehme Diskussion deswegen mit einem Gast, der der Meinung war, es stehen ihm "seine" 4 Liegen den ganzen Tag zu, auch wenn er sie nicht nutzt, weil er dem Poolboy dafür Trinkgeld gegeben habe.....ohne weitere Worte...
Animation war vorhanden, aber unaufdringlich. Wir haben es nicht genutzt.
Besonders positiv möchte ich die WC´s am Pool und am Strand erwähnen! Noch nie SO saubere öffentliche Toiletten gesehen! Nach quasi jedem Benutzer wird sofort hinterhergeputzt! Drei Daumen hoch!!!

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Schnorcheltour nach el Naga machen! Wunderschönes Riff!
Die Touren kann man sehr gut vorher im Internet buchen. Yasser Touren oder Delphintour mit Mo können wir gut empfehlen! Die Reiseveranstalter möchten einem gerne glaubhaft machen, daß man nicht ausserhalb des Hotels buchen soll. Wegen Versicherung und so ...Welche Versicherung???? Fragen Sie die mal das.....! Sie sind immer über ihre eigene Versicherungen versichert! Wir buchen immer ausserhalb und sind noch nie reingefallen...
Die taxifahrer vor den Hotels sind eig. zuverlässig. Da immer die gleichen davor stehen, würden die sich niemals wagen, Touristen übers Ohr zu hauen! Die möchten ja morgen auch noch stehen dürfen...und die Touristenpolizei lässt bei Anzeige nicht mit sich reden! Das wissen die!

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Ilona
Alter:51-55
Bewertungen:4