Archiviert
Halima (31-35)
Verreist als Familieim Mai 2015für 2 Wochen

Sehr schöner Urlaub

5,8/6
Sehr schönes weitläufiges Hotel mit 5 Etagen. Unser Zimmer im 5. Stock war traumhaft schön.
Die Hotelanlage ist sehr sauber, trotz des starken Windes, der an manchen Tagen geherrscht hat.
Kostenloses WLAN gab es nur in der Lobby, aber nur sehr langsam, wenn es dann mal funktioniert hat. Es gab kostenpflichtiges WiFi auch für die Zimmer, haben wir aber nicht genutzt.
Es gab alle Arten von Gästen von Neugeboren bis Rentner, viele deutsche, aber auch Briten und Russen (aber keiner typisch auffällig).

All inclusive hat fast rund um die Uhr etwas zu Essen geboten. Zwischen Mittag- und Abendessen gab es Hot Dogs, Chickenburger, Kebabburger, Waffeln, Eis, etc.

Lage & Umgebung6,0
Wir waren innerhalb von ca. 10 Minuten mit dem Bus vom Fluhafen in unserem Hotel. Auch auf dem Rückweg.
Der Strand liegt am Schwesterhotel auf der anderen Straßenseite. man muss durch die Lobby beider Hotels und über eine Straße, daher muss man sich anziehen und kann nicht direkt in Strandkleidung an den Strand.
Am Strand waren immer Liegen und Schirme frei. Es ist ein schöner Sandstrand zum Burgen bauen und ideal für kleine Kinder zum sanften Einstieg. Man braucht hier keine Strandschuhe. Allerdings kann man gar nicht schnorcheln, da es nichts zu sehen gibt.
Direkt neben dem Hotel ist eine Schiffstankstelle, deshalb hat es manchmal echt schlimm nach Benzin gestunken und manchmal war ein richtiger Film auf dem Wasser.
Sehr nervig, sind die Angestellten, die alle paar Minuten alle Gäste fragen, ob man Melone möchte. Ausruhen ist dabei schwierig.
An der Strandbar bekommt man Getränke, allerdings nicht wirklich ersichtlich, ob das Essen auch für unser Hotel inclusive ist.
Der Strand und auch die Toiletten dort sind sehr sauber.

Direkt vor dem Hotel ist die Straße, an der ein Geschäft nach dem anderen ist. In beide Richtungen. Ca. zwei Gehminuten entfernt ist das Hard Rock Café und auch sonst viele Cafés und auch Discos haben wir gesehen, da wir mit Kind unterwegs waren, haben wir das aber nicht genutzt.

Wir haben einmal einen Ausflug über den Anbieter am Strand gebucht: Orange Bay Insel mit Essen, zwei Schnorchelgänge und Panoramaglasboot. Es war absolutes Chaos und viel zu viel für die kurze Zeit. Man hat nichts davon richtig genießen können.

Zimmer6,0
Wir hatte ein Deluxe Zimmer mit Blick zum Pool im 5. Stock mit einem Kingsize Doppelbett und Baldachin. Die Matratzen waren sehr bequem, obwohl wir sogar zu Hause mit sehr teuren Matratzen immer Probleme haben.
Die reguläre Sitzgarnitur wurde zur Seite geschoben und unser Sohn hat ein richtiges Beistellbett bekommen, nicht wie in den meisten Hotels üblich eine ausgelegene Ausziehcouch.
Das Bad mit Badewannde war sauber und ausreichend groß. Uns ist bewusst, dass in einem Hotel im Ausland nicht die gleiche Verfugung der Fliesen herrscht wie zu Hause und uns stört das nicht! Es wurde jeden Tag sauber gemacht, egal zu welcher Uhrzeit. Auch wenn man mal erst nachmittags das "bitte sauber machen" Schild rausgehängt hat. Abends kam nochmal separat jemand und hat gefragt, ob die Strandtücher getauscht werden sollen.
Die Minibar ist ein kleiner Kühlschrank in dem es neben Softdrinks leider nur sehr sehr teures Wasser gibt, das man natürlich trinkt, wenn man nachts anreist und seit Stunden nix getrunken hat und sich im Hotel noch nicht auskennt.
An zwei Bars im Hotel gibt es allerdings Wasser in Flaschen, die man sich ansonsten mit aufs Zimmer nehmen kann, aber anscheinend macht jeder den Fehler erstmal das teure Wasser zu trinken.
Die Klimaanlage lässt sich leider nur an oder ausschalten. Eine Zwischenlösung gibt es nicht.
In dem Zimmer befindet sich nur eine Steckdose, daher unbedingt Mehrfachsteckdose von zu Hause mitbringen.
Der Fernseher hat drei deutsche Programme gezeigt.
Den Balkon haben wir nur zum trocknen der Handtücher genutzt, aber vorsicht: der starke Wind weht alles weg! Andere Hatten eine extra Wäscheleine mit Klammern mitgebracht, was vielleicht eine gute Idee ist.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Deluxe
Ausblick:zum Pool

Service6,0
Das Personal war top! Alle sehr kompetent und immer freundlich. Egal in welcher Situation. Alle sprechen deutsch. Sogar die Handtuchwechsler am Zimmer haben immer versucht die Situation mit Smalltalk zu füllen, obwohl die nur sehr geringe deutschkenntnisse hatten.
Die Zimmerreinugung war gut. Und wenn doch mal was gefehlt hat, wie ein zusätzliches Handtuch, war immer einer auf dem Flur, den man darum bitten konnte.
Ich bin leider nach ein paar Tagen krank geworden mit starken Magenbeschwerden. Mein Mann hat dann an der Lobby bescheid gegeben und mir wurde alles aufs Zimmer gebracht mit Empfehlungen vom Koch, was in dieser Situation gut ist zu essen.

Die Kinderbetreuung ist eher langweilig für Kinder über 5 Jahren. Es wird auch nicht wirklich dafür geworben. Nach langem Überreden ist unser Sohn dann dochmal hingegangen, aber ihm wurde gesagt, dass keine Kinder in seinem Alter da sein. Wäre schön, wenn die Kinder sich willkommener fühlen würden.

Gastronomie6,0
Soweit wir mitbekommen haben, gab es zu Frühstück und Abendessen zwei Restaurants die All inclusive waren. Das kleinere war leider immer voll und hatte auch nur einen Teil der Speisen, die es im großen Restaurant gab.
Es gab immer von allem etwas. An manchen Tagen sogar Sauerbraten mit Spätzle :-) aber auch landestypische und internationale Gerichte. Es gibt eine Kinderecke mit Pommes und so weiter und einem Fernseher. Sobald irgedwo etwas leer ist, kommt direkt ein Koch und füllt wieder auf. Auch der Service hier ist auf Zack und man bekommt die Getränke an den Tisch geliefert.
Klar freuen sich alle über Trinkgeld, aber bei so gutem Service waren wir auch gerne bereit, etwas zu geben. Gebettelt oder gefragt wird danach nicht.

Wir waren einmal im arabischen Restaurant zu Abend essen, das hat uns 30 Euro gekostet, war es aber auf jeden Fall Wert. Vorspeisen, Suppe, Hauptspeise, Nachspeise, Shisha, alle Getränke und Bauchtänzerin waren darin beinhaltet. Sehr lecker und absolut empfehlenswert!

Sport & Unterhaltung5,0
Es war ständig Animation geboten, wie Bauchtanz, Wassergymnastik, Wasserball, Darts, Tischtennis usw. Mein Sohn hat ein oder zweimal das Angebot genutzt, ist aber eher für Erwachsene gedacht. Abends gibt es in der Lobby Kinderdisco, aber das ist für ganz kleine Kinder gedacht.
Danach ist fast jeden Abend in der Lobby eine Show (Kobra, Akrobatik, Folklore,...) und fast jeden Abend einen Live-Sänger draußen. Allerdings sind da zu wenig Stühle, also muss man sich beeilen.

Es gibt auf beiden Seiten des Hotels Pools, daher verläuft sich das Ganze ganz gut und man kann sogar mit Luftmatratzen im Pool liegen.
Es wird darauf geachtet, dass man nicht auf deutsche Art die Liegen reserviert, aber es gibt trotzdem zuwenig Schirme für das Hotel. Wir sind Langschläfer, und waren für einen Schirm immer zu spät dran.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Das Hotel ist für einen Poolurlaub oder mit kleinen Kindern am Strand zu empfehlen. Zum Schnorcheln absolut gar nicht, außer man macht einen Ausflug.
Für Wiederkehrer: Achtung, der Flughafen wurde umgebaut, deshalb gibt es die Bank nicht mehr, an der man das Visum günstiger bekommen hat, aber dafür geht auch alles schneller.
Auch beim Abflug gibt es keine Geschäfte mehr im Flughafen (da haben wir am Schluss immer erst die Souveniers gekauft), nur noch Duty Free.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im Mai 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Halima
Alter:31-35
Bewertungen:3
NaNHilfreich