So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Violetta (19-25)
Verreist als Paarim Juni 2015für 1 Woche

Schöner Urlaub mit gutem Preis-Leistungsverhältnis

4,3/6
Großes Hotel mit wenigen Mängeln, die jedoch dem Urlaub keinen Abbruch tun. Bei dem Preis-Leistungs-Verhältnis sollte man eher glücklich die freien Tage genießen und nicht angestrengt nach Kritikpunkten suchen.

Lage & Umgebung4,0
Das Hotel ist nur zehn Fahrminuten vom Flughafen entfernt, was jedoch absolut kein Problem ist - im Gegenteil fanden wir es beeindruckend ein großes Flugzeug über einen fliegen zu sehen. Shoppen kann man zwar an der Grand Mall, die direkt am Hotel liegt, würde ich jedoch nicht empfehlen. Lieber an den Basar in Hurghada fahren und schön bummeln gehen.

Zimmer4,0
Das Zimmer war groß und sauber, alle mit Balkon ausgestattet. Würden aber empfehlen immer ein Zimmer mit Poolblick zu buchen. Bad und Toilette waren auch sauber. Wir hatten zu Beginn immer die Klimaanlage an, hatten sie aber nach einigen Tagen ausgeschaltet, da wir nicht stets zwischen kaltem Zimmer und 46 Grad Außentemperatur wechseln wollten. Daraufhin kamen jedoch Kakerlaken ins Zimmer, weswegen wir jedem nur empfehlen können die Klima bei Abwesenheit laufen zu lassen. So bleiben die Kakerlaken weg und wenn man im Zimmer ist, kann man die Klima wieder ausmachen. Da Insekten gerade in den südlichen Ländern vorkommen und das quasi "normal" ist, ist dies für uns (vor allem bei dieser Preislage) kein Kritikpunkt. Im Safe konnte man alle Sachen abschließen. Dieser war jedoch lediglich mit Schrauben an ein Brett befestigt, sodass diese einfach abgeschraubt und der Safe mitgenommen werden konnte. Uns ist jedoch nichts abhanden gekommen und auch am Pool ist alles in der Tasche geblieben.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Deluxe
Ausblick:zum Pool

Service5,0
Der Service ist meist sehr freundlich und zuvorkommend, man wird immer begrüßt und baut mit den bald vertrauten Gesichtern schnell eine freundschaftliche Beziehung auf. So gut wie alle verstehen und sprechen deutsch, auch die gängigsten englischen Wörter sind ihnen bekannt. Unser Zimmer war stets sauber und der Handtuchwechsel nie ein Problem. Während unseres Aufenthaltes begann der Ramadan und wenn man einmal zwanzig Minuten auf sein Getränk warten muss weil ein Kellner nach 10 Stunden fasten auch mal trinken oder essen möchte sollte man nicht gleich durchdrehen! Ihr fliegt in ein Land mit anderen Traditionen - akzeptiert es oder bleibt zu Hause. Ich habe mich geschämt für so viele Menschen ohne Verständnis für fremde Kulturen.
Ist man freundlich zu dem Personal sind sie es auch. Natürlich ist Bakschisch (Trinkgeld) erwünscht, aber sie drängen einen nie dazu. Da das Personal aber mit dem niedrigen Gehalt davon die Familie ernährt halte ich es für angebracht hier etwas Trinkgeld zu geben - nur bitte nicht so unnötig herablassend, als wäre man hier der Scheich mit tausend Euro im Gepäck. Muss echt nicht sein.

Gastronomie4,0
Es gibt zwei Hauptrestaurants in denen morgens, mittags und abends in Buffetform essen kann, ein weiteres bittet neben zwei Snackbars mittags etwas an. Darüber hinaus gibt es eine Waffel- und Crépestation von 14 - 17 Uhr. Es gibt drei Bars, wo Longdrings, Spirituosen, Bier etc. getrunken werden kann. Von den Cocktails sollte man nicht zu viel erwarten und lieber noch einmal mit dem Strohhalm mischen - die Ägypter verwenden keinen Shaker, weswegen sich der Alkohol unten absetzt und oben der Saft schwimmt. Fanden wir jetzt aber überhaupt nicht gravierend. Die Restaurants sind sauber und das Essen in Ordnung. Es wird ziemlich fettig gekocht, was vielleicht nicht jeder verträgt, aber besonders im großen Restaurant ist für jeden etwas dabei! Besonders der Reis und die orientalischen Süßspeisen haben es uns angetan. Sehr lecker!

Sport & Unterhaltung5,0
Das Animationsteam war jung und stets gut gelaunt. Keiner war aufdringlich oder wollte einen zwingen mitzumachen - im Gegenteil haben sie es stets geschafft viele dazu zu animieren sich auch mal ein bisschen zu bewegen! Das Programm war gut und von Tanz über Gymnastik bis hin zu Wassersport für jeden etwas geboten.
Die Liegen am Strand waren jedoch dreckig und die Matratzen unserer Meinung nach unhygienisch. Am Pool jedoch war alles in Ordnung und sauber. Nur hat die deutsche Handtuch-Mentalität immer wieder zu Streitigkeiten geführt, da um 5 Uhr Morgens reserviert wurde, die Leute dann aber erst um 11 Uhr (wenn nicht sogar später) erschienen sind. Die vielen Beschwerden trieben das Personal dazu die Handtücher nach einer Stunde Abwesenheit zu räumen und die Liegen frei zu geben - unserer Meinung nach total legitim.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Am besten von Mai bis Juli reisen, ab August wird es dort zu heiß. Durch den Wind registriert man die Hitze kaum, was zwar angenehm ist, aber auch gefährlich werden kann. Um Sonnenbrand zu vermeiden, deswegen stets eincremen und die ersten zwei Tage besser unter dem Sonnenschirm liegen. Ansonsten ist es schön warm, sehr sonnig, wir hatten keine einzige Wolke am Himmel und Abends 25 Grad.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juni 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Violetta
Alter:19-25
Bewertungen:1