So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Archiviert
Christine (26-30)
Verreist als Paarim April 2015für 1 Woche

Nie, Nie wieder

2,8/6
Wir waren schon oft in Ägypten und waren wirklich entsetzt von diesem Hotel. Das Zimmer eine einzige Katastrophe: Blutflecken (handtellergroß) auf dem Laken, defekte Dusche, kein Platz um einen Koffer abzustellen. Also ab an die Rezeption und siehe da die haben schon die Fertigen Formulare da liegen zum Zimmerwechsel.... wir waren anscheinend nicht die einzigen. Ab ins neue Zimmer. Wenigstens dieses Mal ein sauberes Bett.... aber mehr auch schon nicht. Als Aussicht hat man direkt gegenüber eine Betonwand, da kommt richtig Plattenbaufeeling auf :) Im Bad keine Einzige Ablage in der Dusche, man muss immer alles auf den Boden stellen, kein Haken für Handtücher Badesachen etc. hängt man dann seine Badesachen auf den Balkon wird man darauf hingewiesen das man das nicht darf. Wo sonst kann einem aber auch niemand sagen. Zimmerschock überwunden also auf zum Essen und die nächste Enttäuschung. Das Frühstück ist einfach nur ein Salatbuffet mit einer Sorte Cornflakes und etwas "Wurst" die lustig im Wasser vor sich hin treibt. Mittag und Abend das gleiche. Es gibt unmengen an Salat aber leider nur mit einem Dressing und der Rest ist alles nur totgekochte Pampe. Wenn man sich ganz brav anstellt bekommt man ab und zu sogar ein Stück Fleisch ca. 2 auf 2 cm groß, mehr gibts nur gegen Trinkgeld. Wir haben uns dann entlossen in die al la Cart Restaurants zu gehen um nicht verhungern zu müssen. Da ist das Essen auch sehr gut aber es kostet und zwar Deutsche Preise.

Zu den Pools: Außer am Relaxpool hat man eigentlich Dauerbeschallung mit der ewig gleichen Russen Hip-Hop Mucke und dazu pro Tag etwa 20-25 Verkäufer an der Liege stehen die auch wenn man klar und deutlich nein sagt nicht gehen.

Es gibt aber auch etwas positives! Das Hausriff ist sehr schön und die Gartengestaltung ist extrem gepflegt was eigentlich Schade ist weil der Rest des Hotels so verlottert.

Leider war die deutsche Reisebetreuung vor Ort nie bei uns um uns z.B. das Hotel zu zeigen. Das ist ein Punkt den man defenitiv schnell ändern könnte. Bei so einer rießigen Anlage wäre es schön wenn man eine kleine Einweisung bekommt bevor man ewig rumrennt um etwas zu finden.

Unser Fazit: Nie wieder dieses Hotel!!!

Lage & Umgebung5,0
Man ist mit dem Taxi eigentlich sehr schnell überall. Besser selbst eines an der Straße nehmen als die im Hotel ist viel billiger

Zimmer1,0
winzige Zimmer, keine Ablagen im Bad, kaputte Einrichtung, dreckiges Bett, "Aussicht auf Betonwand"
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard

Service3,0
Der Service am Pool ist wirklich super, auch wenn nicht viele Deutsch sprechen. Im Restaurant sieht die Sache schon wieder anders aus... Da gibt es Service nur gegen Bares

Gastronomie3,0
Sehr schlechtes Essen im Buffetrestaurant, gegen Trinkgeld bekommt man etwas von dem besseren Essen. In den al la cart ist es hingegen sehr gut, kostet allerdings und das nicht gerade wenig.

Sport & Unterhaltung3,0
Der Relaxpool ist zu empfehlen da hat man wenigstens einigermaßen seine Ruhe. Leider ist kein Pool tiefer als 130cm was eher an ein Planschbecken erinnert.

Die Animateure haben eigentlich auch nur Lust den ganzen Tag an Ihrer Musikanlage rumzuspielen.

Hotel2,0

Tipps & Empfehlung
Den Ausflug zum alten Markt kann man sich sparen. Alles völlig überteuert. Lieber selber ein Taxi vor dem Hotel anhalten und für ca. 3 Euro (je nach verhandlungsgeschick) in die Stadt fahren lassen

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im April 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Christine
Alter:26-30
Bewertungen:1