Vorherige Bewertung "Gerne wieder!"
Nächste Bewertung "Schönes stylisches Strandhotel"

Marlena Alter 51-55
5.2 / 6
Weiterempfehlung
März 2011
archiviertArchivierte BewertungenArchivierte Bewertungen haben keinen Einfluss auf den aktuellen Bewertungsdurchschnitt, da der Reisezeitraum mehr als 25 Monate zurück liegt und das Hotel sich grundlegend verändert haben kann.

„Kamala Beach anders”

Wohl zu alten zeiten war es ein kl. gemütliches überschaubares Hotel,jetzt ist es zusammengefasst zu einem sehr gr. komlex geworden,aufgeteilt innerhalb in 3 Hotels.
Das ursprüngliche gibt es zum Teil noch,die 2 Pools und die Stellung in U-Form fast.
Dahinter wurden neue Bauten errichtet,mit sehr schönen Pools,ein Komplex ist nur mit Kindern voll,dort gibt es wohl einen seperaten Frühstücksraum.
Unser Teil,in dem auch die Rezeption war,war sehr schön und modern eingerichtet.
Die Schattenpläze fehlen dort halt noch,müßen die Palmen doch erst groß werden.
Die Gänge sind leider ohne Klimaanlage,so das man kaum Luft bekommt,weil sich die Hitze drin staut.
Es gibt nur einen Frühstücksraum für alle,aber das klappt besser als ich es erwartet habe,später mehr.


  • Hotelsterne sind berechtigt
  • Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
  • Preis-/Leistungsverhältnis: Eher gut

  • Hotel allgemein
    5 / 6
  • Lage & Umgebung
    5 / 6

    Das Hotel liegt direkt am Meer und der Strand ist auch sehr schön,aber es ist sehr überlaufen dort und Liegen an Liegen.Man kann aber einen schönen Spaziergang machen.
    Ansonsten kommt man am Strand entlang gut nach Kamala rein und kann überall gut essen.
    Es liegt ca. 1/2 std vom Flughafen entfernt,was sehr angenehm ist.
    Wir haben eine Inselrundfahrt gemacht,was sehr schön war.
    Kamala ist eigentlcu ruhig,wer Action möchte,fährt abends mal mit dem Bus vom Hotel nach Patong,da bekommt man was man möchte.

  • Service
    5 / 6

    Das Personal ist durchweg sehr freundlich und hilfsbereit.Eine kl. Wunsch bei der Änderung im Zimmer wurde sofort erledigt.
    English ist auch dort die 2.te Sprache nach Thai,aber mit einem Lächels und den Händen geht alles.
    Sämtliche Räume,auch die Toiletten in den Außenbereichen sind sehr sauber.
    Die Zimmerreinigung bekommt man fast nicht mit.
    Wäscherei und Arzt in Hotel vorhanden.

  • Gastronomie
    5 / 6

    Der Frühstücksraum ist fast für den gesamten Komplex da und ich war sehr skeptich,ob das morgens gut geht,aber es geht.
    Hat zwar etwas von einer Betriebskantine an sich,aber alles super lecker,auch fürs Auge und die Auswahl ist sehr groß,auch viele verschiedene Brotsorten.
    Je nach Stoßzeiten kann es mal eng werden,ansonsten spürt man die vielen Menschen nicht.
    Es gibt noch ein Pool- kitchen,zwischen den Hotels,wie sie es nennen,wo man mittags und abend wohl gegen Bezahlung Buffet bekommen kann,haben wir aber nicht in Anspruch genommen.
    Auch im morgendlichen Frühstücksraum,kann man zu späteren Zeiten gegen gutes Geld,Essen bekommen.

  • Sport, Pool & Unterhaltung
    5 / 6

    Es werden versch.Airobic-kurse angeboten und ein moderner Fitnessraum ist auch vorhanden.Tischtennisplatten und Billardtisch stehen zur Verfügung.
    2 Möglichkeiten der Massage in Baldachinhütten stehen zur Verfügung,300 Baht eine Ölmassage und echt toll.
    Daneben auch noch andere Angebote.
    In anderen Hotels ist es mittlerweile oft üblich,das Internet kostenlos angeboten wird,hier wird für die Std 200 Baht genommen,kann man draußen günstiger haben.

  • Zimmer
    6 / 6

    Wir waren im neuen Teil untergebracht,dem Sunprime und die Zimmer sind echt riesig,sehr gepflegt und alle mit Fliesen ausgelegt.
    Eine Badewanne in der man zu zweit noch jede Menge Platz hat.
    Wobei ich den Sinn bei diesem Wetter zu baden nicht verstehe,glaub, da geht duschen schneller.
    Es gibt auch verschiedene Ausführungen bei den Zimmern,wie wir durch unsere Freunde feststellen konnten.
    Der Safe ist im Schrank mit einer Zahlenkombination kostenlos zu benutzen.
    Wasserkocher und jeden Tag Kaffee od Tee werden bereitgestellt,ebenso das Wasser,denn man sollte kein Leitungswasser trinken.
    Zum Zähneputzen kein Thema.
    Handtücher werden auf Wunsch gewechselt,einfach in den Wäschekorb legen.
    Im Zimmer befindet sich ein großer Kühlschrank,der normalerweise mit etlichen Getränken gefüllt ist,war bei uns nicht,haben wir aber auch nicht vermisst.



Besondere Tipps
Wir haben jeden Tag lecker Obstmixgetränke getrunken,die wir uns machen liesen(Ananas,Mango,etc.)wenn man am Strand vom Hotel nach re rausläuft,an den Ständen vorbei,biegt man am Toilettenhaus re rein,dort sind 2 sehr nette Thailänderinnen,die einen kl Stand habenDas Eis ist super lecker. Gegenüber von denen kann man auch sehr gut und preiswert essen. Wer nach Hause telefonieren möchte,besorgt sich am besten eine Telefonkarte,das ist sehr günstig,ansonsten gibt es kaum Probleme bei sms. Beste Reisezeit,das ist so eine Sache. Für uns war es deffinitiv zu schwül und wir waren ganz schön beschäftigt,dem Schweiß HERR zu werden,denn bei jedem Schritt nach draußen bekamen wir einen Gong. Sicher gibt es viel zu entdecken,leider wird es für uns nicht der Fall sein. Aber das entdeckt am besten jeder füt sich.




Infos zur Reise
  • Verreist als: Paar
  • Kinder: keine
  • Dauer: 1 Woche im März
  • Zimmertyp: Doppelzimmer
  • Zimmerkategorie: Superior
  • Ausblick: zur Landseite
  • Reiseveranstalter: Neckermann


Bewertung melden
Vorherige Bewertung "Gerne wieder!"
Nächste Bewertung "Schönes stylisches Strandhotel"