Archiviert
Jeannie & Nico (56-60)
Verreist als Paarim Mai 2015für 2 Wochen

Sultan Bey, einmal und nie wieder dieses Hotel

3,3/6
Das Hotel liegt mitten in Down Town keine 5 Min. fußläufig zu erreichen. Es hat 66 Zimmer. Die Gartenanlage wurde mit viel Liebe gestaltet und wird auch super in Schuss gehalten. Der Aussenbereich ist sehr sauber und der gasamte Innenhof ebenfalls. Es gibt einnen kleinen Shop für alles was man so braucht ( oder auch nicht ) das Restaurant ist sauber und ist in innen und Ausenbereich getrennt. Die Sauberkeit ist O.K. Tisch und Stühle sind auch sauber. Zur Zeit wird renoviert, aber man bekommt nix davon mit. Zimmer sehr ruhig und groß genug mit Balkon . Gäste von jung bis alt. Deutsch, Niederland,Ägypter, wenig Russen, Engländer. Buchen konnte man mit HP,oder AI. Im Haus gab es auch WIFI kostenlos

Lage & Umgebung6,0
Der Strand ( mit Shuttelboot alle 30 Min). war ein Traum, Karibisches Flair. In der Lagune konnte man super schwimmen. Das Meer kann man über einen 200 Meter langen Pier erreichen. Wasser super klar. Jede Menge Fische zu sehen. Wassertiefe bis zur Hüfte reichend aber teilweise große Steine. Unbedingt Tauchschuhe mitnehnem. Am Strand gibt es eine Bar wo man auch Mittagesen kann ( Zettel von Hotel mitnehmen, sonst gibt nix )
Der Ort ist in 5 Min. zu Fuß erreichbar.Shopping und Essen & Trinken an jeder Ecke, Es gibt auch 2 Supermärkte, wo es alles gibt. Für den Notfall ist ebenfalls einen Apotheke im Ort.
Der Flughafen ist ca. 35 Km weit. Bis zu Marina sind es ca. 5 Km am Besten mit Tucxi fahren 2 Euro jeden Freitag big Party, echt Klasse umbedingt ansehen

Zimmer3,0
Unser Zimmer 121 lag in der 2. Etage. zum Innenhof. Es war sehr ruhig mit schönem Ausblick. Das Bad war groß genug und man konnte mit 2 Leuten gut zurecht kommen. Zimmer selber war von der Größe her O.K. 2 Einzeilbetten,Komode, Kühlschrank ( Bitte nicht auf machen ) bähhh, wurde wohl auch noch nie sauber gemacht,Flachbild TV, im Kleiderschrank genug Platz mit kostenlosem Safe. Minibar( Kostenpflichtig ) 1 Tisch und 2 Sessel. Auf dem Balkon auch 1 Tisch und 2 Liegestühle. Bad sehr renivierungbedürftig. Handtücher gab es jeden Tag neu S.O.manchmal auch eine schöne Deko auf dem Bett welches sehr hart ist.
Die Duschkabiene wurde während unseres Aufenthaltes nicht einmal sauber gemacht. Kosmetikartikel gibt es bis auf eine Duschhaube nix.2 Seifenspender in der Dusche und am Waschbecken.
Aber die Klimaanlage war der Hit, funktionierte immer TOP brauchte man auch bei 47 Grad Aussentemperatur
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Innenhof

Service3,0
In der gasamten Anlage wird nur englisch gesprochen. Der Service war echt mau.Freundlichkeit sieht anders aus. Das Personal war absolut nicht in der Lage mal zu lächeln oder sonst freudlich zu sei, Bis auf 2 Ausnahmen im Restaurant waren alle sehr unfreundlich. Die Zimmerreinigung war O.K. wobei in den gesamten 12 Tagen die wir im Haus waren nicht einmal die Duschkabiene sauber gemacht wurde. Handtücher teilweise mit Rissen und Löchern. Hätte ich zu Hause nur zu Putzen genommen. Am 1. Tag haben wir schon ein anderes Zimmer bekommen. weil der Kleiderschrank sich nicht schließen lies. Mehrere Leute haben es versucht aber nicht geschafft. Handwerker kam schnell und hat sich auch Mühe gegeben Das neue Zimmer war dann aber gut.

Gastronomie2,0
es gibt 1 Hauptrestaurant, eine Poolbar, Eine Strandbar, eine Lobbybar die nicht offen war, aber sehr schmutzig mit staubigem Geschirr und Gläsern die schon eine Weile dort standen. Im Restraurant war es schon überwiegend sauber wenn man von den Tellern und Bestecken absieht. Essen war übersichtlich aber nicht der Heber, Gewürze kamen hier nicht zum Einsatz. Alles schmeckte gleich ob Fisch oder Fleisch. Sonntags gab es BBQ was gut war . Die Sanitären Anlagen waren wie in der gasamten Anlage einfach nur ekelhaft. Stammen wohl noch aus der Zeit der Pharaonen, so sehen sie leider aus. :(
Dann die Poolbar,ein Witz, der Kellner das absolute Ekelpaket. Getränke gab es für uns nur in Plastikbechern und Cocktails war der Hammer keine Ahnung von dem was er tat, unfreundlich bis zum geht nicht mehr,lieber in der Ecke stehen und telefonieren als sich um die " Bösen " Gäste kümmern. Ein Gast aus Holland hat sich dann mal eben die Getränke selber hinter der Bar genommen. wo gibt es denn so was ?? Selbst die Drinks die man selber zaheln muss, werden seviert wie der letzte Hammer. Optisch nicht ansprechend. das war das Letzte dieser Mensch gehört nicht hinter eine Bar eines angeblichen 4 Sterne
Hotels.

Sport & Unterhaltung1,0
Wie schon erwähnt der Strand war schon superschön. Liegen gab es wirklich genug ,die aber auch dringend mal ausgewechselt werden sollten. Die Auflagen sind das reinste Fiasko, Kaputt und zerrissen EKEL , ohne Handtuch nicht drauf liegen!!! Animation gab es nicht. Sanitäre Anlagen katastrophal Igitt. Da zu dem Zeitpunkt ca. 3 Tage später auch die Einheimischen vor Ort waren, wured es noch schlimmer. In den Pool konnte man nicht mehr rein gehen. Die " Damen " sind vom Strand, oder aus dem Meer mit kompletter Kleidung rein gegangen, Kinder mit Windeln ebenfalls. Das alles hat keinen Menschen interessiert. Beach Boy ist wohl blind?? So etwas geht gar nicht . Und das soll 4 Sterne Standart sein ??? ne Leute ist ja ekelhaft so was

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Da es im Haus WIFI gibt ist das schon eine Bereicherung.
Für diese Jahreszeit war es zu heiß, was aber nicht immer so ist bis zu 47 Grad. Dann am Besten nur im Wasser aufhalten. Und bloß nicht die Tauchschuhe vergssen. Sonnenschutz 50 ist angesagt.
Preis Leistung war nicht optimal. Keine 4 Sterne haben bessere Hotels gesehen.
Unbedingt auch vom Dine Arount Gebrauch machen. Und eine Fahrt zur Marina soll drin sein ist immer super gut da.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Mai 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Jeannie & Nico
Alter:56-60
Bewertungen:14
Kommentar des Hoteliers
Liebe Gaeste,

Zu allererst möchten wir uns bei Ihnen für das entgegengebrachte Vertrauen ins Sultan Bey Hotel bedanken. Wir schätzen sehr, dass Sie sich die Zeit genommen haben und uns Ihre nützlichen Kommentare über Ihren Aufenthalt zugesendet haben.

Es tut uns Leid, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt bei uns nicht zufrieden waren. Da uns Kundenzufriedenheit sehr wichtig ist, versuchen wir Ihre Anregungen schnellmoeglich umzusetzen. Ihre Kritikpunkte moechten wir wie folgt erklaeren :

• Sauberkeit wird bei uns gross geschrieben. Tägliche Kontrollen und regelmässige Schulung sind bei uns Standard, dass Sie aber die Duschkabine nicht in Ordnung gefunden haben zeigt uns, dass wir hier noch besser werden müssen
• Handtuecher sind jeden Tag 2 Mal kontrolliert und wir haben nie etwas darueber gehoert. Es tut aber uns sehr Leid, dass Sie einige Handtuescher mit Rissen und Loechern bekommen haben
• Am Strand werden die Auflagen neu umgetauscht
• Die Lobby-Bar is nur im Winter geoeffnet, wie beschrieben in der Reisebroschuere
• Wegen Sicherheitsgruende, sind die Getraenke am Pool-Bar in Plastikbechern serviert. Wir werden aber sehr bald Acrylic Glaeser benutzen
• Gemaess unsere Pool-Regelung sind Islamische Badeanzuege aus Lycra erlaubt
• Unser Personal ist normaler Weise sehr nett und hilfbar; wir sind eigentlich beruehmt fuer unsere Freundlichkeit und haben mehr als 30% Stammgaeste.
• Es steht auf keine Broschuere, dass wir Animation anbieten
• Unser Buffet bietet ein 2-Wochen-Programm fuer mehrere Abwechslung an
• Schade, dass Sie nicht waehrend Ihres Aufenthalts zur Direktion gekommen sind. Wir haetten Ihnen sehr wahrscheinlich helfen koennen

Wie schon eingangs gesagt, bedauern wir, dass Ihnen Ihr Aufenthalt bei uns nicht gefallen hat. Ihre Kommentare nehmen wir sehr ernst. Es würde uns freuen, wenn Sie nochmals unsere Gäste wären und keinen Anlass mehr zu Klagen fänden.

Mit freundlichen Grüssen

Maged Maher
Generaldirektor

NaNHilfreich