Archiviert
Rosemarie (31-35)
Verreist als Paarim August 2012für 3-5 Tage

Ein Schnäppchen muss nicht preiswert sein

3,2/6
Offensichtlich wurde das ehemals familiäre Hotel hohen Standards von einer Betreiberkette aufgekauft - mit fatalen Folgen für den Gast: Man merkt dem Hotel an, das keinerlei "guter Geist" mehr im Haus wirkt: der Eingangsbereich außen wirkt völlig vernachlässigt und in keinster Weise ansprechend. Die Zimmer haben ihre beste Zeit bereits hinter sich - sind aber sauber und z.T. mit modernisiersten Duschen/Bädern.
Das All-Inclusive-Schnäppchen (4 Nächte für 220 Euro im 4 Sterne Hotel) versprach mehr, als das Hotel letztlich bieten konnte: Das Frühstücksbuffet war o.k., den Mittagssnack haben wir nicht in Anspruch genommen und das Abendessen war für uns nahezu ungenießbar (Das 4-Gänge-Menü glänzte in erster Linie durch eingetrocknete Soßen, lauwarme Speisen und übersichtliche Portionen - der Verdacht lliegt nahe, dass im Hotel nicht einmal mehr selbst gekocht wird, sondern die Gerichte nur noch angeliefert werden.) Somit haben wir von den 4 Abendessen auf 2 verzichtet und waren auswärts essen.
Gemeinsam mit uns war eine bunte Mischung aus deutschen, italienischen und österreichischen Gästen vor Ort.

Lage & Umgebung3,0
positiv formuliert: verkehrsgünstig gelegen.
negativ formuliert: direkt neben der stark befahrenen Hauptstraße von Pedraces nach La Villa; Wer eine ruhige Nacht haben möchte, sollte auf ein Zimmer zur anderen Seite bestehen oder das Fenster geschlossen halten.
Für Wanderungen in der umliegenden Bergwelt liegt das Hotel günstig: mit dem Auto sind die Ausgangspunkte vieler schöner Wanderrouten gut erreichbar.

Zimmer3,0
Das Zimmer war ausreichend groß - bis auf das Bett: ein 1,40 m Bett in einem Doppelzimmer erschien uns durchaus als ein wenig eng; In Kombination mit einer schweren Winter-Daunen-Decke waren die Nächte wenig erholsam...
Auch hier konnten wir wieder feststellen, dass die Einrichtung des Zimmers vor 10/15 Jahren sicherlich angemessen und edel war, heute jedoch antiquiert und angestaubt erscheint. Einzig das Bad schien zwischenzeitlich renoviert worden zu sein: Es war sauber und zeitlos eingerichtet.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Spartipp
Ausblick:zur Straße

Service4,0
Teile des Personals waren durchaus freundlich (Rezeption, Bar, Zimmerservice) und bemüht.

Gastronomie1,0
(siehe oben).
Der Beistelltisch neben unserem Platz wies auch nach vier Tagen noch die gleiche Staubschicht auf, wie zu Beginn unserer Reise.

Sport & Unterhaltung5,0
Der Wellnessbereich im Hotel (Sauna, Dampfbad, Schwimmbad, Whirlpool) war sauber und funktional. Auch hier war spürbar, dass das Hotel vor 10/20 Jahren sicherlich eine renomierte Adresse in Pedraces war, mittlerweile den Standards eines 4 Sterne Hotels aber ein wenig hinterherhinkt.

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Der von uns als günstiges Schnäppchen geplante All-Inclusive-Urlaub im 4 Sterne Hotel wurde durch die in unseren Augen wirklich schlechte Küche zur "Übernachtung mit Frühstück; einschl. Wellnessbereich". Somit war das günstige Schnäppchen leider in keinster Weise mehr preiswert.
Wer kein Problem damit hat, einen 4-Sterne-Standard verheißen zu bekommen, diesen aber nur ansatzweise (wie z.B. im Wellnessbereich) zu erhalten, der ist im Sporthotel Teresa gut aufgehoben.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im August 2012
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Rosemarie
Alter:31-35
Bewertungen:2
NaNHilfreich