Bärbel & Thilo (51-55)
Verreist als Paarim Juni 2015für 2 Wochen

Traumhaftes Hausriff und superfreundlicher Service

5,3/6
Das Rohanou ist ein kleines, fast familiäres Hotel mit ca. 80 Zimmern. Leider sind viele Zimmer ohne eigenen Balkon bzw. Terasse. Es gibt kostenloses WLAN, dass überall verfügbar ist. Leider hat das WLAN während unseres Aufenthaltes für mehrere Tage nicht funktioniert, es wurde jedoch mit Hochdruck daran gearbeitet. War für uns kein Problem. Die Gästestruktur ist europäisch, überwiegend Italiener und Deutsche, alle Altersklassen sind vertreten.

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel liegt unmittelbar am Strand. Je nach dem wo das Zimmer liegt muß man max. 400 Meter bis zum Strand zurücklegen. Wer Shopping und Nightlife sucht, ist hier fehl am Platz, für uns war es genial! Der unmittelbare Einstieg ins Meer vom Strand aus ist aufgrund der Korallen nicht möglich. Zum Schwimmen muß man bis zum Ende des Steges gehen und kann dann schwimmen und schnorcheln.

Zimmer6,0
Unser Zimmer war ein Familienzimmer, riesengroß mit 3 Betten und einer ganz großen Terasse. Das Mobiliar war nicht abgewohnt. Es gab einen Flat TV, Klimaanlage, kostenlosen Safe, Kühlschrank und einen relativ großen Schrank und Schubladen zum Verstauen der Utensilien. Das Bad war ebenfalls geräumig und sauber. Die Betten sind einfach klasse.
Zimmertyp:Familienzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Die Freundlichkeit des gesamten Personals vom Gärtner bis zum General Manager ist nicht zu toppen und das unabhängig davon ob man Trinkgeld gibt oder nicht. Hier gibt man jedoch gerne, bei diesem super Service. Die Zimmerreinigung erfolgt täglich inkl. frischer Bettwäsche, Handtücher und feucht durchwischen. Ab und zu werden mit Handtüchern und Blumen faszinierende Dekorationen gezaubert. Es gibt mehrere Shops und eine Apotheke (allerdings Vorsicht, die Apotheke hat stark überhöhte Preise). Wir hatten ein Zimmer mit Balkon bzw. Terasse gebucht und wurden zunächst in ein Zimmer nur mit Fenster untergebracht. Ein kurzer Anruf bei der Rezeption, bei Antonia, und wir konnten umziehen in ein geniales Zimmer mit Terasse. Danke hierfür. Auch der General Manager und der Sohn des Besitzers waren stets bemüht Verbesserungsvorschläge umzusetzen und bei evtl. Problemen behilflich zu sein. Hier ist der Gast wirklich keine Nummer, sondern wird als "König" behandelt. Merci und weiter so.

Gastronomie3,0
Da zu unserer Zeit nur ca. 35 Gäste im Rohanou waren, war nur ein Restaurant geöffnet. Tja, das Essen, ist für uns in diesem Hotel der einzige Schwachpunkt. Für unseren Geschmack hat dem Essen ein wenig Pepp und Würze gefehlt. Ausnahme war jeweils der ägyptische Abend mit super leckeren und schmackhaften Gerichten. In puncto Hygiene wäre es ggf. sinnvoll Salatsaucen mit einem Deckel zu verschließen, da man hier mit Fliegen zu kämpfen hat. Die einzelnen warmen Gerichte sind in Thermobehältern, die mit Wasser beheizt sind. Hier muß man daran denken, diese vorsichtig zu öffnen, um sich nicht zu verbrennen, weil der Dampf beim Öffnen aufsteigt. Es gab eine Pastastation, die morgens die Eierstation war, hier wurden frische Eierspeisen und Pasta zubereitet, echt lecker. Des weiteren wurde täglich frisch Gegrilltes angeboten, entweder Fisch, Meeresfrüchte, Hühnchen, Hackfleisch.

Sport & Unterhaltung6,0
Es gibt 4 Pools, jedoch werden i. d. R. nur zwei genutzt. Die Pools werden täglich von den Jungs gereinigt, die auch die Strandtücher verteilen und täglich frische Blümchen an die Strand-/, Poolliegen bringen. Die Liegen und die Auflagen sind gut. Es gibt mehrere Duschen. Die Animation beschränkt sich auf Wasserball, Wassergymnastik und Stretching. Ist für uns auch völlig ausreichend, da wir eher die Ruhe suchen. Vielen Dank auch an Mansour, der täglich mehrere Schnorcheltouren begleitet und einem die interessanten Dinge der traumhaften und intakten Hausriffes zeigt. Es gibt hier Adlerrochen, Schildkröten, Kugelfische, Kofferfische, Muränen, nur um hier einiges aufzuzählen.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Unbedingt die Schnorcheltouren mit Mansour mitmachen!

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel ist besser als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Juni 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Bärbel & Thilo
Alter:51-55
Bewertungen:38