Birgit (61-65)
Verreist als Paarim Mai 2019für 2 Wochen

Leider nicht mehr unser Reef Oasis Blue Bay

4,0/6
Es ist ein schön angelegtes Hotel am Meer mit vorgelagertem Riff. Der Transfer zu Flughafen nur 10-20min. In der Umgebung gibt es nichts, aber das ist bei den Hotels in Ägypten überwiegend so. Zum Einkaufen usw. muss man mit Taxi oder Bus unterwegs sein.
Wir waren nach einer Pause jetzt zum 7. Mal in diesem Hotel, wahrscheinlich das letzte Mal. Es hat sich einiges zum Negativen entwickelt.

Lage & Umgebung4,0
Lage schön, Umgebung wie gesagt nicht vorhanden.

Zimmer2,0
Zimmer leider schon sehr abgewohnt, müssten dringend renoviert werden. Die Reinigung hat sehr zu wünschen übrig gelassen. Zahnpastareste vom Vormieter waren noch am Spiegel, als wir wieder abreisten. Es ist ja schön, wenn man Handtuchfiguren bekommt, aber die Grundreinigung sollte darunter nicht leiden. Abstauben ist ein Fremdwort, bei den dunklen Möbeln aber dringend nötig.
Betten sind bequem, haben sehr gut geschlafen. Bad und Dusche geräumig. Handtücher sauber und weich.

Service5,0
Da hatten wir Glück. Als Deutsche sind wir immer freundliche begrüßt und zuvorkommend behandelt worden. Die üblichen Getränke wurden immer sofort gebracht, ohne sie bestellt zu haben.
Jeder hat ein freundlichen Wort, selbst die Gärtner grüßten.

Gastronomie5,0
Es kommt drauf an, in welchem Restaurant man isst. Im Sunset Court war das Essen immer super lecker. Dort waren die deutschsprachigen Gäste beim Frühstück unter sich. Das Main Restaurant hat sehr nachgelassen, wenn man dieses vergleicht mit unseren ersten Besuchen vor einigen Jahren. Ambiente gleich null und hauptsächlich ukrainische Gäste. Abends zum Dessert nirgends mehr Eiscreme.
Die Getränke sind gut, man hat einen ordentliche Mojito bekommen, der Wein ist nicht mehr so gut. Alle anderen Getränke o.k.

Sport & Unterhaltung4,0
Der neue Steg am Meer ist klasse. Tauchschule zu empfehlen. Das Riff ist schöner geworden, wieder mehr Fische. Haben Blaupunktrochen, Napoleonfisch, Feuerfische, Muränen uvm gesehen.
Aber am Strand: entweder man liegt wie die Sardinen im Bereich der Tauchschule oder aber mit mehr Platz, dann aber mit Baulärm oder regelmäßiger Beschallung durch die laute Musik der italienischen Gäste, die meiner Meinung nach mehr auffallen, als die ukrainischen.
Wenn der Neubau fertig gestellt ist, wird der Platz am Strand sicherlich beengt sein. Das ist für uns ein Grund, nicht wieder zu kommen.
Die Toiletten am Strand sind eine Zumutung, Ein dunkles Loch, fast immer dreckig. Es ist mir klar, dass bei den vielen Badegästen nicht immer alles on Top sein kann. Aber wir haben das auch schon anders erlebt. Da war ein Boy immer vor Ort und man konnte ohne Bedenken zu jeder Zeit die WC's benutzen.
Aufgrund der Strandsituation (laut) und der nachlassenden Sauberkeit insgesamt werden wir uns wahrscheinlich nach einem anderen Hotel umsehen.

Hotel4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Mai 2019
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Birgit
Alter:61-65
Bewertungen:4
Kommentar des Hoteliers
Liebe Birgit,
Vielen dank, dass du dir die Zeit genommen hast, deine Erfahrung mit uns zu teilen.
Deine Bewertung wurde ans Managment weiter geleitet.
Trotz all den Vorkommnissen, wuerden wir uns sehr freuen, dich trotzdem in Zukunft wieder bei uns begruessen zu duerfen.
Danke noch einmal fuer dein Feedback.
MIt freundlichen Gruessen
Chantal
NaNHilfreich