phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Archiviert
Markus (46-50)
Verreist als Familieim Juni 2015für 1-3 Tage

Pension mit Frühstück ohne Ei

2,8/6
Die Pension liegt in ruhiger Lage und bietet einen idealen Startpunkt zu Wanderungen in die nähere Umgebung ohne das Auto nutzen zu müssen. Man sieht der Pension an, dass diese in die Jahre gekommen ist. Unser Zimmer hatte ein Bad aus den 60er oder 70er jahren ohne Heizung! Bei Außentemperaturen um die 8 Grad ist das nur etwas für Camping erprobte und gestählte Menschen, die keine Wärme im Haus zum wohlfühlen brauchen. Im übrigen ging im ganzen Haus die Heizung nicht, was morgens im Frühstückraum (nach der Nachtruhe) besonders unangenehm kalt auffiehl. Das Frühstück war bis auf die selbstgemachte Marmelade unterer Standard. Die Zimmer waren leider auch nicht sauber, der dazu gehörige Garten war ungepflegt. Eine Grillhütte, welche man mieten kann, besitzt den Charme der 80er jahre. Will man hier heizen und nicht frieren, muss man dafür extra zahlen. Hunde sind in der Pension erlaubt.
Ich kann die Pension Sonnenschein auch für den günstigen Preis nicht weiter empfehlen.

Lage & Umgebung5,0
Ruhige Lage und ideal zum Start zum Wandern

Zimmer2,0
Wir hatten ein Zimmer mit einem Bad aus den 60er oder 70er jahren OHNE Heizung (geht gar nicht!). Draußen waren es 8 Grad, gefühlt im Bad nicht viel mehr. Dazu war das Zimmer nicht sauber, das Bett mit einer schlechten Matraze ausgestattet (der Rücken lässt grüßen) und die Einrichtung schlicht. Richtig wohlfühlen lässt es sich hier nicht.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Lowcost
Ausblick:zur Straße

Service2,0
Nach der Frage nach einem Ei zum Frühstück kam die barsche Antwort der Besitzerin, dass dies aus Hygienegründen nicht möglich sei, da wenn sich ein Gast beschwert, "dass ihm schlecht geworden sei" und er behauptet dann, es läge an den Eiern, ihr Hotel "dicht gemacht werden könne". Ich kann dieses Argument beim besten willen nicht nachvollziehen, denn in Besuchen von mehr als 100 Hotels in meinem bisherigen Leben habe ich stets ein Frühstücksei zum Frühstück bekommen, ist doch nicht so kompliziert.

Gastronomie3,0
Es wird nur ein Frühstück angeboten, welches aus Brot, Brötchen und verschiedenen - anscheinend selbstgemachten - Marmeladen, Wurst, ein paar Früchten, Quark und Saft besteht. Speisen aus Eiern gibt es aus "Hygienegründen" nicht, außer der Gast bringt sie selber mit und bereitet sie auch selber zu.

Sport & Unterhaltung3,0
Es gibt am Haus eine Grillhütte die mit gemietet werden kann, welche allerdings ihre besten Tage sicher in den frühen 80er Jahren hatte. Will man die Grillhütte mit dem Elektroofen darin beheizen, so kostet dies täglich 6 Euro extra. Ansonsten wird kein Sport-oder Unterhaltungsprogramm geboten.

Hotel2,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Juni 2015
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Markus
Alter:46-50
Bewertungen:4
NaNHilfreich