Archiviert
Anke (41-45)
Verreist als Paarim August 2015für 2 Wochen

Schlechtes Frühstück, dreckig, aber top Lage

3,8/6
Grundsätzlich können wir die 100% Weitermepfehlung überhaupt nicht nachvollziehen. Die Zimer sind dreckig und alt, besonders nervig für Gäste ist eine Art Lüftungsschacht, der mit regulierbaren Klappen in jedem Zimmer endet, jedoch leider Elemente fehlen, und man somit gezwungen ist, die Gespräche und Geräusche des ganzen Hotels mitzuhören. Das Wlan ein ein dickes Lob verdient, da es doch ziemlich schnell ist, aber nicht bis in alle Zimmer reicht. Am schlechtesten war aber mit Abstand das Frühstück. Es gab 14 Tage lang jeden Morgen das Gleiche zu essen: Brotscheiben, portioniert abgepackter Schmelzkäse, portioniert abgepackte Butter und portioniert abgepackte Marmelade. Abwechslung Feahlanzeige. Obst oder Frisches Fehlanzeige. Leider mussten wir uns diese Dinge alle selbst kaufen. Das ganze Hotel nutzt übrigens EINEN Kühlschrank.

Lage & Umgebung6,0
Die Lage ist top! Man ist in ca. 5 min in der Innenstadt und am Hafen. Am Hafen reiht sich dann eine Taverne an die andere. An der Straße, an der das Hotel liegt, liegt auch ein kleiner Supermarkt (Minimarkt). Ein größerer liegt etwa 10 Gehminuten entfernt. Der Ausblick aus den Zimmern ist ebenfalls einmalig. Der Flughafen liegt etwas ausserhalb vom Ort Pythagorion, etwa 5km entfernt. Da wir die öffentlichen Verkehrsmittel nicht genutzt haben, können wir leider dazu keine Auskunft geben. Der Ortsstrand von Pythagorion ist ebenfalls in max. 8 min zu erreichen.

Zimmer2,0
Die Größe des Zimmers war angemessen, in den Schränken befanden sich wenige Fächer, aber dafür viele Bügel. Der Safe kostet extra (7€ pro Woche). Als Klimaanlage fungiert ein einfacher Deckenventilator. Telefon/Radio ist nicht vorhanden. Das Bad erschien uns relativ klein. Insgesamt war das Zimmer sehr dreckig, nach der Ankunft mussten wir selbst erstmal das Zimmer säubern, weil das nicht mehr zumutbar war. In den 14 Tagen haben wir sogar 1 Küchenschabe oder Ähnliches im Badezimmer gesehen.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service5,0
Der Service stimmt, die Mitarbeiter sind freundlich und manche können auch Deutsch.

Sport & Unterhaltung3,0
Da es weder Freizeitangebote noch einen hoteleigenen Pool/Strand gab, werde ich hier die (fehlenden) Unterhaltungsmedien auf den Zimmern erläutern. Es gibt kein Radio, was schön gewesen wäre. Der Fernseher ist eine kleine Röhre aus den 80ern (wie das ganze Hotel anscheinend). Darauf läuft 1 Sender in schwarz/weiß ohne Ton. Also Nachrichten sind Fehlanzeige.
Die Dusche war auch etwas eigenartig, denn sie war im Bad ohne Vorhänge etc. integriert. Das ganze Bad ist mit Feldsteinen ausgekleidet. Das hat den Vorteil, dass man den Dreck nicht sehen kann.

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Grundsätzlich bräuchte das ganze Hotel mal eine grundlegende Erneuerung. Man sollte ein Radio einbauen, den TV ersetzen und mehr auf Sauberkeit achten. Auf jeden Fall sollte man die "Klappen" zu den Lüftungsschächten durch verschließbare Fenster ersetzen, damit man nicht jedes Geräusch des ganzen Hotels mithören muss. Ein abwechslungsreiches Frühstück wäre auch angemessen, ebenso wie regionale Produkte und etwas Obst/Gemüse.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Anke
Alter:41-45
Bewertungen:3
NaNHilfreich