Angela (56-60)
AlleinreisendNovember 20212 Wochen StrandVerreist während COVID-19

Atemberaubende Landschaft und Strände

6,0 / 6
Tolle Pension geführt von Kerstin in dem kleinen Dorf Pitsidia an der Südküste von Kreta. Mir hat gefallen das vieles fußläufig oder mit dem Bus erreichbar ist. Ein Mietauto ist natürlich vom Vorteil um sich auch andere schöne Sehenswürdigkeiten anzuschauen. Die Pension hat einen kleinen Garten.

Lage & Umgebung
6,0
Der Strand von Kommos ist etwa fußläufig in 20 Min. zu erreichen, der Strand von Matala ist 4km entfernt, kann zu Fuß oder mit dem Bus erreicht werden, von da aus gelangt man auch zum Red Beach. Es gibt eine Apotheke , kl. Supermärkte, Bäcker, Geldautomat und natürlich Tavernen und Restaurant.

Zimmer
6,0
Liebevoll eingerichtetes Zimmer mit Moskitonetz über dem Bett. Ausreichend Stauraum im Kleiderschrank.
Sehr sauber und liebevoll gestrichen.

Service
6,0
Kerstin die deutschsprachige Pensionswirtin war jederzeit ansprechbar und hatte auch viele Tipps

Gastronomie
6,0
Individuelles und reichhaltiges Frühstück, liebevoll zubereitet, besonders der griechische Joghurt mit Früchten.

Sport & Unterhaltung
6,0
Es ist eine einfache Pension ohne Pool u.s.w., viele Ausflugsziele sind fußläufig oder mit dem Bus erreichbar, so das man sich auch so Fit halten kann.

Hotel
6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im November 2021
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Angela
Alter:56-60
Bewertungen:6