Archiviert
Anja (46-50)
Alleinreisendim September 2015für 2 Wochen

Hotel ist nicht gut geeignet für alleinreisende

5,0/6
Das Hotel ist ziemlich groß, was man auf den ersten Blick aber gar nicht so merkt. Der Zustand des Hotels ist sehr gut, es liegt ruhig, ist sehr idyllisch und die Anlagen ist mit den kleinen Gärten sehr hübsch angelegt. Das Hotel besteht aus 2 Häusern - Blok A und B. WLan Empfang gibt es in der Lobby und zum Teil auch in der Lobbybar. Für mich war das völlig ausreichend. In der ersten Woche waren kaum deutsche Gäste da, überwiegend Holländer, Bulgaren und Dänen/Schweden. In der zweiten Woche waren deutlich mehr deutsche Urlauber.

Lage & Umgebung6,0
Zum Strand musste man nur kurz über die Strandpromenade gehen, besser geht's nicht. Der Transfer vom Flughafen dauert ca. 100 min. Restaurants und Bars gibt es in Hülle und Fülle in unmittelbarer Umgebung über die Strandpromenade. Man kann dort sehr schön spazieren gehen und die laue Nachtluft genießen. Der Dolmusch hält direkt vor dem Hotel, in 15 Min erreicht man ganz bequem das Zentruminnere. Das ist sowohl am Tag und auch bei NAcht sehr sehenswert.

Zimmer6,0
Mein Zimmer war riesig. Ich hatte ein Dreibettzimmer für mich alleine. Dazu zwei Stühle mit Tisch und einen großen Schrank für die Klamotten. Das Badezimmer war auch sehr geräumig. Topp, würde ich sagen. Über die Sauberkeit kann ich mich nicht beschweren. Die Klimaanlage war leiht zu bedienen und die Minibar hat auch gekühlt, wenn kein Strom im Zimmer war. Auf dem Balkon habe ich abends immer noch sehr gerne gesessen
Zimmertyp:Mehrbettzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service3,0
Die Zimmer sind sauber und gut gepflegt, zum wohlfühlen. Ich hatte täglich eine frische Flasche Wasser im Kühlschrank. Wer das im Urlaub braucht, kann auch fernsehen, immerhin gibt es 2 deutsche Sender. Das Personal in den Restaurants und Bars waren stets sehr freundlich, zuvorkommend und teilwiese sehr fröhlich. Sehr positiv war auch, das keiner aufdringlich war. Allerdings war das gesamte Personal Personal an der Rezeption sehr sehr unfreundlich. Ich wurde noch nie so abwertend und ungehalten beim Check In abgefertigt. Wenn das Rezeptionspersonal meint, eine Frau dürfe nicht alleine in die Türkei reisen, dann ist das ihr Problem. Ich fand das Verhalten in jeglicher Weise sehr unprofessionell. Der Empfang ist das Aushängeschild eines jeden Hotels. Aber hier sage ich ganz klar, so geht es nicht. Auch sonst, wann immer ich dort vorbeigegangen bin, meine Schlüsselkarte abgegeben habe usw., niemals schenkte mir irgendjemand dort ein Lächeln oder ein freundliches Wort. Normalerweise würde ich für den Service 6 Sterne geben, aber da der Empfang dazu gehört, sind es leider nur 3. Sorry

Gastronomie6,0
Es gibt 2 Restaurants. Die Hauptessen Frühstück, Mittag und Abendessen finden im Restaurant statt, die Zwischenmahlzeiten in der Main Bar. Das Angebot ist sehr reichhaltig und abwechslungsreich, es ist immer für jeden etwas dabei. Sensationell ist das süße Buffet. Überhaupt waren die Buffets stets sehr ansehnlich und hübsch angerichtet. Es hat Spaß gemacht, sich das passende Essen auszusuchen. Auch wenn das Essen eher international war, mir hat es fast immer geschmeckt. Es war auch immer frisch und warm. Am besten war die Musik :-) Elvis Presley zum Frühstück beschwingt...

Sport & Unterhaltung4,0
Das Animationsangebot war eher soft. Das Team war zwar sehr nett, aber ein Nein wurde stets sofort akzeptiert. Animation heißt ja aber auch, das Publikum mitzureißen. Eigentlich habe ich tagsüber außer Seagym von der Animation nichts mitbekommen. Abends die Shows waren toll zum ansehen. Allerdings war jeden zweiten Tag Bingoabend, für mich eher langweilig. Der Strand ist für die Größe des Hotels sehr klein und wer nach 8 Uhr kam, hatte es schwer einen freien Platz zu bekommen.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
In der Zeit meiner Anwesenheit gab es ein fürchterliches Unwetter. Wir hatten insgesamt 5 Tage sehr viel regen. Ein Lob an alle Mitarbeiter, die stets flexibel in Windeseile die Tische und Stühle von den Terrassen geholt haben oder auch, wenn es aufgehört hat zu regnen, wieder aufgestellt haben. Auch dass der eine Bingoabend in der Hotellobby stattgefunden hat, weil plötzlich das Unwetter hereinbrach, war ganz toll. Allerdings hätte es das eine oder andere Mal eine saubere Tischdecke - z.B. nach dem Neueindecken eines Tische - auch getan. Teilweise waren die Tische auf der Terrasse schlecht beleuchtet. Da wäre eine Kerze schön. Mein Reiseleiter war super. Ich hatte seine Handynummer und er war für mich jederzeit erreichbar. Danke an Arda, ich habe mich gut betreut gefühlt und die Tipps für die Ausflüge waren der Hammer :-)

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Anja
Alter:46-50
Bewertungen:4
Kommentar des Hoteliers
Dear Anja,

Thank you for spending time in order to share your vacation comment here on Holidaycheck.We are pleased to hear that you had nice time with us and your notices about reception and animation will be transmitted to our General Manager.We hope to have the opportunity to welcome you again in the future.

Best Regards,
Semra Acar
guestrelations@pasabeach.com
NaNHilfreich