Christian (36-40)
Verreist als Paarim Juli 2017für 3-5 Tage

Eigentlich gut, momentan aber Baustellenlärm!

5,0/6
Wir waren schon des öfteren im Panoramahotel, das letzte Mal war aber schon eine Weile her (2013). Da die Buchung relativ spontan erfolgte und wir unbedigt ein Zimmer mit Balkon/Terrasse Richtung Ostsee wollten, bekamen wir nur noch ein Zimmer für 4 Nächte. Das fanden wir zuerst sehr schade, im Nachhinein jedoch leider eher positiv, dazu gleich mehr. Ansonsten sind die Zimmer sehr groß und gut ausgestattet (wir hatten ein Komfortzimmer Seeseite), gute Betten/Matratzen, das Bad ist relativ neu, es gibt einen zeitgemäßen Fernseher und sogar einen kleinen Kühlschrank.

Zwei Kritikpunkte zum Zimmer: es fehlen vollständige, lichtundurchlässige Vorhänge, die den Raum wirklich abdunkeln (sobald die Sonne aufgeht, ist es taghell im Zimmer) und wir konnten von unseren frühaufstehenden Nachbarn den Fernseher bei uns im Zimmer deutlich hören (trotz geschlossenem Fenster).

Der Balkon ist mit einem Tisch und bequemen Stühlen ausgestattet (Verbessung zum letzten Aufenthalt, es gibt jetzt auch Trennwände zwischen den Zimmern, so dass jeder seinen eigenen Bereich auf dem eigentlich durchgehenden Balkon hat), nicht zu vergessen die wirklich super Aussicht.
Das Frühstück ist immer noch klasse - besonders, wenn man es auf der Terrasse genießen kann!
Im Eingangsbereich steht ein Kühlschrank mit Getränken zu zivilen Preisen, wo man sich selbst jederzeit bedienen kann.

Jetzt kommt das große ABER:

Momentan fällt es wirklich schwer, sich in diesem Hotel zu erholen bzw. den Balkon sinnvoll zu nutzen (was wir vorhatten). Weder auf der Homepage noch bei der telefonischen Buchung wurde darauf hingewiesen, dass direkt neben dem Hotel momentan eine große Baustelle ist (wohl auch schon seit 2016). Das bedeutet von ca. 08:00 - 17:30 Uhr Baulärm (Sägen, Hämmern, Betonpumpen etc.), zusätzlich rund um die Uhr eine Pumpe direkt an der Baustelle (oder was auch immer), die Tag und Nacht läuft und deutlich hörbar ist. Auch bei der Ankunft wurde die Baustelle mit keiner Silbe erwähnt, sondern nur der volle Betrag für den Aufenthalt sofort einkassiert. Auch bei der Abreise gab es leider kein Wort der Entschuldigung oder irgendeine Form der Entschädigung. Es wurde nur angemerkt, dass es letztes Jahr noch viel schlimmer gewesen sei und die Baustelle bei Hotelbewertungen im Internet erwähnt werde (die wir uns nicht alle angeschaut hatten, da wir das Hotel ja kannten). Insgesamt also keine wirklich zufriedenstellende Antwort, mit der wir uns nicht ganz ernst genommen fühlten und die unsere Enttäuschung nicht minderte.
Natürlich kann das Hotel nichts für eine benachbarte Baustelle, eine Information/Entschädigung in irgendeiner Form hätten wir als faire Geste gegenüber dem Gast (der Erholung und Ruhe sucht und dafür auch einiges bezahlt) aber erwartet!


Lage & Umgebung6,0

Zimmer4,0

Service5,0

Gastronomie6,0

Sport & Unterhaltung4,0

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im Juli 2017
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Christian
Alter:36-40
Bewertungen:1
NaNHilfreich