Karsten (56-60)
Verreist als Paarim Dezember 2015für 2 Wochen

Hohe Bewertung wurde zur Enttäuschung

3,2/6
Unser 4. Ägyptenurlaub führte uns ins Panorama Bungalow Resort und uns fiel schnell auf : Das Hotel hat dringend Sanierungsarbeiten nötig.
Für uns gab es den Zimmerwechsel noch Heiligabend, da das kläglich ausgestattete und mit Schimmel versehene Bad, der vergilbte alte Kühlschrank und die lauten Arbeiten um 17.00 unterm Balkon, uns den ersten Schock versetzten.
Es gehört anscheinend zur Hotelroutine, wenn man auf dem Weg ins 1. Zimmer (428, zur Straßenseite) gesagt bekommt: "Morgen wechseln Sie das Zimmer".
Warum bekommt man nicht gleich das gebuchte Zimmer?
Koffer öffnen, auf gar keinen Fall - Wechsel sofort in ein renoviertes Familienzimmer (223, gegenüber Downtown), so der begleitende Hotelmanager. Auch Routine, denn es wurde augenscheinlich vor langer Zeit renoviert. Die Balkontür hielt weder Schall noch Windzug ab.
Und ja, man konnte nun vom Balkon Lagunenwasser sehen und das Meer erahnen ( wir hatten Meerblick bezahlt)
Viele, darunter noch 5 weitere Zimmerwechsler fragten sich mit uns in den nächsten Tagen, wohin das führen soll. Die Anlage liegt auf wunderschönem Terrain und es gibt auch einige sehr gute Bungalows.
Die Hotellobby und der Rezeptionsbereich ist Raucherzone, die Gäste in dem angrenzenden Barraum bekommen das auch zu spüren. Nachmittags roch es in diesem Bereich noch zusätzlich stark nach "Klärgrube" aus den von der Bar zugänglichen WCs (Türen stehen offen).
Das Essen ist aktzeptabel, jedoch findet man ab dem 8. Tag nicht so richtig etwas Neues und jeden Tag lautes Klaviergeklimper von ein und der selben CD.
Der Strand zudem man mit dem Shuttleboot fahren kann ist in Hotelbereiche aufgeteilt. Die Liegen werden farblich dem Hotel zugeordnet und sollten, zumindest beim Panorama einmal saniert werden.
Zu Weihnachten und zu Sylvester geben sich die Hotelmitarbeiter, die stehts freundlich und hilfsbereit sind, viel Mühe mit dem Aufbau und Abbau des Dinners.
Dieses Mitarbeiterengagement wiegt aber leider nicht die Schwächen des Hotels auf.
Der jetzige Bewertungsstand errechnet sich aus den damals überwiegend guten Bewertungen, heute können wir ihn keinesfalls bestätigen und die Holidaychecksterne verfälschen das Bild!

We would like to get only specific answers to all of our mentioned critical comments - a standard answer from the hotelmanagement won`t change the situation. Your aim should be to improve the customer satisfaction.


Lage & Umgebung4,0
Fantastisch auf einer Halbinsel in der Lagune gelegen.
Einkaufsmöglichkeit ( Supermarkt, Souveniers, Postoffice, etc.) 10 Gehminuten vom Hotel.
Flughafen 30 Min/KFZ
Negativ: 2 Häuser des Hotels und einige Bungalows liegen Richtung Downtown - laute Musik bis 02:00 keine Seltenheit!

Zimmer3,0
Abgewohnte Zimmer, Beleuchtung dunkel, Schranktüren verzogen, Duschtür nicht schließbar ( falsch angebrachte Scharniere).
Balkon groß mit 2 Stühlen und Tisch.
Balkontür (Alu) verzogen und undicht, dadurch Windgeräusche bei Nordwind und Musik von der Lodge gegenüber.
Zimmertür ( im renoviertem Familienzimmer! ) 1 cm Spaltmaß, dadurch Durchzug und Windgeräusche
Duschen erfolgt mit ständigem Wechsel von heiß auf kalt.
Beim Waschtisch müsste man das Wasser wohl vergeuden, bevor es warm wird
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Deluxe
Ausblick:zum Meer/See

Service4,0
Zimmerreinigung und Handtuchwechsel i.O.
Hotelmitarbeiter sind hilfsbereit und freundlich.

Gastronomie3,0
Ein in die Jahre gekommener Speisesaal mit alten Stühlen, wackeligen Tischen.
Ständig lautes, sich jeden Tag wiederholendes Klaviergeklimper - KEINE MUSIKUNTERMALUNG
Für anspruchslose Esser ausreichend - leider wiederholend

Sport & Unterhaltung3,0
Pool nicht beheizt. Anscheinend könnte nur der Massagepool beheizt werden

Hotel2,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Dezember 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname: Karsten
Alter:56-60
Bewertungen:11
NaNHilfreich