Archiviert
Siegfried (56-60)
Verreist als Paarim Mai 2016für 3-5 Tage

Wir würden das Hotel trotzdem wieder buchen

4,0/6
Die Aussicht vom Zimmer und Poolbereich ist einfach genial. Ansonsten gibt es schon einiges zu kritisieren.
Das Zimmer war sehr einfach. Das Bad viel zu klein und auch ziemlich abgewohnt.
Am schönen Pool gibt es gerade mal 19 Liegen und nur 15 Auflagen (Bei möglichen 45 Gästen).
Keine Sonnenschirme, nur am Seitenbereich eine Überdachung. War jetzt im Mai nicht ganz so tragisch, aber im Hochsommer stelle ich mir das dann schon problematisch vor.
Das Frühstück war eher dürftig. Helles und dunkles Weissbrot, 2 Sorten Wurst, 1 Sorte Käse, Rührei und Marmelade.. Dazu noch ein paar Snacks, das wars. Für unsere 4 Tage ging das, aber wenn man länger im Hotel ist, wird das dann wohl auch ein bischen eintönig.
Mykonos Stadt selbst ist ein absolutes Highlight. Tolle Gassen, jede Menge Geschäfte von Kürmel bis Edelboutique sowie Tavernen und Diskos bis zum Abwinken. Die Preise sind natürlich schon ziemlich gesalzen, aber das war es uns auf jeden Fall wert.
Ebenfalls waren alle besuchten Strände absolut top. Im Mai noch ziemlich ruhig, aber in der Saison geht da dann wohl die "Post" ab.
Die Insel selber ist öd und karg.
Meine Empfehlung: Wohnen in Mykonos Stadt und von da aus die Strände besuchen. Den rest kann man sich schenken.

Hotel4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im Mai 2016
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Siegfried
Alter:56-60
Bewertungen:2
NaNHilfreich