Babs (51-55)
Verreist als Familieim Dezember 2015für 1 Woche

Mövenpick und El Gouna - (k)eine Offenbarung?

3,7/6
Riesenanlage mit verteilten Bungalows in einer hübschen und gepfglegten Parkanlage, umgeben von künstlichen Lagunen und Strandabschnitten. DeLuxe Zimmer: gross und geräumig, trotz "Renovierung" eher lieblos und nüchtern möbliert. Bad gross und sauber, Badewanne für Liliputaner geplant! KEINE Vorrichtungen zum Aufhängen von nasser Wäsche am Balkon. Zimmer im Cluster 7 sind schön gelegen, jedoch weiter Weg zu den Restaurants.

Äußerst ärgerlich waren die ersten paar Tage mit gefühlten Tausenden Arabern, die es unmöglich machten, am Abend einen Platz im Hauptrestaurant zu finden. Hier war ein Lärmpegel, dass man sein eigenes Wort kaum verstand. Die Kinder rollten mit Scootern durch den ohnehin schon bahnhofsähnlichen Speisesaal. Speisereste fanden sich am Boden wieder - so verging einem das Essen. Apropos Speisesaal: wir fahren jährlich ca. 3 mal in den Urlaub, aber so einen verschmutzten Saal mit einem so unappetitlichen Teppichboden und fleckigen, dreckigen und teilweise desolaten Stühlen haben wir noch nirgends gesehen! Das hat mit 5 Sternen absolut NICHTS zu tun. Angeblich wurden hier die arabischen Gäste um billiges Geld einquartiert, damit das Hotel wenigstens annähernd voll wird. Die meisten Gäste bleiben wohl wegen Anschlagsgefahr aus...Wir würden dem Hotel keinesfalls 5* zutrauen - da haben wir in diesem schönen Land bessere 4,5* Anlagen erlebt.Man sieht ja an der Gesamtbewertung, dass hier nicht alles in Ordnung ist. UND: Wir gehören keinesfalls zu den Nörglern - dazu sind wir viel zu urlaubserfahren und wissen, dass der Spruch "Andere Länder, andere Sitten" seine Berechtigung hat. es muß aber ein ausgewogenes Preis-Leistungsverhältnis herrschen. Genau deswegen war Mövenpick und El Gouna für uns das erste und letzte Mal.

Lage & Umgebung4,0
Strand und Lagunen - je nach Lage des Zimmers - nahgelegen. Entfernung zum Flughafen angenehm-30 min. Transfer. Die Lage des Hotels ist sehr schön mit Ausblick auf Luxusvillen (darunter auch die des "Schöpfers" von El Gouna) und Golfplatz. Einmaliges Shopping in "DOWNTOWN" mittels den angebotenen kleinen TUCTUCS recht amüsant - wenn man auf relativ teure Fakes steht. Ansonsten besteht kein Grund, die sogenannte Stadt öfter zu besuchen. Ausflüge, u.a. zum Tauchen oder Schnorcheln werden genügend angeboten - unser Schnorcheltrip führte uns in eine fast mausestote Unterwasserwelt ;-((. Highlight am späten Nachmittag: Ein Riesen-Manta und Delfine. Kiten wird ebenfalls angeboten - man nimmt hier für einen Kurs EUR 400,-

Zimmer4,0
Zimmer (DeLuxe) geräumig, ansonsten ungemütlich (Fliesenboden, Möbel Standard)
TV: Achtung, Fernsehfreaks! Ausser ARD und ZDF NIX für deutschsprachige Seher. Klimaanlage laut. Badezimmer geräumig, Badewanne für Zwerge konzipiert, sonst sauber.
Zimmertyp:Familienzimmer
Zimmerkategorie:Deluxe
Ausblick:zum Meer/See

Service3,0
Service fast nur am Pool freundlich und schnell. Man bringt die Speisen und Getränke auch gerne zur Liege - allerdings warten dort das leere Geschirr und die Becher trotz Bakschisch unbeachtet auf den Sonnenuntergang...
Verständigen kann man sich fast ausschließlich auf Englisch, Deutsch kaum vorhanden. Zimmerreinigung ok, keine Offenbarung.
Den Umgang mit Beschwerden können wir nicht beurteilen, weil wir keine Lust hatten uns mit den Mängeln auseinanderzusetzen - wir wußten gleich, dass wir hier das erste und letzte Mal waren, zugegebenermaßen trotz einiger Vorteile.

Gastronomie4,0
Anzahl der Restaurants ok (wenngleich ein Italiener in Ägypten kaum klappen kann). Qualität des Essens ok - Buffet haben wir schon besser gesehen. Wie gesagt: Sauberkeit und Hygiene im Hauptrestaurant absolute Fehlanzeige. Essensreste auf dem Boden, verschmutzte Stühle, dreckiger und alter fleckiger Teppichboden - naja...
Atmosphäre wie in einem Bahnhofssaal, laut, chaotisch, eng, ein Ort zum Flüchten.

Sport & Unterhaltung4,0
Freizeitangebote ok, Strand und Pool sauber. Genügend Liegestühle und Sonnenschirme vorhanden.

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Preis-Leistungsverhältnis absolut nicht in Ordnung - da fehlt einiges! Generell fragen wir uns, warum EL Gouna so ganz besonders sein soll (?). Nach bereits 10 Aufenthalten in Ägypten haben wir lange überlegt.....und sind immer noch nicht zu einem Schluß gekommen. Unterwasserwelt scheinbar desolat (kein Vergleich mit Marsa Alam!), Lagunen nett aber....Downtown ungepflegt und renovierungsbedürftig, was rechtfertigt die Preise? Trotzdem: Hut ab vor diesem Mann, der das alles gebaut hat! Eigentlich eine geniale Idee.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:1 Woche im Dezember 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Babs
Alter:51-55
Bewertungen:2
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Barbara
Wir danken Ihnen fuer Ihren Besuch bedauern jedoch gleichzeitig, dass wir Ihren Erwartungen nicht in allen Bereichen gerecht werden konnten und Sie allgemein von El Gouna enttaeuscht waren.

Die Direktion hat Ihre Kritik zur Kenntnis genommen, gleichzeitig sind wir ueber einige Ihrer Beanstandungen erstaunt:
Unsere Badewannen haben Standardmasse; Gaeste die eine grosszuegige Duschkabine vorziehen, koennen jederzeit einen Zimmewechsel verlangen. Unsere Mitarbeiter sprechen alle Englisch, die Kollegen an der Rezeption, Gaestebetreuung sowie jeweils meherer Mitarbeiter in allen Restaurants und Hotelbereichen verfuegen ebenfalls ueber Deutschkenntnisse.
Unsere Gaestestruktur ist sehr gemischt, und wir erfreuen uns auch einer Kundschaft an gutzahlenden,lokalen Gaesten. Dies sehen wir nicht als Nachteil, befinden wir uns doch in Aegypten.

Wir wuenschen Ihnen auch in Zukunft schoene und erholsame Ferien.

Freundliche Gruesse
Brigitte Gobran
Public Relations Manager
NaNHilfreich