Claudia (36-40)
Verreist als Paarim Juni 2017für 3-5 Tage

Gute Unterkunft in ruhiger Umgebung

5,0/6
Das Hotel liegt oberhalb des Stadtkerns von Sankt Andreasberg - mitten im Wohngebiet sehr ruhig. Parkplätze gibt es direkt am Haus. Wir konnten zu Fuß einkaufen, Essen gehen und unsere Wanderung starten. Der erste Eindruck ist zwar grundsätzlich gut, aber das Hotel inklusive Einrichtung ist schon etwas älter. Das vorhandene Schwimmbad im Keller können wir nicht bewerten, da wir es nicht genutzt haben.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel liegt in Sankt Andreasberg, etwas oberhalb des Zentrums. Restaurant- und Einkaufs-Möglichkeiten gibt es fußläufig im Umkreis - in direkter Umgebung befindet sich der Kurpark (mit Rodelhang im Winter). Parkplätze gibt es kostenfrei direkt vor dem Hotel. In Sankt Andreasberg selbst ist jedoch nicht viel los.

Zimmer5,0
Das Doppelzimmer war sehr groß. Neben einem Doppelbett (und TV) gab es eine weitere Couch-Sitzecke inkl. Tisch. Außerdem war am Zimmer ein Balkon angeschlossen. Das Bad ist relativ klein. Insgesamt ok, aber alles leider noch im 70er Jahre-Stil.

Service4,0
Die Zimmerreinigung ist einwandfrei. Das Frühstücksbüffet ist per se sehr gut. Mehrere Brötchen, verschiedene Wurst- und Käseauswahl sowie Eier und Saft vorhanden (außerdem Marmelade, Quark usw.) - Kaffee wird zum Tisch gebracht. Der Frühstücksraum ist klein, aber ausreichend. Als wir im Hotel waren, war das Hotel vermutlich komplett ausgemacht und damit auch der Frühstücksraum voll - da hat dann auch das Auffüllen des Frühstücksbüffet etwas zu lange gedauert. Lunch-Pakete sind wohl auf Anrage möglich. Wlan im Haus kostenfrei vorhanden.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im Juni 2017
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Claudia
Alter:36-40
Bewertungen:51
NaNHilfreich