100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Wolfgang (61-65)
Verreist als Paarim September 2018für 2 Wochen

Schönes Meer allein genügt nicht !

3,0/6
Das Hotel ist für griechische Verhältnisse ganz ordentlich,aber an 2 stark befahrenen Straßen gelegen und ziemlich laut und mit der entsprechenden Luft der Fahrzeuge.In Deutschland wäre man schnell weggezogen.
Lediglich die Poolanlage mit Gartencharakter läßt etwas Ruhe zu, da das Hotel den Lärm wegnimmt.

Lage & Umgebung4,0
Nähere Ziele wie der Markt in Rethymno kann man mit dem öffentlichen Verkehrsmitteln,also dem Bus gut erreichen und andere Ziele ebenfalls.Für weitere Strecken braucht man einen Leihwagen und gute Nerven.
Die Rückfahrt zum Flughafen dauerte über 2,5 Stunden,da auch das letzte Hotel an abgelegenen Orten angefahren
werden muß damit es sich lohnt.Der Flughafen Iraklion ist ohnehin eine Katastrophe mit endlosem Anstehen
nach Ticket und ein zweites Mal wegen der Koffer,-sehr unproffesionell.

Zimmer3,0
Wir hatten 3Tage starken Wind und die Fenster waren mit Staub verschmutzt und ich malte einen Smily ans Glas
und der war noch am letzten Tag zu sehen.Geputzt wird täglich aber schnell und nur das Nötige.Die Chromteile
an den Armaturen waren stets verschmiert. Auf dem Balkon brummt die Klimaanlage laut .

Service4,0
Die Zimmer sind einfach ausgestattet und zwei Koffer hinzulegen nicht möglich.Kleiderbügel sind nur dünn und
schwach,wenn überhaupt vorhanden.Der Safe sollte dazu noch bezahlt werden,wenn man den benutzen
wollte.Dem Personal waren wir meist im Wege und an mal länger schlafen nicht zu denken.

Gastronomie3,0
Mit Halbpension ist man gut bedient denn dann kann man sich vor der Haustür in vielen Tavernen etwas aussuchen.Das Abendessen war außer den Salaten oft scheußlich,besonders Fleisch-und- Fischgerichte die gern
genommen werden,-zumeist nicht genießbar.Die Köche standen etwas hilflos herum und immer eine Speise
fast alle und dann wieder aufs Nachfüllen warten.

Sport & Unterhaltung3,0
Es gibt im Garten eine Tischtennisplatte und ein abgenutztes Billiard-Spiel.2 mal tanzten 4 Personen griech. Tänze
mit Musik aus der Konserve, wo nichts dazu gesagt wurde und sich Langweile breitmachte.

Hotel3,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2018
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Wolfgang
Alter:61-65
Bewertungen:1
NaNHilfreich