Cornelia (31-35)
Verreist als Freundeim Juli 2017für 1-3 Tage

Besser geht es nicht

6,0/6
Eine Freundin und ich waren Mitte Juli für 3 Tage im Mara Bush Camp.
Es war mein zweiter Besuch nach 8 Jahren Pause und ich war genauso begeistert wie beim ersten Mal.
Das Camp orientiert sich weitgehend an ökologischen Aspekten und bietet allen Komfort bei extremer Naturnähe.
In anderen Unterkünften merkt man, dass gesteigerter Luxus oft zu Lasten der Naturnähe geht, doch diese Gratwanderung meistert das Mara Bush Camp perfekt. Erst dieses Jahr wurden weitere Verbesserungen vorgenommen, trotzdem wurde kein Baum gefällt, kein Zaun aufgezogen und die Tiere sind wie wir, ein Teil des Ganzen und keine Feinde.
Man kann die vielen tierischen Bewohner in der Nacht nicht nur hören, sondern mit Glück schon beim Abendessen durch den Lampenschein eines patrouillierenden Masai das eine oder andere Flusspferd am nahegelegenen Ufer entdecken. Mitten in der Natur eben. Es ist herrlich!
Hervorzuheben ist neben dem ausgezeichneten Essen (auch an dieser Stelle großes Lob an die Köche!), das exzellente Service.
NELSON, der Camp Manager, der hier schon in vielen Bewertungen lobend erwähnt wurde, ist ein wirklich herzlicher, kommunikativer und engagierter junger Mann. Man wird von ihm persönlich mit Namen empfangen und hat während seines Aufenthaltes stets die Möglichkeit mit ihm und seinem ebenfalls sehr sympathischen Stellvertreter ein paar Worte zu wechseln. Abends sitzen sie gemeinsam mit am Lagerfeuer, teilen Geschichten mit den Gästen und sind stets an Feedback interessiert.
Weitere Mitarbeiter die sich besonders hervorgetan haben, sind JOSPHET (zuständig für Bar und Getränke) und OWOUR (der immer darauf achtet, dass die Gäste ja genug zu essen haben).
Service wird hier einfach groß geschrieben und wir haben uns rundherum wohl gefühlt!
Es ist alles sehr persönlich, fast schon familiär, trotzdem wird auch Privatsphäre und Zurückhaltung gelebt – auch in diesem Punkt eine Gratwanderung par excellence! 
Vielen Dank für diesen wunderbaren Aufenthalt!
Egal wieviel Jahre diesmal wieder vergehen, ich komme wieder!! 
Cornelia (eine von den „Twins“)

Lage & Umgebung6,0

Zimmer6,0

Service6,0

Gastronomie6,0

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Juli 2017
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Cornelia
Alter:31-35
Bewertungen:1
NaNHilfreich